Expertenwissen
Von: , 04.10.2010 21:58 Uhr

Hallo,
ich habe eine Frage zum Thema Makler:
Wir wollten vor einem Jahr unser Haus verkaufen, hatten dafür einen Makler engagiert - ohne Vertrag allerdings. Dann wollten wir das Haus doch behalten und haben ihn für seinen Aufwand "entschädigt" mit ausgewiesener Rechnung. Jetzt müssen wir das Haus aus anderen Gründen verkaufen, würden dies aber gerne privat machen. Hat er jetzt noch irgendeinen Anspruch darauf, sprich, dass wir ihn wieder engagieren müssen (lebenslanges/exklusives Vekaufsrecht), das Haus zu verkaufen oder haben wir ihn damit quitt? wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar. Kann mir hier die Verbraucherzentrale auch weiterhelfen? Danke für Eure Hilfe!

3 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 10 Stunden 1 hilfreich
    Re: Makler-Anspruch nach geplatzem Verkauf?!?
    Hallo hausbesitzer,
    wenn Sie einen mündlichen Vertrag geschlossen haben und diesen einvernehmlich aufgehoben haben, bestehen keine Ansprüche Ihres Maklers.
    Anders könnte es sein, wenn Sie zu einem ähnlichen Preis an einen Interessenten verkaufen, dem der Makler Ihre Immobilie angeboten hat. Je nach Vertragskonstellation könnten Sie oder der Interessent courtagepflichtig werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ulf Zwilling
    Zwilling Immobilien
  2. Antwort von nach 10 Stunden 1 hilfreich
    Re: Makler-Anspruch nach geplatzem Verkauf?!?
    Wie immer. Dies ist keine Rechtsberatung!

    Der Vertrag und mögliche Ansprüche des Maklers sind erlöschen, u.a., da die s.g. Kausalität unterbrochen wurde (Aufgabe der Verkaufsabsicht).

    Verbr.-Zetrale m.W. eher weniger bei Immobilienfragen. Hilfsangebote für den "Notfall" gibts aber u.a. hier: http://immobilien-community.com/community_troublesho...

    Ohne Vorkenntnis beim Privatverkauf, würde ich besser ersteinmal was lesen: http://www.amazon.de/gp/product/3000283528?ie=UTF8&t...
  3. Antwort von nach 10 Stunden 2 hilfreich
    Re: Makler-Anspruch nach geplatzem Verkauf?!?
    Hallo,

    warum sollten Sie nicht frei entscheiden können? Es ist Ihr Haus - damit können Sie machen was Sie möchten! Es gibt kein lebenslanges Verkaufsrecht eines Maklers! Es sei denn, man würde soetwas vereinbaren!!??

    So wie Sie die Sache schildern kann der Ex-Makler happy sein, das Sie damals ohne Vertrag überhaupt etwas bezahlt haben!

    Viele GRüße!

    W.B.
    Jetzt auf diese Frage antworten!