Expertenwissen
Von: , 07.04.2010 15:01 Uhr
Hallo zusammen,

wenn ich z.B. eine pdf-Datei über das Kontextmenü mit einer Email versenden will, enthält die geöffnete Email keine Signatur. Diese muss ich jedes Mal manuell einfügen. Kann man das automatisieren?

Vielen Dank!

6 Antworten zu dieser Frage
    • Antwort von nach 2 Stunden 1 hilfreich
      Re: Outlook 2007 keine Signatur?
      Es tut mir leid aber ich arbeite nicht mit
      Outlook
      Trotzdem viel ERfolg
    • Antwort von nach 2 Stunden 0 hilfreich
      Re: Outlook 2007 keine Signatur?
      Ich habe es nicht ausprobiert aber beim googlen einen Hinweis gefunden, wie man senden an inkl. signatur aus dem Explorer beeinflussen kann. Möglicherweise hilft das auch für Ihr Problem.
      Wie versende ich Outlook-Anlagen als E-Mail inkl. Signatur direkt aus dem Windows Explorer?

      Mit einem Rechtsklick auf eine Datei im Explorer Senden An E-Mail-Empfänger kann diese über Outlook direkt versendet werden. Diese Vorgehensweise hat nur einen entscheidenden Nachteil: Die in Outlook hinterlegte Signatur wird nicht automatisch eingefügt. Um das zu erreichen, ist es ratsam, über das Kontextmenü direkt auf Outlook zuzugreifen:
      1. Öffnen Sie den über einen Rechtsklick auf den Start-Button Explorer den Windows Explorer.
      2. Navigieren Sie zum Ordner SendTo über C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\SendTo (Windows XP) oder C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo (Windows Vista).
      3. Klicken Sie mit einem Rechtsklick auf eine freie Stelle in diesem Ordner Neu Verknüpfung
      4. Geben Sie hier den Speicherort Ihrer Outlook-Installation an (z.B. H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe bei Office 2007).
      5. Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen für die Verknüpfung (z.B. Outlook-Direktzugriff)
      6. Klicken Sie die neu erstellte Verknüpfung mit der rechten Maustaste an Eigenschaften Registerkarte Verknüpfung
      7. Hängen Sie dem Pfad den Suffix /a %1 an (z.B. "H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe" /a %1).
      8. Jetzt ist der Eintrag im Kontextmenü sichtbar.

      Mit der Installation des Service Packs 3 für Office 2003 funktioniert dieser Weg nicht mehr. Entfernen Sie in dieser Umgebung einfach den Suffixteil %1 aus dem Pfad.


      Sie möchten nicht bei jedem Versand den Kontextmenü-Umweg über Senden An gehen?
      1. Klicken Sie auf den Start-Button und anschließend auf Ausführen oder in die neue Windows Vista-Konsole unter Suche starten.
      2. Tippen Sie den Befehl regedit in das Eingabefeld und drücken Sie OK.
      3. Navigieren Sie zum Schlüssel HKey_Classes_Root\*\shell
      4. Legen Sie über Bearbeiten Neu Schlüssel einen neuen Unterschlüssel namens outlook an. Sollte der Schlüssel shell noch nicht vorhanden sein, muss dieser ebenfalls neu erstellt werden.
      5. Klicken Sie den Ordner outlook an und erstellen hier wiederum über Bearbeiten Neu Schlüssel einen neuen Schlüssel mit der Bezeichnung command an (also: HKey_Classes_Root\*\shell\outlook\command)
      6. Doppelklicken Sie den Schlüssel outlook bei Standard) REG_SZ (Wert nicht gesetzt) und geben dem Kontextmenüeintrag über Wert eine aussagekräftige Bezeichnung (z.B. Outlook-Versand).
      7. Doppelklicken Sie den Schlüssel command auch bei (Standard) REG_SZ (Wert nicht gesetzt) und geben den Pfad zur outlook.exe samt des Suffixes /a "%1 (Outlook 2000-Outlook 2003 SP2) oder /a (ab Outlook 2003 SP3) an.

      Vergessen Sie bei der Angabe des Pfades nicht die Ausführungszeichen und das Leerzeichen vor dem Slash! Der korrekte Pfad muss entweder "H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe" /a %1" (Outlook 2000-Outlook 2003 SP2) oder "H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe" /a (ab Outlook 2003 SP2) lauten.

      Viel Glück
    • Antwort von nach 3 Stunden 0 hilfreich
      Re^2: Outlook 2007 keine Signatur?
      Hallo Penny,

      klingt vielversprechend, ich Teste das morgen...

      Vielen Dank!

      Sascha


      Ich habe es nicht ausprobiert aber beim googlen einen Hinweis gefunden, wie man senden an inkl. signatur aus dem Explorer
      beeinflussen kann. Möglicherweise hilft das auch für Ihr
      Problem.
      Wie versende ich Outlook-Anlagen als E-Mail inkl. Signatur
      direkt aus dem Windows Explorer?

      Mit einem Rechtsklick auf eine Datei im Explorer Senden An
      E-Mail-Empfänger kann diese über Outlook direkt versendet
      werden. Diese Vorgehensweise hat nur einen entscheidenden
      Nachteil: Die in Outlook hinterlegte Signatur wird nicht
      automatisch eingefügt. Um das zu erreichen, ist es ratsam,
      über das Kontextmenü direkt auf Outlook zuzugreifen:
      1. Öffnen Sie den über einen Rechtsklick auf den Start-Button
      Explorer den Windows Explorer.
      2. Navigieren Sie zum Ordner SendTo über C:\Dokumente und
      Einstellungen\Benutzername\SendTo (Windows XP) oder
      C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo
      (Windows Vista).
      3. Klicken Sie mit einem Rechtsklick auf eine freie Stelle in
      diesem Ordner Neu Verknüpfung
      4. Geben Sie hier den Speicherort Ihrer Outlook-Installation
      an (z.B. H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe
      bei Office 2007).
      5. Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen für die
      Verknüpfung (z.B. Outlook-Direktzugriff)
      6. Klicken Sie die neu erstellte Verknüpfung mit der rechten
      Maustaste an Eigenschaften Registerkarte Verknüpfung
      7. Hängen Sie dem Pfad den Suffix /a %1 an (z.B.
      "H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe" /a %1).
      8. Jetzt ist der Eintrag im Kontextmenü sichtbar.

      Mit der Installation des Service Packs 3 für Office 2003
      funktioniert dieser Weg nicht mehr. Entfernen Sie in dieser
      Umgebung einfach den Suffixteil %1 aus dem Pfad.


      Sie möchten nicht bei jedem Versand den Kontextmenü-Umweg über
      Senden An gehen?
      1. Klicken Sie auf den Start-Button und anschließend auf
      Ausführen oder in die neue Windows Vista-Konsole unter Suche
      starten.
      2. Tippen Sie den Befehl regedit in das Eingabefeld und
      drücken Sie OK.
      3. Navigieren Sie zum Schlüssel HKey_Classes_Root\*\shell
      4. Legen Sie über Bearbeiten Neu Schlüssel einen neuen
      Unterschlüssel namens outlook an. Sollte der Schlüssel shell
      noch nicht vorhanden sein, muss dieser ebenfalls neu erstellt
      werden.
      5. Klicken Sie den Ordner outlook an und erstellen hier
      wiederum über Bearbeiten Neu Schlüssel einen neuen Schlüssel
      mit der Bezeichnung command an (also:
      HKey_Classes_Root\*\shell\outlook\command)
      6. Doppelklicken Sie den Schlüssel outlook bei Standard)
      REG_SZ (Wert nicht gesetzt) und geben dem Kontextmenüeintrag
      über Wert eine aussagekräftige Bezeichnung (z.B.
      Outlook-Versand).
      7. Doppelklicken Sie den Schlüssel command auch bei (Standard)
      REG_SZ (Wert nicht gesetzt) und geben den Pfad zur outlook.exe
      samt des Suffixes /a "%1 (Outlook 2000-Outlook 2003 SP2) oder
      /a (ab Outlook 2003 SP3) an.

      Vergessen Sie bei der Angabe des Pfades nicht die
      Ausführungszeichen und das Leerzeichen vor dem Slash! Der
      korrekte Pfad muss entweder "H:\Programme\Microsoft
      Office\Office12\outlook.exe" /a %1" (Outlook 2000-Outlook 2003
      SP2) oder "H:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe"
      /a (ab Outlook 2003 SP2) lauten.

      Viel Glück
      • Antwort von nach 17 Stunden 0 hilfreich
        Re^2: Outlook 2007 keine Signatur?
        Das hat geklappt, unter Windows 7 die gleichen Pfadangabemn wie bei Vista verwenden.

        Vielen Dank!

        Sascha
      • Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
        Re: Outlook 2007 keine Signatur?
        Hallo.

        Um eine Signatur immer angehängt bekommen, müssen Sie in Outlook 2007 über:

        Extras / optionen / E-Mail-Format / Signaturen

        eine Signatur erstellen (Namen geben und den Text der Signatur eingeben).

        Dann kann man rechts das E-Mail-Konto auswählen und auch die Signatur für "Neue Nachrichten" und "Antwort / Weiterleiten" auswählen. Wenn dort jeweils die gewünschte Signatur ausgewählt ist, wird diese auch bei jeder Weiterleitung oder Schreiben einer neuen Mail automatisch eingefügt.

        Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

        Viele Grüße

        Saddleback
      • Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
        Re^2: Outlook 2007 keine Signatur?
        Vielen Dank!

        Es ging jedoch um das Anhängen einer Signatur, wenn die
        Email aus einem Kontextmenü (pdf-Datei-senden an...)
        geöffnet wird. Das Problem wurde mittlerweile gelöst...

        MfG

        Sascha Hallo.

        Um eine Signatur immer angehängt bekommen, müssen Sie
        in Outlook 2007 über:

        Extras / optionen / E-Mail-Format / Signaturen

        eine Signatur erstellen (Namen geben und den Text der
        Signatur eingeben).

        Dann kann man rechts das E-Mail-Konto auswählen und
        auch die Signatur für "Neue Nachrichten" und "Antwort /
        Weiterleiten" auswählen. Wenn dort jeweils die gewünschte Signatur
        ausgewählt ist, wird diese auch bei jeder
        Weiterleitung oder Schreiben einer neuen Mail automatisch eingefügt.

        Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

        Viele Grüße

        Saddleback
        Jetzt auf diese Frage antworten!