Expertenwissen
Von: , 28.07.2010 23:28 Uhr

Muss man GEMA bezahlen wenn man Angestellt ist und der Chef hat seine GEMA Gebühren nicht entrichtet?

Kann man also dafür belangt werden das man im Rahmen seines Arbeitsverhälnisses im Auftrag des Arbeitgebers Musik öffentlich aufführt bei einer Veranstaltung?
In diesem Fall hat der Arbeitgeber keine Gema entrichtet, und ich als Angestellter soll nun belangt werden. So ne Art Gesamtschuldnerische Haftung...

Hat jemand eine Idee wo ich darauf Rechtliche Antworten finde, bzw. in welchem Gesetz steht etwas darüber?

Danke...

0 Antworten zu dieser Frage
    Jetzt auf diese Frage antworten!