Expertenwissen
Von: , 18.04.2011 09:15 Uhr

Ich leide seit einiger Zeit unter Verspannungen im Rücken, besonders im HWS bereich und im unteren Rücken. Mittlerweile kommt noch eine Muskelschwäche im rechten Bein dazu.

Hat jemand einen Tip was ich dagegen machen kann, bzw ist ein Arzt besuch notwendig?
Wenn ja welcher Arzt ist der richtige?

6 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 4 Stunden 0 hilfreich
    Re: Verspannungen im Rücken Muskelschwäche im Bein
    Hallo ste1981,

    Ich leide seit einiger Zeit unter Verspannungen im Rücken,
    besonders im HWS bereich und im unteren Rücken. Mittlerweile
    kommt noch eine Muskelschwäche im rechten Bein dazu.

    Solche Verspannung können akut entstehen, sich aber auch über längere Zeit aufbauen. In welchem Berufsfeld bist du denn tätig? Hat jemand einen Tip was ich dagegen machen kann, bzw ist ein
    Arzt besuch notwendig?
    Wenn ja welcher Arzt ist der richtige?
    Um eine Empfehlung über die weiteren Therapiemöglichkeiten geben zu können, muss man erst mal herausfinden, woher deine Beschwerden kommen. Die Ursache dafür kann Vielfältig sein.
    Degenerative Veränderungen an der Wirbelsäule, eine nicht genügend ausgeprägte Rückenmuskulatur, Haltungsfehler sowie entzündliche Prozesse könnten unter anderem eine Möglichkeit sein.

    Ich würde dir auf jeden Fall ein Besuch bei einem Arzt anraten bei deinen beschriebenen Symptomen, sodass man für dich schnellsmöglich eine Therapie erstellt, und mögliche Erkrankungen ausschließt.

    Würde dir vorschlagen, dich bei einem Orthopäden vorzustellen.

    Viele Grüße
    Marc
  2. Antwort von nach 7 Stunden 0 hilfreich
    Re: Verspannungen im Rücken Muskelschwäche im Bein
    Hallo
    Das was Du beschreibst hört sich stark nach einer psycosomatischen Reaktion an. Wenn Du viel stress hattest, viel inneren Druck, dann kann sich dies in Verspannungen, besonders in der Rückengegend äußern. In jedem Falle rate ich Dir, zum Hausarzt zu gehen, mit ihm offen zu reden und Dich gegebenenfalls von ihm an einen Orthopäden weiterleiten zu lassen, zur Abklärung. Wenn dieser nichts organisches findet, solltest Du überlegen eine Kur in einer psychosomatischen Reha Klinik zu beantragen, wenn es schlimm ist. Oder Dir von einem Psychotherapeuten aus dem stress heraushelfen lassen?
    Alles Gute
  3. Antwort von nach 9 Stunden 0 hilfreich
    Re: Verspannungen im Rücken Muskelschwäche im Bein
    Hallo,

    leider kann ich da nicht wirklich weiter helfen.
    Würde Dir aber schon vorschlagen, zu einem Orthopäden zugehen.

    Wünsche Dir auf jeden Fall Gute Besserung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marlies
  4. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: Verspannungen im Rücken Muskelschwäche im Bein
    Hi

    Auf jedenfall zum Orthopäden gehen, und ein MRT verlangen, weil das könnten Ausstrahlungen von ner Bandscheibe sein.


    Lg Tatjana
  5. Antwort von nach 13 Tagen 0 hilfreich
    Re: Verspannungen im Rücken Muskelschwäche im Bein
    hallo
    ich hab die gleichen symptome muss dringend zum orthopäden - eine akupunktur werde ich diesmal ablehnen
    - hat mir noch nie geholfen, bisher LWS probleme !
    HWS kommt nun dazu, zieht sich bis in die arme
    schmerzt unaufhörlich - ich glaub wir sollten auch an physiotherapie denken - schreib mal wie es bei dir weiter-geht - lieben gruss summerly
    • Antwort von nach 14 Tagen 0 hilfreich
      Re^2: Verspannungen im Rücken Muskelschwäche im Bein
      Ich versuche im Moment das ganze mit manueller Therapie, Fango und Massage in den Griff zu bekommen. Ich hoffe, dass das endlich mal hilft.
      Sonst noch irgendwelche Tipps?
Jetzt auf diese Frage antworten!