Expertenwissen
Von: , 07.05.2010 13:57 Uhr

Ich habe zurzeit ein sehr eigenartiges Problem und zwar ich habe ständig Durst und mein Blutzucker habe ich letztens in der früh auf nüchternen Magen messen lassen. Es lag bei 74 ! Weitere ergebnisse erhalte ich erst am Montag, ich werde einfach das Gefühl nicht los das es trotzdem was organisches sein muss. Leber, Niere oder sonst irgend ein Organ. Aber mein Zuckspiegel ist auch normal. Was könnte es sein ?

3 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 10 Stunden 0 hilfreich
    Re: Ständig Durst... Blutzucker liegt bei 74
    Guten Abend Gladio,
    der medizinische Fachausdruck für das von Ihnen beschriebene Symptom des gesteigerten Durstgefühls nennt sich Polydipsie und stammt aus dem Griechischen.

    Bei einer neu aufgetretenen Polydipsie denkt man in der Tat zuerst an einen Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), einer häufigen Ursache für ein gesteigertes Durstgefühl. Ein normaler Nüchtern-Blutzucker schließt allerdings die Diagnose eines Diabetes mellitus noch nicht aus.

    Sie sollten den Hausarzt Ihres Vertrauens aufsuchen und sich eingehend untersuchen lassen. Ein Diabetes mell. sollte sicher ausgeschlossen werden. Neben dem Diabetes mell. existieren aber auch noch seltenere Ursachen für eine Polydipsie, was durch detaillierte Laboruntersuchungen abgeklärt werden sollte.

    Alle möglichen Differentialdiagnosen hier aufzuführen würde zu weit führen, einen guten Überblick liefert (http://de.wikibooks.org/wiki/Differentialdiagnose:_P... hier einfach mal nachlesen, ersetzt aber nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Hausarzt.

    Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben, Dr. S. F. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von nach einem Tag 1 hilfreich
    Re: Ständig Durst... Blutzucker liegt bei 74
    Lieber Gladio,
    ich bin kein Arzt und Deine Angaben sind sehr bruchstückhaft. Warte die Ergebnisse am Montag ab. Vielleicht trinkst Du einfach zu wenig, istt zu salzig oder was auch immer.
    Zumindest hat man als Diabetiker bei Unterzucker oft auch Durst und sollte dann auch etwas trinken, weil der Magen aufgrund des niedrigen BZ (unter 50) sozusagen blockiert ist und aufgenommene KH darin liegen bleiben, anstatt schnell ins Blut zu gehen.

    Könnte es nicht auch die Schilddrüse sein? Nur so als Idee?

    Jedenfalls gute Besserung und alles Gute
    Dein Muwirot [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
    Re: Ständig Durst... Blutzucker liegt bei 74
    hallo gladio,
    da ich kein arzt bin, solltest du dein problem mit einem internisten besprechen.
    vielen dank für die anfrage!
    bernd kiel
    Jetzt auf diese Frage antworten!