Expertenwissen
Von: , 22.08.2009 11:07 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,



Ich hab folgendes Problem...

Vorgeschichte:
Ich hab mir im mit 16 Jahren im April 07 das vordere Kreuzband gerissen. Der Arzt wollte ihn vorerst konservativ behandeln, was auch wunderbar ging. Nach 4 Monaten war ich wieder voll einsatzfähig (Fussball). Allerdings hab ich mir bei meinem ersten Einsatz den Außenmeniskuss angerissen, der dann operativ behandelt wurde (Teilentfernung des Hinterhorns) und zusätzlich noch das Kreuzband mit Semitendinosussehne ersetzt. Während der OP wurde dann noch ein 3°-iger Knorpelschaden festgestellt und geglättet. Die OP war im Oktober 07. Nach 1 Jahr war ich eigentlich wieder fit und konnte Fussball spielen, aber nur wenn der Oberschenkelmuskel ausreichend trainiert war, war das nicht der Fall bin ich öfters mal weggeknickt, danach ist mein Knie wieder angeschwollen und ich musste 1 Woche warten bis es wieder vollkommen abgeschwollen war.
Als ich dann noch einen Muskelfaserriss im Oberschenkel hatte (an der Stelle, an der die Sehne entnommen wurde) musste ich wieder pausieren, somit baute sich mein Muskel wieder ab. Als ich dann mit Freunden wieder spielte, ist mir das Transplantat wieder gerissen in dem ich einfach nur auf meinem Bein gelandet war nach einem Kopfball(bin dabei nach innen weggeknickt).


Diagnose:
Hab jetzt meine OP am 18.8 hinter mich gebracht mit folgender diagnose:
Kreuzbandersatz mit Semitendinosussehne (vom anderen Bein) Innenmeniuskusriss (Entfernung des Hinterhorns und Pars Media) Der Außenmeniskus ist weitehend nicht mehr vorhanden und der Knorpel altersentsprechend.

Frage: Hab ich eine kleine Chance nochmal gegen den Ball treten zu können, wenn ich mir eine lange Pause (18 bis 24 Monate) gönne, meinen Muskel sehr sehr stark trainiere und viel Koordinationstraing mach?

Vielen Dank in voraus

Daniele Acri

1 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
    Re: meniskus
    Hallo!

    Ich würde mit den Diagnosen bzw. OPs glaub ich nicht mehr Fußball oder sonstige Kontaktsportarten betreiben! In dem Knie ist so ziemlich alles kaputt... Der Innenmeniskus ist zu 2/3 weg, 3° Knorpelschaden und Teilentfernung des Außenmenikus. Gegen einen Ball treten wirst du schon können, das würde aber dein Knie (den restlichen Knorpel) noch schneller zerstören.

    Gruß vom Bodensee
    Alex