Expertenwissen
Von: , 21.05.2010 11:05 Uhr

Hallo liebe Foto-experten und Hobby Fotografen;-)

Ich möchte mir unbedingt eine Spiegelreflexkamera kaufen (für Hobby, Freizeit) nun ist mir die Canon EOS 1000D ins Auge gekommen. Jetzt bietet ein Örtlicher Elektroladen die CANON EOS 1000D Body für 499Euro an. Mit Objektiv.
Was hat das Body zu bedeuten? Und wer kann mr was zu der Kamera sagen??
Viele Grüße Nadine

10 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 7 Minuten 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hallo,

    ich habe vor einem halben Jahr auch eine DSLR gekauft. Zur Wahl standen bei mir die 1000D und die 450D. Die Eigenschaften der beiden Kameras (und auch der neueren Modelle) kannst du auf der Seite von Canon übersichtlich nebeneinander gegenüberstellen. Von den Eigenschaften sind beide für Einsteiger sehr gut, wenn die 450D natürlich besser ist. Ich persönlich habe mich für die 450D entschieden, allerdings habe ich sie jung gebraucht im Internet mit zwei Objektiven gekauft.

    Nun zu deiner Frage: Der Body ist die Kamera an sich. Mit ihr alleine kannst du nicht fotografieren. An ihr musst du ein Objektiv befestigen, um die Kamera zu nutzen. Außerdem kann man noch weiteres Zubehör (einen anderen Blitz, ne Fernbedienung, Filter...).

    Letztendlich kann man deine angesprochene Kamera ruhig kaufen. Mit den billigen Objektiven kannst du das Potenzial der Kamera nicht voll ausreizen. Über kurz oder lang wirst du weitere Objektive dazukaufen, um alle / die meisten Bereiche abdecken zu können. Dabei sollte man aber höherwertige Objektive wählen. Sie kosten aber ein kleines Vermögen. Der Vorteil sind bessere Bilder und man kan sie zur nächsten Kamera (neuer Body) mitnehmen, solange man beim selben Hersteller bleibt... Wahrscheinlich ist das Standardobjektiv (18-55mm) in deinem Kit enhalten. Der Preis ist zwar nicht der günstigste, du hast dan aber im Garantiefall einen Ansprechpartner vor Ort.

    Eine Beratung an dieser Stelle ist nicht möglich, somal ich selber nur Hobbyfotograf in den Anfängen bin.

    Ich empfehle dir die Seite DSLR-Forum.de. Hier kann man markenunabhängig nach den wichtigsten Fakten suchen, Fragen zu den Systemen stellen, zum Fotografieren suchen und das eine oder andere Schnäppchen machen. Aber für Anregungen reicht die Seite allemal.

    Wenn du deine Kamera hast, empfehle ich dir Probieren, Probieren, Probieren. Vielleicht noch etwas Fachliteratur. Ich bin selber über den Verlag Galileo Press gestoßen. Die haben Bücher zu jedem gängigen Kameratyp. Da sind auch für Anfänger gute Beschreibungen der Funktionen im Zusammenhang mit praktischen Beispielen...

    Hoffe ich konnte dir helfen, kannst dich auch gerne nochmal bei mir melden.

    MfG
  2. Antwort von nach 44 Minuten 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hallo Nadine,

    ich selbst habe die 400D, kann dir also nicht viel über die 1000 erzählen. Da müsste ich genauso wie du im Internet recherchieren.

    Soviel kann ich dir sagen (nicht viel ich weiß):

    Je kleiner die Nummer, desto professioneller die Kamera. Drei Stellen = Konsumerkamera (1000D)
    Zei Stellen = Semiprofi (400D)
    1 Stelle = Profikamera (5D)

    1000D ist besser als 5000D; 1D besser als 5D und so weiter.
    "Body" bedeutet immer nur das Kameragehäuse ohne Objektiv. Wenn du ein Paket mit Objektiv kauft, wird das oft mit "Kit" tituliert.

    Andere können dir bestimmt mehr über die 1000D sagen.

    Viel Glück und gute Bilder,

    Mud
  3. Antwort von nach einer Stunde 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hi Nadine,

    wenn bei SLR-Kammera die Rede vom Body ist, ist nur die Kamera an sich
    gemeint ohne Objektive. D.h. wenn du beim örtlichen Fachhandel den Body für
    495 Euro bekommst, kannst du noch keinerlei Fotos machen, da du kein Objektiv
    dabei hast. Wenn du noch keine Objektive hast, wäre es sicherlich einfacher/
    günstiger ein Kit zu nehmen, da sind dann Objektive dabei.

    Zu der Kamera an sich kann ich dir nicht so viel sagen, außer das es von den
    Fixdaten her eine anständige SLR ist, allerdings auch schon ein etwas älteres
    Modell. Das macht aber nichts, da sich zwischen den Jahren 2008 und heute nicht
    mehr sooooooo viel getan hat.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen,

    lieben Gruß Tina
  4. Antwort von nach einer Stunde 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hallo Nadine,
    das Wort "Body" bedeutet in diesem Zusammenhang "Gehäuse". Also Kamera ohne Objektiv.
    Ich nutze seit längerem Canon Modelle und bin sehr zufrieden. Aus eigener Erfahrung kenne ich die 450D und die 50D. Die 1000D ist aber eine sehr gute Einsteigerkamera. Wenn Dich der Aufpreis nicht stört und Dich die Fotografie auch mit manuellen Einstellmöglichkeiten interessiert, schau Dir auch die 450D an.
    Ich hoffe ich konnte helfen!
    Gruß,
    Ralf
  5. Antwort von nach 3 Stunden 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hallo Nadine,
    Body ist der Kamerakörper ohne Objektiv, den du für 499 Euro bekommst. Für den Body allein wäre es aber ein viel zu hoher Preis. Gehe mal davon aus, dass das Objektiv mit dabei ist. Aber für eine 1000D mit Normalobjektiv wäre es ein stolzer Preis.

    Ich selbst bin begeisterter Fan von Pentax-Kameras. Hier stimmt im Normalfall Preis/Leistung. Da ich aber im Semi-professionellen Bereich arbeite, habe ich selbst aber Canon.

    Hoffe, ich konnte dir helfen.

    Josef
  6. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Body ist die Bezeichnung für die Camera ansich.

    Eine Spiegelreflexcamera besteht also immer aus einem
    Gehäuse (auch Body genannt) und dem Objektiv.

    Für Dich heißt das dann, dass das Set komplett ist und Du so loslegen kannst.

    Viel Spass
    Florian
  7. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hallo,
    Body ist der Foto-körper.....
    der eigentlich Foto....
    zu dem Body können verschiedene Objektive gekauft werden.
    Canon EOS 1000D ist ein gutes Einsteigermodel.....
    die Eos hat verschiedene Programme....
    Zoomprogramme, Sportprogramme, Portraitproramme etc.
    Sie machen ein guten Kauf mit dieser Kamera.
    Viel Spass dabei.
    MfG
    Tomsen [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  8. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: Canon Eos 1000D
    Hallo Nadine,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Du wirst es sicherlich nicht bereuen.
    Nun zu deiner Frage: Das "Body" bedeutet, dass es sich um das Kamera-Gehäuse handelt. Wie du sicherlich weißt, kann man an Spiegelreflexkameras die Objektive tauschen kann. Wer nun schon viele Objektive hat und eine neue Kamera will, braucht nur noch die Kamera ohne Objektiv zu kaufen. Da der Elektroladen die Kamera mit Objektiv anbietet (ich nehme an das EF-S 18-55mm), hast du dann eins und kannst direkt losfotografieren. Bitte denk daran, auch Speicherkarten zu kaufen. Vielleicht wirst du auch eine Tasche brauchen.
    Ich selbst habe die EOS 400D seit gut 3,5 Jahren. Die ist der 1000D sehr ähnlich (ein Freund von mir hat sie). Wichtig ist aber, dass dir die Kamera gut in der Hand liegt. Es gibt auch gute Kameras von Olympus (sollen auch gut sein, und teilweise auch schön klein, was im Urlaub praktisch sein kann). Auch bei Nikon kannst du dich mal umschauen. Am besten ist immer, du gehst in den Laden alle Modelle, die sie haben, "begrabbeln", einfach, um rauszufinden, welche zu dir passt.

    Zur Kamera:
    Die Kamera an sich ist für Einsteiger gut geeignet. Du wirst allerdings ein wenig Zeit zum Einarbeiten brauchen. Ich habe mir damals ein Buch zu meiner Kamera gekauft, in dem viele nützliche Tipps stehen. Die Auflösung von 10,1 MPix reicht auch für DIN-A0-Ausdrucke. Ich habe selbst 2 davon an der Wand. Auch der Rauschen ist okay.
    Du solltest dir aber überlegen, dass du für eine Spiegelreflexkamera Zeit brauchst, bist du alles beherrscht. Möglicherweise benötigst du weitere Objektive. Wenn du nicht wechseln willst, kannst du mal schauen, ob du ein Mega-Zoom bekommst, die sind von der optischen Qualität nicht so hoch, aber für Hobby und Freizeit bestimmt ausreichend. Später kannst du noch weitere Objektive dazukaufen. Und ein Stativ vielleicht.
    Ich empfehle dir noch einen Blick in das DSLR-Forum (http://www.dslr-forum.de/) zu werfen. Da bekommst du gute Tipps und Beispielbilder.
    Vielleicht kommt für dich auch ein Gebrauchtkauf in Frage.
    Wenn du noch Fragen hast, kannst du gern fragen.
    Das Angebot für 499,-€ ist an sich aber schon teuer, hab grad bei Amazon geschaut und dort würdest du sie für knapp 400€ bekommen. Ich habe meine übrigens auch von dort.
    Wenn du noch sagst, was du fotografieren willst (z.B.: Tiere, Sport, Landschaft, Architektur, mehr drinnen, mehr draußen...), kann ich noch mehr Details geben.


    Viele Grüße
    Andreas

    PS: Wenn du die Kamera mit dem 18-55 IS bekommen kannst, nimm diese, da das Objektiv optisch besser ist als die Variante ohne Bildstabilisator (IS), der sich bei CANON in den Objektiven befindet.
    • Antwort von nach 4 Tagen 0 hilfreich
      Re^2: Canon Eos 1000D
      Hallo, vielen Dank für die ausführliche Antwort.

      Ich werde noch warten. Habe nun erfahren, dass die EOS mit geringerer Zifferzahl besser ist, als die 4 Stelligen.
      Die sind allerdings auch teurer...
      Viele Grüße Nadine
    • Antwort von nach 104 Tagen 0 hilfreich
      Re: Canon Eos 1000D
      Also ich weiß das die Canon eos 1000D sehr gute Bilder macht ich habe die selber und ich bin mehr als zu Frieden damit und das schon sein etwas längerer Zeit und für den Preis kann man echt nicht meckern schau doch mal bei Kamera Haus

      http://kamerahaus.de/digital-slr-cameras/canon/canon...
      Jetzt auf diese Frage antworten!