Expertenwissen
Von: , 30.12.2009 13:03 Uhr
Guten Tag,


Ich habe ein Problem mit einem Nachbar.
Dieser Nachbar macht, trotz mehrfacher Aufforderungen laute musik an. Es geht darum das unser Sohn um 20 Uhr ins Bett geht und durch die laute Musik wach wird. Was Kann ich noch tuen?

Danke im Vorraus

3 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 50 Minuten 1 hilfreich
    Re: ruhezeiten lärm
    Hallo,

    ja Nachbar sind schon manchmal ein großes Problem, leider kennen wir das auch haben ein Reihenmittelhaus.

    Wohnt ihr den zur miete oder seit Ihr Eigentümer????
    Wendet euch wenn Ihr Mieter seit an euren Vermieter, oder dirket an die Hausverwaltung.
    Oder und ich denke das ist dann wohl der ganz harte Weg geht zur Polizei, macht eine Anzeige wegen Ruhestörung. Hilft meist, und bewirkt kleine Wunder.

    Ich wünsche euch trotz allem einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebeer Grüße,

    Bianca
  2. Antwort von nach einer Stunde 1 hilfreich
    Re: ruhezeiten lärm
    Lieber Vater,
    Sie fragen, was Sie sonst noch tun können.
    Sie schreiben "trotz mehrfacher Aufforderungen..." haben Sie noch nichts erreicht. Aufforderung klingt sehr kurz angebunden.

    Es gibt im Prinzip zwei Wege:
    Der eine ist ein Blick in die Hausordnung. Falls darin steht, ab 22 Uhr muss Ruhe herrschen, zB Musik nur in Zimmerlautstärke, heißt dass, Ihr Nachbar darf vorher lauter sein, nach 22 Uhr nicht mehr.
    Über die Frage, wie laut denn diese Zimmerlautstärke ist, kann man sich natürlich ewig streiten. Menschen sind sehr unterschiedlich in ihrer Wahrnehmung.

    Der andere Weg ist, ein Gespräch zu vereinbaren.
    Vielleicht findet sich eine unerwartete Lösung. Vielleicht ist Ihr Nachbar bereit, seine Lautsprecher anders aufzustellen, vielleicht kann auch Ihr Sohn einen anderen Schlafplatz finden. Vielleicht ist Ihr Nachbar so kinderlieb, dass er, obwohl das für ihn weniger angenehm ist, mit Kopfhörer hört.

    Ich weiß nicht, ob Sie ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis haben oder schon sehr zerstritten sind. Dann ist vielleicht auch die Vermittlung durch eine neutrale Person hilfreich.
    Haben Sie schon mit Ihrer Hausverwaltung gesprochen?

    Schreiben Sie mir nochmal, damit ich Ihnen vielleicht noch einen Vorschlag machen kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Linda Herzog
  3. Antwort von nach 8 Stunden 1 hilfreich
    Re: ruhezeiten lärm
    Hallo,

    also in den meisten Bundesländern gibt es so genannte Polizeiverordnungen zur öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Dort ist meist die Grundlage für das Einschreiten der Polizei oder evtl. auch des Ordnungsamtes der Gemeinde oder Stadt. Man kann sich an diese Stellen wenden! Manchmal ist die Rechtgrundlage auch eine spezielle Lärmschutzverordnung oder ein Landes-Immissionsschutzgesetz. Zuständig für die Umsetzung sind aber wahrscheinlich immer das Odnungsamt oder die Polizei. Also am besten einfach mal bei der Polizei anfragen, dann wirst Du eine entsprechende Auskunft bekommen. Zur Durchsetzung können Anordnungen getroffen und Bußgelder verhängt werden.
    Falls der Nachbar in einer Mietwohnung wohnt, kannst Du Dich an den Vermieter wenden.

    Viel Glück, wenn sich kein Erfolg zeigt, melde Dich doch noch mal.

    Gruß
    Bernd
    Jetzt auf diese Frage antworten!