Expertenwissen
Von: , 12.08.2009 15:18 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,
ich habe da eine hausaufgabe und habe keine ahnung davon... sie lautet: Der Umfang der Erde beträgt 40000 km. Welche Geschwindigkeit haben die Menschen am Äquator allein wegen der täglichen Erddrehung? Ich würde mich freuen wenn ihr mir eine Antwort schicken würdet. Liebe Grüße.

6 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 17 Minuten 0 hilfreich
    Re: physik
    Hallo,

    die Geschwindigket eines Objekts (hier der Mensch am Äquator) ist immer relativ zu einem Bezugspunkt. Wenn ich annehme, dass ein fixer Punkt außerhalb der Erde gemeit ist, so hat der Mensch folgende Geschwindigkeit relativ zu diesem Punkt:

    1 Erdumdrehung pro Tag sind 40000 km pro Tag, d.h.

    40000 km / 24 h = 1666,67 km/h = 462,97 m/s [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von nach 26 Minuten 0 hilfreich
      Re^2: physik
      vielen dank das hat mir sehr geholfen :) [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von nach 45 Minuten 0 hilfreich
    Re: physik
    Hallo Lena,

    halb so wild die Antwort. Eigentlich geht es um den Zusammenhang zwischen Winkelgeschwindigkeit w (Omega), der Umlaufzeit/Peridode T, dem Radius r und der tatsächlichen Momentangeschwindigkeit v:

    w = 2*pi/T; und v = w*r = 2*pi*r/T

    Aus dem Umfang u der Erde bekommst du mit
    u = 2*pi*r leicht den Radius => r = u/(2*pi)
    Und mit der bekannten Umlaufzeit der Erde (24h) ergibt sich:
    v = (2*pi * u/(2*pi) ) /T = u/T = 40000km/(24h) = 16667km/h = 17000km/h;
    Oder viel einfacher: ein Mensch bewegt sich pro Tag einmal um die Erde (40000km), also v= s/t = 40000 km/24h, was die gleiche Lösung ergibt. Ich nehme allerdings an, dass der erste Weg der gewünschte Lösungsweg ist, um den Zusammenhang zwischen v,r,w & T zu üben.

    Viele Grüße,
    Florian [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Antwort von nach 2 Stunden 0 hilfreich
    Re: physik
    Hallo Lena :)

    Ist eigentlich sehr einfach. Mit dem Umfang von 40000km hast du auch gleichzeitig die Strecke, die ein Punkt auf der Erdoberfläche am Äquator an einem Tag zurücklegt. Du weißt doch wie lange ein Tag dauert oder? :)
    Damit hast du die Zeit die die Menschen am Äquator brauchen, um 40000km zurück zu legen. Jetzt ist es nicht mehr schwer die Geschwindigkeit damit zu berechnen. :)

    Geschwindigkeit ist km/h oder m/s also Weg durch Zeit.

    Ein Beispiel:
    Ein Auto brauch für eine Strecke von 50km eine Zeit von 0,5 Stunden [h].
    Dann fährt er die Strecke also mit 100km pro Stunde. (100km/h)

    Ich weiß du willst am liebsten sofort die Lösung, aber dann lernst du ja nichts. ;)

    Lieben Gruß
    Marcel [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  4. Antwort von nach 18 Stunden 0 hilfreich
    Re: physik
    Hallo Lena!

    Die Frage nach deiner Hausaufgabe ist bei Wer-weiß-was nicht erlaubt.

    Siehe diesen Abschnitt aus der FAQ:

    Ich habe ein Frage zu meinen Hausaufgaben, darf ich sie bei wer-weiss-was stellen
    [FAQ:3138] (11.6.2009)

    Anfragen für Hausaufgaben-Erledigung sind bei wer-weiss-was unerwünscht. Du kannst dir bei wer-weiss-was Tipps holen, die dich auf den richtigen Weg bringen, oder Hinweise auf Bücher und Quellen im Internet, die dir weiterhelfen könnten, aber es ist untersagt, die Hausaufgaben selbst als Frage bei wer-weiss-was einzustellen.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, deine Frage den Regeln entsprechend zu formulieren: Benötigst du inhaltliche Hilfe, muss deine Frage enthalten, was du schon selbst erarbeitet hast und an welchem konkreten Punkt du einen Tipp bräuchtest, um weiterzukommen. Suchst du nach Büchern oder Websites zu deinem Thema, solltest du angeben, mit welcher Strategie du bisher wo gesucht hast und welche Quellen du bereits gesichtet hast. Das ist beides erlaubt – im Gegensatz zur Bitte um mehr oder weniger vollständige Erledigung einer Hausaufgabe.


    Ich werde dir aber ein paar Tipps geben, die dich auf den Lösungsweg bringen sollten.

    Der Äquator ist ein Kreis mit Mittelpunkt auf der Erdrotationsachse, der senkrecht auf dieser steht und sich um selbige dreht.

    Die einzige Formeln, die du brauchst, ist:
    V=s/t

    Außerdem solltst du durch Überlegung recht einfach darauf kommen, wie häufig pro Tag sich die Erde um ihre Achse dreht.

    Viel Erfolg bei den ersten Schritten in der Physik.

    Gruß

    Frank Liebe/-r Experte/-in,
    ich habe da eine hausaufgabe und habe keine ahnung
    davon... sie lautet: Der Umfang der Erde beträgt 40000 km. Welche
    Geschwindigkeit haben die Menschen am Äquator allein wegen der
    täglichen Erddrehung? Ich würde mich freuen wenn ihr mir eine
    Antwort schicken würdet. Liebe Grüße.
  5. Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
    Re: physik
    Hallo Lena

    Geschwindigkeit ist ja bekanntlich Strecke pro Zeit.
    Die Strecke ist laut aufgabe 40000km und die Zeit 1 Tag.
    1 Tag = 24 Stunden
    Daraus folgt 40000km pro 24h
    40000/24 [km/h] = 1666.666667 km/h
    Und schon ist die Aufgabe gelöst

    LG Domi [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]