Expertenwissen
Von: , 12.09.2010 17:42 Uhr
Hallo liebe Leute,

Ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen mein problem zu lösen.....

ich habe mir vor 1 woche ein Auto bei einen Autohändler gekauft.

Im Kaufvertrag steht das man das Auto so gekauft hat wie gesehen und das die Mängel benannt worden sind.

Doch das worden sie nicht!!!!!!!

Mir wurde der Wagen als einwandfrei verkauft, doch jetzt mit der Zeit tauchen Mängel auf:

- Airbags störung (leuchten auf und sind ausgeschalten)
- kaputtes Tacho
- kaputte Zigarrettenanzünder
- in der Fahrerseite unter den Teppich ist eine metalplatte eingeschraubt worden
- Km-Stand im Auto stimmt nicht mit den Km-Stand in den Fahrzeugdaten überein
- laut KFZ-Brief soll das Auto Schwarz sein doch es ist dunkel blau
- Alle Rücklampen waren Kaputt
- der mittelteil von Auspuff ist stark verrostet (Habe es erst gesehen wo ich zuhause mir den TÜV bericht durchgelesen habe)
- Fensterscheibe an der Fahrerseite quitscht

Es wäre nett wenn mir jemand helfen kann ob ich gegen den Händler ne Chance habe oder nicht!!!!!

Danke




6 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 6 Stunden 1 hilfreich
    Re: Gesehen wie gekauft
    ein Händler ist dazu verpflichtet die gesetzliche gewährleistung einzuhalten, diese beträgt 12 monate.

    der händler darf nachbessern und die mängel beseitigen, durch den ( manipulierten ?) kilometerstand hast du das recht vom kauf zurückzutreten.
    weiterhin kannst du ihn sogar wegen betrug drankriegen.
    hoffe ich konnte weiterhelfen.
    • Antwort von nach einem Tag 1 hilfreich
      Re^2: Gesehen wie gekauft
      Danke für dein Hilfe!!!!

      Weiß du zufällig auch wie ich es beweisen kann das er nicht mit offenen Karten gespielt hat????

      MFG
      • Antwort von nach einem Tag 1 hilfreich
        Re^3: Gesehen wie gekauft

        alleine das

        - Km-Stand im Auto stimmt nicht mit den Km-Stand in den Fahrzeugdaten überein

        ist doch klarer betrug. Sonst hört es sich doch auch so an, als ob das auto eine einzige schrottkarre ist.


        du hast die möglichkeit:
        a) auf die kulanz des händlers zu hoffen, dass er dir dein geld wieder zurück gibt
        b) mit hilfe eines anwalts zu klagen

        wenn du keine rechtsschutzversicherung hast, musst du vorerst den anwalt selbst bezahlen, wenn du den fall aber gewinnst, muss der händler deinen anwalt bezahlen.
        • Antwort von nach 2 Tagen 1 hilfreich
          Re^4: Gesehen wie gekauft
          danke sehr
          für deine hilfe
  2. Antwort von nach 2 Tagen 1 hilfreich
    Re: Gesehen wie gekauft
    wau,
    es klingt wie ein Witz! Was hast Du da gekauft? Es gibt doch Garantie für Gebrauchwagen! Also, wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich zu einem RA gehen. Die Beratung kostet ca.bis 150,- aber es ist Wert zu wissen, ob es sich hier um einen Betrug handelt und ob Du einen Rabatt kriegst oder evtl. den Wagen mit Verlust zurückgeben kann, oder?!
    Viel Glück
    • Antwort von nach 3 Tagen 1 hilfreich
      Re^2: Gesehen wie gekauft
      danke sehr...............
Jetzt auf diese Frage antworten!