Expertenwissen
Von: , 04.12.2010 11:36 Uhr
Moin,

Die Idee ist folgende:
Ich möchte aus alten Getränkedosen eine möglichst luftdichte Verpackung machen, in der man dann z.B. Salzstangen aufbewahren kann.
Meine Idee war jetzt, zwei Dosen horizontal durchzuschneiden und dann ineinander zu schieben.
Hat jemand eine gute Idee, womit ich die Dosen am besten schneiden kann und wie ich die Ränder dann glatt bekomme (man soll sich ja nicht daran schneiden)?
Danke schonmal,
Tobl

3 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach einer Stunde 0 hilfreich
    Re: Getränkedosen zu Aufbewahr- Dosen
    Das dürfte schon deshalb nicht besonders gut gehen, weil beide Dosen gleich dick sind, die Dinger sind doch genormt. Wie willst du da eine über die andere schieben? Oder gibt es tatsächlich unterschiedlich breite Dosen?
    Dann schneide sie mit einer alten Schere ziemlich weit oben am Ende ab. Erstmal grob. Den Feinschnitt kannst du dann noch mal nachträglich machen. Um die Schnittkanten stumpf zu machen, würde ich ja Klebeband drum machen und dann das ganz Zeug ansprayen oder mit dünnem Pappmache (1 Schicht höchstens) überkleben und lackieren.
  2. Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
    Re: Getränkedosen zu Aufbewahr- Dosen
    ------------------
    Du willst etwas "luftdicht verpacken".
    "Metalldosen" zu schneiden ist sehr risiko-reich. Ich rate davon ab.
    Als luftdichte Verpackung eignen sich besser Marmeladen-, Gurken-, usw. Schraubgläser.
    Sie sind so dicht, daß man auch Lacke ohne Verlust der Verdünnung darin aufbewahren kann.
  3. Antwort von nach 3 Tagen 0 hilfreich
    Re: Getränkedosen zu Aufbewahr- Dosen
    hallo Tobl

    mit einem Tepichmesser kannst Du die Dose unmittelbar unter dem Falz des Deckels aufstechen, dann Kannst Du mit einer robusten Scheere den Deckel abschneiden.
    Nicht erschrecken wenn's ruppig aussieht, sobald der Deckel restlos weggeschnitten ist kannst Du etwa 3-5 mm sauber wegschneiden, mit einer guten Scheere gibts keine Haken mehr die stechen.
    Nachher an irgeneiner Stelle auf der abgeschnittenen Seite mit einer Spitzzange eine etwa 25 mm lange und 2-3 mm Breite Falte knicken, nun ist der Durchmesser an dieser Seite etwas kleiner und nun kannst Du die andere Dose darüberstülpen.
    miri45
Jetzt auf diese Frage antworten!