Autos & andere Fahrzeuge
Von: Tanja (abgemeldet), 7.11.2004 11:03 Uhr
Hallo an alle,

ich benötige Eure Hilfe in folgendem Fall: ich werde heute ein Auto verkaufen - ich bin von Euch auf dieser Seite auch schon darauf hingewiesen worden, es nicht mit angemeldetem Nummernschild herzugeben - jedoch ist das alles mit meiner Versicherung abgeklärt, es gibt einen Vertrag, in dem sich der Käufer verpflichtet, innerhalb 1 Woche das Auto umzumelden und jew. 1 Ausfertigung für die Versicherung und 1 für die KFZ-Zulassung, es wird Datum und Uhrzeit der Übergabe festgehalten und ab da kann lt. Versicherung nichts mehr passieren. Nun möchte der Käufer aber nicht mit meinen Schildern zurückfahren und bringt rote Schilder mit. Problem: Wie melde ich nun - wenn ich ihm FZbrief und Schein mitgebe, mein Auto ab??? Oder soll ich ihm die Schilder mitgeben und ihn das Auto ummelden lassen? Denn meiner Ansicht nach müsste das Auto schon abgemeldet sein, dass ich außen vor bin - nur rote Schilder draufzumachen, ist nicht wirklich hilfreich. Der Käufer ist nun schon unterwegs - und ich freue mich über Eure Tipps, wie ich den Verkauf heute gut über die Bühne bringe....

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Tanja



  1. Antwort von Dennis Lischer (abgemeldet) 0
    Re: Autoverkauf - rote Nummernschilder
    Hallo,

    wenn alles geregelt ist, wie Du schreibst, dann gib ihm die Schilder mit, denn heute wirst Du keinen Wagen mehr abmelden können......


    gruß
    dennis
    • Antwort von BlueSin (abgemeldet) 0
      Re: Autoverkauf - rote Nummernschilder
      Hi

      Du gehst einfach zur Zulassungsstelle und meldest dein Auto vor dem Kauf ab.
      Der KFz-Schein wird eingezogen und im KFZ-Brief kriegst Du nen Stempel rein für die Abmeldung.
      Der Käufer geht dann bei sich daheim mit dem KFz-Brief und der Bestätigung zur Anmeldestelle und meldet das KFZ auf sich an.
      Die roten Kennzeichen gehören normalerweise ihm oder jemanden bekannten. Brauchst Dir da keine Sorgen zu machen,da Rote Kennzeichen mit Versicherung fahren.

      Tipp von mir : Schreib auf den Vetrrag auch die Uhrzeit mit drauf, hat mri schonmal den Hals gerettet. Der Vetrrag mit der Abmeldung über den Käufer geht auch. Hab damals mein Auto so verkauft mti dem ADAC - Vertrag. Lief bestens, auch die Versicherung und das Finanzamt hatten da alles.

      lg Blue [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      1 Kommentare
      • von Dennis Lischer (abgemeldet) 0
        Re^2: Autoverkauf - rote Nummernschilder
        Hallo, Der
        Käufer ist nun schon unterwegs - und ich freue mich über Eure
        Tipps, wie ich den Verkauf heute gut über die Bühne bringe....
        Herzlichen Dank und viele Grüße,
        Tanja
        Du gehst einfach zur Zulassungsstelle und meldest dein Auto
        vor dem Kauf ab.
        lg Blue
        gruß

        dennis