Autos & andere Fahrzeuge
Von: Karl Christian D., 18.2.2005 18:20 Uhr
Hallo liebe ForumteilnehmerInnen,

wann muss der Zahriemen ausgetauscht werden (Anzahl km oder Anzahl Jahre?). Muss dann auch die Wasserpumpe dran glauben? Alles ziemlich teuer.

Gruß, Christian



  1. Antwort von Sebastian Namyslik (abgemeldet) 0
    Re: Zahnriemen austauschen - wann?
    Hallo Christian,
    ohne zu Wissen welches Auto und welche Motorisierung wird es nicht möglich sein darauf zu antworten.
    Gruss Sebastian
    8 Kommentare
    • Re^2: Zahnriemen austauschen - wann?
      Hallo,

      Renault Kangoo; EZ 04/1999; 43 kw; Super-Benzin

      Reicht das?

      Gruß, Christian
    • von dirk malessa (abgemeldet) 0
      Re^3: Zahnriemen austauschen - wann?
      Moin,
      ohne jemanden, hier Sebastian ( dem hab ich schon ), auf irgendwelche Füße treten zu wollen, obwohl das öfter mal so erscheint, würde ich mal fragen wollen.
      Was sagt das Check-Heft??
      Hier werden die Intervalle angegeben.
      Sie sind wahrscheinlich zum Nutzen der Hersteller und den Werkstätten kürzer angegeben als unbedingt notwendig.
      Aber meiner unmaßgeblichen Meinung nach einzuhalten.
      Ein gerissener Riemen auf der Straße ist nicht nur unangenehm, sondern auch durch die Folgenkosten recht teuer.
      Gruß
      Dirk m. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Sebastian Namyslik (abgemeldet) 1
      Off topic
      Moin Dirk,
      ich bin doch nicht nachtragend ;-)
      Oftmals finde ich es recht erfrischend wenn man verschiedene Standpunkte kennenlernt. Nebenbei habe ich kein Problem damit, mich auch mal eines besseren belehren zu lassen ;-)
      Sonst wäre ich mit Sicherheit hier am falschen Platz.
      Gruss Sebastian
    • von dirk malessa (abgemeldet) 0
      Re: Off topic
      Moin
      Sebastian,
      hier ein * für Fairness.
      Gruß
      Dirk m.
    • von steppi 1
      Hallo! Ich bin auch immer fair,....
      hier ein * für Fairness.
      ...also her mit dem Sternchen! ;o)
      Gruß,
      Stephan
    • von dirk malessa (abgemeldet) 1
      Re: Hallo! Ich bin auch immer fair,....
      hier ein * für Fairness.
      ...also her mit dem Sternchen! ;o)
      Sollst Du haben. ;-))
      Aber nur, weil Du auch noch in Bochum wohnst, und mit "meiner" Frau verheiratet bist.
      Somit zeigt sich der Sinn dieser Himmelskörper.
      Auf Schalke , da komm ich selber her.Dafür kann ich aber nix, Moppett fahrn tu ich auch. Mit Bonzen Autos brauch ich aber nix zu tun zu haben und mit dem anderen "Schweinkram " ;-)))) aus Deiner ViKa, da will ich nich drüber reden tun. Gruß,
      Dirk m. *verteilend Stephan
    • von Sebastian Namyslik (abgemeldet) 0
      Re^3: Zahnriemen austauschen - wann?
      Hi Christian,
      meines Wissens nach alle 120.000km oder 5 Jahre. Wasserpumpe muss nicht mitgewechselt werden, aber Spannrolle. Ich habe von Preisen um die 200,- EUR gehört, was für diese Arbeit im Vergleich zu anderen Herstellern recht preiswert erscheint. Aber ich würde den Renault Händler befragen. Ansonsten: http://www.mykangoo.de
      Gruss Sebastian
  2. Antwort von weelah 0
    Re: Zahnriemen austauschen - wann?
    Hallo,
    alle 80 bis 90 Tkm sollte der Zahnriemen getauscht werden.
    Wasserpumpe eigentlich nur bei defekt.

    Gruß

    weelah [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Peter Schünwald 0
      Re: Zahnriemen austauschen - wann?
      Wenn der Zahnriemen bei etwa 100 Tkm gewechselt wird, ist man auf der sicheren Seite. Er hält zwar auch länger, aber die Gefahr, daß er überspringt-oder ganz "seinen Geist aufgibt"-nimmt mit längerer Laufleistung überproportional zu.
      5 Kommentare
      • von andi1200 0
        Blödsinn
        Wenn der Zahnriemen bei etwa 100 Tkm gewechselt wird, ist man
        auf der sicheren Seite. Er hält zwar auch länger, aber die
        Gefahr, daß er überspringt-oder ganz "seinen Geist
        aufgibt"-nimmt mit längerer Laufleistung überproportional zu.
        Nur um mal 2 Autos zu nennen. Audi (A3, A4,) BJ. 2000, 1,9 Tdi, Pumpe-Düse, Serviceintervall 60.000 km!!!
        BMW e36, 1,8l, Serviceintervall 60.000km. Bei diesen Autos sind 40.000 darüber der 100%ige Tod.
        Schau im Serviceheft nach bei wievielen Kilometern der Zahnriemen gewechselt werden muß, oder ruf in einer Werkstatt an. Bei Zahnriemen würde ich zumindest nicht den Intervall nur auf "ungefähr" einhalten.


        gruß aus kärnten
        andi1200
      • von Karsten (abgemeldet) 0
        auwei
        Nur um mal 2 Autos zu nennen. Audi (A3, A4,) BJ. 2000, 1,9
        Tdi, Pumpe-Düse, Serviceintervall 60.000 km!!!
        BMW e36, 1,8l, Serviceintervall 60.000km. Bei diesen Autos
        sind 40.000 darüber der 100%ige Tod.
        Auwei, was sind das denn für Schrottkisten?
        Habe bei meinem Colt den Zahnriemen ganz vergessen und dann bei etwas über 100tausend wechseln lassen. Kein Problem, hätte sicher auch noch länger gehalten.
        ABER wenn er denn reißt und du nicht sofort anhalten kannst, ist der Motor hinüber. Von daher würde ich ihn schon wechseln lassen.
        Offiziell auch bei den japsen bei 60.000, aber die halten eh länger als die Deutschen (allein wenn ich an meinen Auspuff denke, da heben dt. Autos schon ihren 3. und 4. ).
        MFG
        Karsten
      • von Frank K. 0
        Re: auwei
        Hi, ABER wenn er denn reißt und du nicht sofort anhalten kannst,
        ist der Motor hinüber. Von daher würde ich ihn schon wechseln
        lassen.
        Bei den meisten Autos ist's so, das, wenn der Zahnriemen reißt, es ziemlich egal ist ob du den Wagen noch ausrollen läßt oder gleich anhälst - der Motor hat seinen Schaden weg. Die sogenannten "Freiläufer", bei denen man nach einen Riemenriß einfach einen neuen draufmacht und weiterfahren kann sind nur noch sehr selten zu finden.

        Grüßle
        Frank K.
      • von Karsten (abgemeldet) 0
        Re^2: auwei
        Danke Frank,
        MFG
        Karsten
      • Re: auwei
        Hi,

        also bei meinem Japsen (Mazda) sind's offiziell 90.000

        Gruß vom T.
    • Antwort von Niels (abgemeldet) 0
      Re: Zahnriemen austauschen - wann?
      Hallo,

      es gibt vorgeschriebene Intervalle, die sowohl km als auch Zeit beinhalten können. Wenn du diese Intervalle nicht einhältst, gibts auch keine Garantie. Ein gerissener Zahnriemen ist ein kaputter Zylinderkopf und evtl noch schlimmer (Ventil und Kolben kollidieren).

      Gruß, Niels