Expertenwissen
Von: , 17.01.2010 10:33 Uhr
Guten Tag,
wie kann man einen elektronischen trafo auf der sekundärseite (primär liegen 230v an)auf funktion überprüfen ?
danke
gruß
peter

6 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 21 Stunden 0 hilfreich
    Re: wie überprüft man einen elektronischen trafo
    Hallo Peter,
    da man elektronische Trafos nicht im Leerlauf betreiben soll, muß man sie mit einer Ohmschen Last betreiben die Ihrer Nennleistung entspricht. Ein Leistungs-Widerstand, oder Glühlampe sind dafür am besten geeignet. R = P /Wurzel aus I*I. Mit dem Messen der Ausgangsspannung kannst du dann feststellen ob die Funktion erfüllt wird. Aber Vorsicht, der Ausgang kann Netzpotential führen, weil die Trafos oft keine Trenntrafos sind. Gruß EMEKO [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
      Re^2: wie überprüft man einen elektronischen trafo
      hallo!
      danke für die schnelle antwort.
      ganz schön kompliziert.
      habe 230v angeschlossen,sekundär eine 12v halogenlampe.
      lampe bleibt dunkel.ich denke, selbst wenn ich wüßte was kaputt ist.reparieren kann ich ihn eh nicht,da ich nicht das geeignete werkzeug,und auch wenig ahnung habe.also werde ich mir einen neuen kaufen müsse.
      nochmals danke
      gruß
      peter
  2. Antwort von nach 22 Stunden 0 hilfreich
    Re: wie überprüft man einen elektronischen trafo
    [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: wie überprüft man einen elektronischen trafo
    Hallo!
    Mit Multimeter ist dass nicht möglich, der kann Wechselspannung bis ein paar hundert Hz messen, die Elektronische Trafos arbeiten mit einer Frequenz von 30-50KHz, die kann man nur mit einem Oszilloskop sehen, Sekundärseite wird mit zwei schnellen Dioden gleichgerichtet, die Spannung wird gesiebt und die kann man mit Multimeter messen, Primär kommt die Spannung 220V die wird mit Brückengleichrichter gleichgerichtet, gesiebt (großer Elko- da liegt eine Spannung von ca. 220x √2 Volt)) und danach mit einem Thyristor auf hohe Frequenz getaktet, meistens wird die Ausgangsspannung über einen Optokoppler überwacht, wenn was nicht stimmt, wird Thyristor blockiert um Überhitzung des Trafos zu verhindern! Meistens werden durch die Komplexität der Messung die Schaltnetzteile weggeworfen!
    Gruß Högler [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
      Re^2: wie überprüft man einen elektronischen trafo
      hallo!
      danke für die schnelle antwort.
      ganz schön kompliziert.
      habe 230v angeschlossen,sekundär eine 12v halogenlampe.
      lampe bleibt dunkel.ich denke, selbst wenn ich wüßte was kaputt ist.reparieren kann ich ihn eh nicht,da ich nicht das geeignete werkzeug,und auch wenig ahnung habe.also werde ich mir einen neuen kaufen müsse.
      nochmals danke
      gruß
  4. Antwort von nach 94 Tagen 0 hilfreich
Jetzt auf diese Frage antworten!