Arbeitsrecht
Von: 3333рutzі (abgemeldet), 11.5.2010 12:53 Uhr
Hallo.
Ich habe eine Frage zur Kündigungsfrist in der Probezeit.Diese beträgt ja 14 Tage und soll zum Ende des Monats erfolgen.
Muss ich diese dann zum Ende des Monats abgeben, oder ist die Kündigung zum Ende und ich muss sie Mitte des Monats abgeben?
Danke



  1. Antwort von lаѕtkutѕсһеr (abgemeldet) 0
    Re: probezeit kündigung
    Hallo ebenfalls,
    die Kündigung in der Probezeit kann täglich erfolgen. 14 Tage später ist das Arbeitsverhältnis beendet.

    Gruß, der Lastkutscher
    5 Kommentare
    • von 3333рutzі (abgemeldet) 0
      Re^2: probezeit kündigung
      Aber warum steht dann im Vertrag zum Ende des Monats, auch in der Probezeit?
      Ist das eventuell von Tarifvertrag zu Tarifvertrag verschieden?
      Vielen dank für die schnelle Antwort.
    • von lаѕtkutѕсһеr (abgemeldet) 0
      Re^3: probezeit kündigung
      Aber warum steht dann im Vertrag zum Ende des Monats, auch in
      der Probezeit?
      Ist das eventuell von Tarifvertrag zu Tarifvertrag
      verschieden?
      Vielen dank für die schnelle Antwort.
      Wenn im Arbeitsvertrag zum Ende eines Monats steht, dann ist das eine privatrechtliche Vereinbarung, die über den gesetzlichen Kündigungsschutz hinausgeht. Dies ist zulässig. So kannst Du nur zum Ende eines Monats kündigen.
    • von 3333рutzі (abgemeldet) 0
      Re^4: probezeit kündigung
      DAnke.
      Dann besteht immernoch die Frage ob ich Mitte des Monats kündigen muss dass sie zum Ende des Monats wirksam ist, oder muss ich Ende des Monats kündigen, sodass ich Mitte desw nächsten Monats aus dem Vertrag raus bin?
      Vwrwirrt mich irgendwie.
      Was heiß eigentlich Ende des Monats? Bis wann muss ich die abgeben?
      Vielen Dank für die Mühe und Umstände.
    • von lаѕtkutѕсһеr (abgemeldet) 0
      Re^5: probezeit kündigung
      Jetzt werde ich aber langsam sauer bei derart einfachen Fragen. Ein wenig mathematisches Verständnis sollte vorhanden sein. Der letzte des Monats minus 14 Tage - da muss die Kündigugn vorliegen.
    • von 3333рutzі (abgemeldet) 0
      Re^6: probezeit kündigung
      Es tut mir leid dass ich sie verärgert habe.Ich hatte es leider noch nicht mit einer Kündigung zu tun. Die letzte Frage war auch gleichzeitig meine Erste.
      Ich dachte dies wäre eine Seite, bei der bereitwillig auf Fragen geantwortet wird, aber anscheinend reichen meine geistigen Fähigkeiten dafür nicht aus.
      Ich wünsche Ihnen alles Gute, ich werde Sie nichtmehr belästigen.