Expertenwissen
Von: , 07.09.2009 16:28 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,
ich wohne seit einiger Zeit in Ulan Bator Mongolei. Im Winter soll die Luftverschmutzung extrem hoch sein. Für meine 84 qm Wohnung habe ich mir gedacht einen Luftreiniger zu kaufen. Hier wird mir von der Fa. Hyundai der Luftreiniger HYAP 201 angeboten. Was haltet Ihr davon.
Im Winter kann ich das Fenster zum lüften angeblich nicht öffnen. Zusätzlich habe ich noch einen Luftbefeuchter. Gibt es so was nicht in einer Einheit?
Worauf muss ich beim Kauf achten.
Gruß Manfred Becker

7 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 4 Stunden 0 hilfreich
    Re: Luftreiniger
    Sehr geehrter Herr Becker,

    Vielen Dank für Ihre Anfrage, Das Hyundai Gerät ist mit Sicherheit nicht schlecht, in Deutschland ist es unnötig teuer, ich weiß nicht wie dass in der Mongolei ist. Es ist mit 9 Filterstufen ausgerüstet, die man eigentlich gar nicht unbedingt braucht.

    Worauf Sie achten sollten:

    Zum Gerät:
    -Ein Luftreiniger sollte immer mit einem HEPA Filter ausgerüstet sein, Luftreiniger ohne Filter führen häufig zu verschmutzten Wänden und Möbeln da Sie eine große Zahl von geladenen Teilchen ausstoßen die die Partikel in der Luft binden sollen damit diese zu Boden sinken. In der Praxis bleiben die Partikel überall kleben und verursachen Verschmutzungen. Die Ozonproblematik bei Luftreinigern ohne Filter ist zudem stark umstritten. In Ulan Bator wird im Winter viel mit Braunkohle geheizt, was einen erheblichen Feinstaubanteil in der Luft verursacht, ein Filter ist daher erst recht unerlässlich.

    -UV Beleuchtung, Luftreiniger sollten eine UV Lampe haben. Das UV Licht soll neben dem photokatalytischem Filter (z.B. TIO2 oder Titanoxidfilter Filter) auch den HEPA Filter mit beleuchten und somit einer Filterverkeimung vorbeugen.

    -Bei Geruchsbelastungen ist ein Aktivkohlefilter empfehlenswert (manchmal aber auch im HEPA Filter als Kombifilter integriert).

    -HEPA-Filter können Feinstaub nur bedingt binden, daher wird ein Ionisator benötigt der aus kleinsten Feinstaub Partikeln sog. Ionencluster bildet (Ähnlich wie bei Luftreinigern ohne Filter) diese größeren Cluster bleiben dann im Filter hängen. Der Ionisator sollte nicht mehr als 8 000000 Ionen/cm³ emittieren, und als Nadelionisator (oder ähnlich) erstellt sein, damit keine Ozonproblematik entsteht (Keine Ionisierung mit Lichtbogenschlag/Ozongenerator!).

    -Luftdurchsatz: Luftreiniger haben manchmal starke Filter mit hoher Filterrate, allerdings ist das Filtermaterial teuer daher verwenden die Hersteller sehr kleine Filter die den Luftdurchsatz stark beschränken. (Als Faustregel sollte der Filter größer als ein DIN A 4 Blatt sein und tiefer als 1cm bei einem Faltungsabstand von maximal 5mm)

    Eigentlich sind Filter mit 85% Filterrate (H10) völlig ausreichend da ja eine Konzentrationsreduzierung bewirkt werden muss und es relativ irrelevant ist ob der Staubanteil noch 0,3 oder 15% beträgt da die Luft ja laufend umgewälzt wird.

    Bei 84m² würde ich so max. 130-160m³/h empfehlen (ohne Gewähr)

    -Filterwechsel: HEPA Filter müssen einmal im Jahr gewechselt werden, egal was der Hersteller angibt. Das hat folgenden Grund, Im Filter sammeln sich allerhand Staub, Pollen, Rußpartikel etc. Dadurch entsteht in jedem Filter (der etwas ausfiltert) ein Nährboden für Keime. UV Beleuchtung hemmt zwar die Filterverkeimung, allerdings kann das UV Licht bei zunehmender Verschmutzung den Filter nicht mehr richtig durchdringen. Kein Hersteller kann wissen was Sie genau ausfiltern und wie gut sich Keime darin vermehren. Daher muss jeder HEPA Filter zur Sicherheit nach spätestens einem Jahr getauscht werden. Darum sind die Folgekosten zu beachten.

    Brauchbare HEPA-Ersatzfilter sind bereits ab 20-25 EUR zu haben (in Deutschland) manche Hersteller verlangen allerdings das doppelt und dreifache.

    -Lautstärke: Je nach persönlicher Präferenz, am besten vorher testen. Ich würde sagen nicht lauter al 52 db(A) aber das hängt von einem persönlich stark ab.


    Zu Luftreiniger Luftbefeuchter in einer Einheit:

    -solche Geräte gibt es, würde ich allerdings nicht empfehlen da ich bei Nassluft (in der nähe des HEPA Filters) Angst vor Filterverkeimung hätte. Das ist allerdings eine sehr persönliche Meinung von mir.

    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

    Grüße

    fipsi
    • Antwort von nach 12 Stunden 0 hilfreich
      Re^2: Luftreiniger
      Hallo und Danke für die promte Antwort. Von den techn. Daten her habe ich nichts verstanden. Das ist alles zu kompliziert für mich bin Bürokrat und kein Techniker.

      Da du Kenntnisse über die Luftverschmutzung in Ulan Bator hast, kannst du mir konkret ein Geräte empfehlen für meine Wohnung?
      Der Luftreiniger von HYundai HYAP 201 kostet hier 330 €. Dann habe ich im Internet noch von einem Gerät gelesen "natural air clean. Dieses Gerät kostet 440 € und soll für 145 qm ausreichen. Wenn ich das Gerät bestelle bekomme ich die Mehrwertsteuer wieder zurück.

      Nochmals meine Fragen:
      Was für ein Gerät würdest du in Ulan Bator empfehlen für meine 84 qm Wohnung?
      Was hälst du vom Hyundai HYAP 201 ist das gut und ausr
      eichend? (hier kann man nicht alles kaufen)
      Gibt es ein Gerät Luftreiniger und Luftbefeuchter in einem, weil ich im Winter nicht lüften kann und es in der Wohnung sehr trocken ist

      Gruß Manfred Becker


      • Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
        Luftreiniger
        Hallo Manfred,

        Vielen Dank für deine Nachricht, sorry für die Vielen Daten. Der HYAP 201 kostet und Deutschland zwischen 500-600 EUR. Das Gerät ist sicher gut, es erfüllt alle Vorraussetzungen die ich Dir in den "Einkaufsführer" geschrieben habe. Du musst Dir aber auch im Klaren sein, dass bei braungelbem Himmel ein Luftreiniger keine Wunder bewirken kann ;-)

        Das andere genannte Gerät kenne ich nicht, die Werbung mit der Durchblutungsförderung dürfte den wissenschaftlichen Beweis schuldig bleibem ;-) Diese Argumentation wird häufig von Ionenluftreiniger Herstellern verwendet und wird dadurch nicht richtiger. Das Gerät hat anscheinend auch keinen HEPA Filter (soweit ich die PDFs richtig lese)

        Wenn ich richtig liege und das Gerät keinen HEPA Filter hat, würde ich das Gerät nicht empfehlen.

        Wenn Du das Hyundai Modell in der Mongolei bekommst ist das sicher eine gute Wahl da Du ja auch die Ersatzfilter kaufen musst. Wenn du in Deutschland ein Gerät kaufen möchtest würde ich für deine Wohnung noch Folgende Geräte in die engere Auswahl nehmen:

        IQAir Allergen 100
        TherapyAir Plus
        Comedes LR 200

        Wie bereits gestern beschrieben würde ich eine Kombination aus Luftreiniger und Befeuchter nicht empfehlen kaufe dir besser einen guten Luftreiniger und einen guten Luftbefeuchter und stelle die Geräte getrennt voneinander im Raum auf. Ein Kombigerät wäre der "Boneco 2071" aber empfehlen würde ich das Gerät nicht.

        Grüße

        Philipp
        • Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
          Re: Luftreiniger
          Danke für die Antworten, als soll ich das Gerät in der Mongolei kaufen und dazu noch einen Luftbefeuchter. Werde mal bei Hyndai nachfragen ob die das im Sortiment haben.
          Eswas unsicher macht mich Deine Bemerkung über den Efekt welchen ich hiermit erziele. Bring das hier behaupt was, oder soll ich mit dem Geld lieber gut essen gehen? Ich persönlich habe etwas Angst vor dem Winter und das ich in einer schlecht belütfeten Wohnung leben muss. [...]
          Kaufen oder nicht kaufen?
          Wenn du mal in die Mongolei möchest melde dich bei mir. Ich kann dir viel zeigen.
          [E-Mail-Adresse und pers. Angabe entfernt]

          [Beitrag wurde geändert]
          • Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
            Re^2: Luftreiniger
            Hallo Manfred,

            Vielen Dank für Deine Nachricht, und das Angebot wg. der Mongolei, ich werde vieleicht darauf zurückkommen da ich ohnehin noch dieses Jahr nach Asien fahre.

            Grundsätzlich bin ich überzeugt, dass ein Luftreiniger schon Besserung bringt, Da die Aerosole in der Luft schlicht und einfach reduziert werden. Ich hoffe du kannst dir das Gute Essen danach trotzdem noch leisten ;-).

            Beim Luftbefeuchter würde ich dir Empfehlen einen "Siedeverdampfer" zu kaufen. Kein "Warm Mist" oder "Ultrasonic" Gerät. Ein klassischer Verdunster z.B. Venta, oder Beurer (Luftwäscher) geht natürlich auch.

            Grüße

            Fipsi
  2. Antwort von nach 5 Stunden 0 hilfreich
    Re: Luftreiniger
    Hallo,

    es ist immer auch eine Frage wie viel man anlegen möchte. Es gibt Systeme die ganzheitlich arbeiten, andere rein auf filterbasis. Es gibt eine große Zahl an Möglichkeiten.
    Sollten Sie noch keine, für Sie ausreichende Antwort bekommen haben, beschreiben Sie mir doch etwas genauer, wie wichtig Ihnen das Thema ist, In welchem Preissegmet Sie investieren wollen.

    Herzliche Grüße,
    Ing. Reinhard Puke
    • Antwort von nach 12 Stunden 0 hilfreich
      Re^2: Luftreiniger
      Hallo in Ulan Bator ist die Luftverschmutzung im Winter sehr hoch und man kann die Wóhnung (84 qm) kaum lüften. Ferner ist in der Wohnung kam Luftfeuchtigkeit. Ich suche also ein Gerät was mir das Leben in der Wohnung angenehmer macht. Vor Ort habe ich von Hyundai das Gerät HYAP 201 angeboten bekommen für 330€. Was hälts du davon? Oder hast du einen anderen Vorschlag.
      Gruß Manfred Becker