Expertenwissen
Von: , 06.08.2010 10:45 Uhr

Hallo!

Ich habe grüne Tomaten in meinem Garten gepflanzt (habe sie geschenkt bekommen) und sie sind auch fleißig gewachsen. Die Früchte sind riesig!
Ich habe mal eine gepflückt und sie ist faustgroß, steinfest und schmeckt extrem bitter.

Woran kann ich erkennen, dass die Tomaten reif sind?
Schmecken sie immer so bitter?
Habt Ihr vielleicht Tipps zur Verarbeitung (kenne nur die gebratene Variante)


Danke und liebe Grüße aus Berlin,

Antonia

5 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 47 Minuten 0 hilfreich
    Re: Woran merke ich, dass meine grünen Toamten reif sind?
    Sorry, davon habe ich leider keine Ahnung :(

    Gruß Gregor
  2. Antwort von nach 4 Stunden 0 hilfreich
    Re: Woran merke ich, dass meine grünen Toamten reif sind?

    Hallo Antonia,
    ich kenne nur die gelben, blauen oder roten Tomaten.
    Die sind nicht bitter sondern süß. Vielleicht hast du die Stierherzen oder bulgarische Fleischtomaten, dann mußt du mit der Ernte allerdings noch warten, denn die sind noch nicht reif. Die werden allerdings wenn sie ausgereift sind rot und schwer (ca. 1kg)

    gruß Klaus
  3. Antwort von nach 9 Stunden 0 hilfreich
    Re: Woran merke ich, dass meine grünen Toamten reif sind?
    Hallo Antonia
    Also zuerst mal möcht ich sagen dass mir keine Tomatenart bekannt ist welche reif und dabei grün ist -- sorry!
    Dass eine unreife Frucht mal bitter ist sollte ja nix neues sein denke ich ---ABER--- Du könntest die unreifen Tomaten auch zum einlegen nehmen !! Da ich ja ein ÖSI bin nennt man das bei uns "Russenkrautsalat" --- ich denke bei euch in Deuschland eher "Busthasalat" oder ähnlich.
    Also wenne grün essen willst -- nur eingelegt , ansonsten würd ich es sein lassen (Solanin!!!)
    Hoffe geholfen zu haben -- mit grüßen aus Österreich ---- STEPHAN ---
  4. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
  5. Antwort von nach 11 Tagen 0 hilfreich
    Re: Woran merke ich, dass meine grünen Toamten reif sind?
    servus :)

    grüne tomaten sollte nicht so sein, denke das hast du selbst gemerkt :)))

    am besten testest du leicht den druck (sie sollten leicht nachgeben) und dann versuch sie mit stielansatz abzudrehen.... wenn das geht sind sie meistens reif... vorallem sind grüne tomaten nicht wirklich "giftgrün" wenn sie reif sind sondern gehen eher ganz leicht ins gelbliche :)

    Alles in allem bleibt's eine Gefühlssache...

    und zur verarbeitung - ganz wie du auch normale Tomaten magst .... schließlich bleibt tomate tomate. nur die farbe ist anders...

    übrigens rate ich dir davon ab nochmal die harten bitteren irgendwie zu verarbeiten.... das zeugt davon das sie noch "giftig" sind... nicht tödlich, aber ganz schön magengrummel :)

    hoffe konnte dir helfen :)
Jetzt auf diese Frage antworten!