Expertenwissen
Von: , 14.02.2011 20:07 Uhr

hallo!

habe altes porzellan von meiner ur-oma gefunden,
hinten steht mz austria mit einem Adlerzeichen in der Mitte.

ich habe im internet gelesen, dass das sehr alt sein soll.
bitte um info, wieviel das porzellan wert sein kann?

vielen dank.

7 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 34 Minuten 1 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Guten Abend,
    leider kann ich dazu gar nichts sagen, denn ich kenne mich mit ausländischen marken überhaupt nicht aus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Helga
  2. Antwort von nach 37 Minuten 0 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Hallo,
    leider kann ich über Preise überhaupt nichts sagen.
    Schön Grüße
  3. Antwort von nach einer Stunde 0 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Hallo meli_w24,

    leider kann ich dazu keine Auskunft geben.

    Viele Grüße
    annaka
  4. Antwort von nach 2 Stunden 0 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Hallo, ich finde unter oesterreichischem Porzellan keine Marke MZ mit Adler. Folglich kann ich über den Wert nichts aussagen. Selbst wenn ich die Firma wüßte, könnte ich nichts dazu sagen, weil Sie nicht angeben, um welche und um wieviel Teile in welchem Erhaltungszustand es sich handelt. Bedaure
  5. Antwort von nach 10 Stunden 0 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Guten Tag!
    Leider kenne ich weder die Bezeichnung noch die sonstige Markung, kann also nichts dazu sagen.

    Freundliche Grüße
  6. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Hallo meli_w24

    Deine Angaben reichen nicht aus Preisangaben zu machen.
    Fotos des Porzellans und der Markung wären hilfreich.

    Ich empfehle eine Anfrage an das "Deutsche Porzellanmuseum" in Hohenberg an der Eger.

    Freundliche Grüße
    Klaus Haderer
  7. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: schätzung mz porzellan
    Hallo,
    danke fuer die Anfrage. Ohne Foto kann ich nichts Sicheres sagen, aber so wie es aussieht, koennte Dein Porzellanteil aus Altrohlau (Boehmen, heute Tschechische Republik) stammen und zwar aus der Zeit von Moritz Zdekauer (1884-1909). (Quelle:Danckert, Handbuch des Europaeischen Porzellans, W. 29 ff., Prestel Verl., 7. Aufl., 2006). Dort koenntest Du eine Abbildung finden und mit Deinem Stempel vergleichen.
    Gruss,
    einhorn76
Jetzt auf diese Frage antworten!