Autos & andere Fahrzeuge
Von: Јаmаrа, 24.7.2010 19:42 Uhr
Hallo,

der Strom der Züge kommt von der Oberleitung, das ist die Phase wo der Saft drauf ist. Als Nullleiter kommt nur die Schiene selbst in Frage, oder? Ich habe gesehen, dass die Schienen alle paar Meter mit Kabeln verbunden sind. Wo führen diese hin - wieder zum e-werk?

gruß

jamara



  1. Antwort von Dеnnіѕ 0
    Re: Wo ist beim zug der Nullleiter
    Hallo,

    die Kabel an der Schiene führen in die Erde, und das E-Werk hat auch ein dickes Kabel, wo der Strom dann "hineinfließt", dann ist der Stromkreislauf geschlossen.

    MfG
    • Antwort von Frаnk Μuеllеr 0
      Re: Das Gleisbett.....
      Hallo,

      das Gleisbett ist im wahrsten Sinne des Wortes die Masse bei Eisenbahn-Fahrleitungsanlagen.
      Denn die Schienen sind ja keineswegs immer durchgängig.......in ihnen gibt es sogenannte Isolierstöße, damit man die Besetzung eines Gleises durch einen Zug feststellen kann zum B.

      Zur Masse gehören übrigens auch alle metallischen Konstruktionen am Gleisbett.Wer einmal darauf achtet,wird feststellen,das nicht nur die eigentlichen Fahrleitungsmasten mit einem dicken Kabel am Gleis angeschlossen sind,nein auch Zäune aus Metall oder Lichtmasten usw.
      werden angeschlossen,um Gefährdungen zu vermeiden.