Expertenwissen
Von: , 26.09.2010 08:33 Uhr
hallo, liebe Benutzer!


ich habe meist einen ruhepuls zwischen 76 und 100 pro minute!
organisch ist mein herz völlig gesund, was etliche untersuchungen ergaben. jeder arzt sagt das ist die normale frequenz bei den meisten menschen, doch macht es mir angst wenn er so an die 98 ansteigt. ( meist bei aufregungen) da kriege ich sowas wie Panik! im internet steht jedoch auch puls von 60 bis 100 ist völlig normal.
kann mir bitte jemand seine erfahrung über dieses thema übermitteln, oder sein wissen über Pulsschläge pro minute?

Hezlichen Dank!

Lg. Willi

2 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 15 Stunden 0 hilfreich
    Re: pulsfrequenz normal ?
    Hallo Willi,

    deine Pulsfrequenz im ruhezustand ist wirklich völlig normal und das er bei aufregungen oder anstrengungen auf an die 100 steigt ist absolut in ordnung.
    Der puls darf im ruhe - normalzustand zwischen 60-100 haben, sowie die ärzte es dir auch bestätigten.
    Bei anstrengen, aufregungen, belastungen darf er sogar bis etwa an die 150 ansteigen. Kommt immer auf die aktivität, die man gerade durch führt, an.
    Du brauchst dir da also absolut keine sorgen machen, und kannst froh sein das alles gesund ist bei dir.

    Ich kenn mich in der sache wirklich gut aus, da ich selbst seit einiger zeit bei einem internisten in behandlung bin. Ich selbst habe auch seit geraumer zeit sehr stak herzrasen im normalzustand auch morgens schon beim aufstehen, dazu kommt noch das ich kurzatmig werde, selbst beim normalen gespräch.
    Schilddrüse laut blutwerte etc. ist wohl alles io.

    Bei mir liegt der pulswert im normalzustand schon bei 114 - was eindeutig wirklich schon viel zu hoch ist.

    Bei anstrengungen, belastungen, aufregungen etc ist er nochmal so hoch..hatte erst letzte woche einen belastungstest bei meinem arzt machen müssen (fahrad fahren-20 minuten), nach etwa 12 minuten mußte er abbrechen da mein wert schon bei 178 lag und noch weiter anstieg bis 186, was so hoch nicht sein darf..
    leider können das sehr viele ursachen sein bei mir-selbst eine erbkrankheit von meinem opa was sich eine BLÄHLUNGE nennt-unheilbar und schlimmer wie krebs.
    Man kann dann nur durch medikamente die lebenserwartung etwas erhöhen auf max.3-5 jahre...

    da ich aber ein recht optimistischer mensch bin und auch noch sehr jung mit 28 jahren denke ich erst garnicht soweit...

    siehst du..ich hoffe, ich konnte dich beruhigen und glaubst mir und den ärzten endlich das alles absolut korrekt und in ordnung ist bei dir..

    lg nadine :-)
    • Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
      Re^2: pulsfrequenz normal ?
      hallo nadine,

      ich danke dir für deine prompte antwort, du hast sicher recht, überhaupt wenn du selber mit dem puls leider negative erfahrungen hast. weißt du, ich nehme mir alles zu herzen, und bin für einen mann sicher zu weich, und mache mir immer sorgen.
      und obwohl mir der klare verstand sagt, der puls ist in ordnung höre ich zu oft in meinen körper hinein, und messe dann den puls, das muss ich mir endlich abgewöhnen!
      das du das vom opa geerbt hast, tut mir leid, aber wenn du positiv denkst, und du bist ja wirklich noch sehr jung, ist es sicher besser, nicht an das zu denken, was vielleicht sein könnte, deshalb nadine genieße dein leben, so gut du es kannst, und du hast mich wirklich beruhigt, vielen dank nochmals,
      und alles gute für dich!!!

      solltest du was auf dem herzen haben, ich bin für dich da....

      Liebe Grüße,

      Willi
Jetzt auf diese Frage antworten!