Expertenwissen
Von: , 12.04.2011 14:33 Uhr

Könnte mir jemand das Magnetfeld einer Spule erklären? Ich versteh das nicht so richtig!

6 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach einer Stunde 0 hilfreich
    Re: Erklärung des Magnetfeldes einer Spule.
    http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/11/elektromag...
    Dieser Link müsste deine Frage beantworten, anders würde ich es auch nicht erklären.

    Könnte mir jemand das Magnetfeld einer Spule erklären? Ich
    versteh das nicht so richtig!
  2. Antwort von nach 3 Stunden 0 hilfreich
    Re: Erklärung des Magnetfeldes einer Spule.
    Schwer für mich zu erraten, welche Erklärung für dich in Ordnung ist. Was weißt du darüber? Was ist dir unklar. Ich versuch es jetzt trotzdem, ansonsten frage noch einmal nach.
    Fließt Strom durch einen Leiter (Kabel), bilden sich um den Leiter herum kreisförmige magnetische Feldlinien. Die Feldlinien verlaufen in konzentrischen Kreisen im rechten Winkel zum Stromfluß. Um dir das besser vorzustellen, mache aus deiner rechten Hand eine Faust, spreize aber den Daumen ab, so zeigt dir die Faust anschaulich, wie die Feldlinien verlaufen. Fließt der Strom im Kabel in Richtung des Daumens, so verlaufen die Feldlinien in Richtung der Finger. Feldlinien haben per Definition nämlich auch eine Richtung, sie verlaufen von Norden nach Süden. Die Feldlinien verlaufen nun im Kreis und es gibt keine Stelle, an der sie sich konzentrieren. Damit haben diese Feldlinien keinen Pol. Wickelt man aber das Kabel zu einem Kreis, so bilden sich Pole, denn innerhalb des Kreises verlaufen nun die Feldlinien in eine Richtung und außerhalb in die andere Richtung. Schaut man nun von oben so auf die Kabelöse, dass man das Kabel nicht als Kreis wahrnimmt, dann hat diese Kabelöse ein Magnetfeld, das dem eines Stabmagneten ähnelt. Wickelt man nun mehrere Kabelschlaufen hintereinander, dann addieren sich die Magnetfelder zu dem Magnetfeld eines stärkeren Magneten und man hat eine Spule. Mit Hilfe eines Eisenkerns kann man dieses Magnetfeld sogar noch einmal wesentlich verstärken.

    Könnte mir jemand das Magnetfeld einer Spule erklären? Ich
    versteh das nicht so richtig!
  3. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: Erklärung des Magnetfeldes einer Spule.
    Das Magnetfeld einer Spule setzt sch zusammen aus den Einzelmagnetfeldern jeder einzelnen Windung. Wenn man das Magnetfeld eines geraden Drahtes betrachtet (ich hoffe, das ist bekannt, sonst bitte nochmal nachfragen), so sieht man kreisförmig um den Draht verlaufende Feldlinien.

    Rollt man diesen Draht nun auf zu einer Spule, so verlaufen die Feldlinien jeder einzelnen Windung nach wie vor um den Draht herum. Erst wenn man viele Windungen nebeneinander hat (also eine Spule), ergibt sich automatisch, dass im Innern der Spule alle Magnetfeldlinien aller Windungen gleich ausgerichtet sind. Das hat eifnach nur geometrische Gründe - ergibt sich also aus den räumlichen Anordnung des elektrischen Leiters, des Drahtes. Es ist kein besonderer physikalischer Effekt oder so etwas.

    Dadurch, dass im Innern nun alle Feldlinien gleich ausgerichtet sind (entlang der Spulenachse), addiert sich ihre Wirkung sozusagen. Man bekommt also im Innern der Spule ein ziemlich starkes, gleichmäßiges Feld in Spulenausrichtung. Das ist dann eigentlich auch schon alles. Ich habe damit einen Elektromagneten gebaut.

    Da Magnetfeldlinien nicht irgendwo enden können, sondern immer geschlossen sind (lässt sich mit dem Energieerhaltungssatz begründen), müssen die im Innern der Spule parallel ausgerichteten Feldlinien beim Verlassen der Spule um 180° umdrehen und außerhalb der Spule wieder auf die andere seite gelanden, um wieder in die Spule einzutreten. Dadurch ergibt sich das klassische Feldlinienbild einer Spule.


    Ich hoffe, ich konnte damit ein wenig weiter helfen. Wenn es noch Rückfragen gibt, nur her damit!


    Viele Grüße,

    Lucas Sichardt





    Könnte mir jemand das Magnetfeld einer Spule erklären? Ich
    versteh das nicht so richtig!
  4. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: Erklärung des Magnetfeldes einer Spule.
    Das Magnetfeld einer Spule, ein interessantes Thema:

    Schau doch mal hier nach: ;-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnet

    B = k * I * n/l

    Also insgesamt hängt die Stärke des durch eine Spule erzeugten Magnetfeldes von folgendem ab:

    1. der Stärke des Stromes (I), der durch deren
    Windungen fließt und

    2. von der Menge der Draht-(Leiter)-Windungen pro
    Längeneinheit (n/l)

    3. k ist eine Konstante (µ0 * µr) = magnetische
    Feldkonstante * Permeabilitätskonstante des Raumes


    Hoffe es sind jetzt alle Klarheiten beseitigt :-S

    Gruß
    Roger
  5. Antwort von nach 5 Tagen 0 hilfreich
    Re: Erklärung des Magnetfeldes einer Spule.
    Ich nehme an du hast das Thema bereits gegoogelt und nichts schlaues gefunden?
    Folgender Link erklärt das Thema auf einfache Weise

    http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/11/elektromag...

    Welcher Teil ist dir nicht klar?

    Gruss

    Könnte mir jemand das Magnetfeld einer Spule erklären? Ich
    versteh das nicht so richtig!
  6. Antwort von nach 575 Tagen 0 hilfreich
    Re: Erklärung des Magnetfeldes einer Spule.


    Könnte mir jemand das Magnetfeld einer Spule erklären? Ich
    versteh das nicht so richtig!
    Hi,
    Entschuldigung war lange offline.
    Hoffe das hat sich erledigt.
    Gruss Michael
Jetzt auf diese Frage antworten!