Expertenwissen
Von: , 05.02.2010 09:50 Uhr

Hallo,

Ich verdiene mir von Zeit zu Zeit etwas zu meinem Bafög dazu, indem ich Handyverträge an Bekannte vermittle und dafür etwas Provision erhalte.

Nun überlege ich Verträge auch via Internet zu vermitteln (eBay).
Muss ich dafür Gewerbe anmelden bzw. bis wann zählt es als Nebenverdienst?

Außerdem ergibt sich eine andere Frage: Muss ich dieses unstetige Einkommen beim Amt für Ausbildungsförderung angeben?

Freundliche Grüße
Christian

0 Antworten zu dieser Frage
    Jetzt auf diese Frage antworten!