Expertenwissen
Von: , 28.09.2009 21:04 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,

ich habe zwei Uhren geerbt, einen alten Regulator so etwa aus den 30er Jahren und eine uralte Kuckucksuhr. Beide müßten überholt werden - beim Regulator ertönt ein Ton vom Dreiklang nicht, und die Kuckucksuhr geht mal und mal nicht.

Ich habe zwei Uhrmacher gefragt, ob sich eine Reparatur lohnen würde, aber bei beiden wäre schon eine Fehlerdiagnose teurer als der Wert der jeweiligen Uhr.

Was mache ich jetzt damit? Für den Sperrmüll sind sie wirklich zu schade, aber ich selbst verstehe gar nichts von der Mechanik. Dabei würde ich die Uhren gern benutzen.

Haben Sie eine Idee, was ich mit den Uhren machen könnte? Gibt es eine günstigere Möglichkeit, solche Uhren richten zu lassen? Ich bin dankbar für jeden Tip!

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Judith S.

1 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 2 Stunden 0 hilfreich
    Re: Uhrmacher
    ------------------------------------------------------
    Hallo Judith S.,
    grundsätzlich bin ich bereit, Ihre Uhren zu reparieren.Kostenvoranschläge sind kostenlos.

    Rufen Sie mich bitte telef. an, damit wir Details besprechen können: 04205-315084 und 0172-4754770.

    MfG
    Hans-Joachikm Siwek