Behörden
Von: Αlbеrt, 29.4.2002 18:40 Uhr
Hallo,

ich hab letztens den Begriff Wohnberechtigungsschein gelesen.

Was ist das, wofür braucht man so ein Ding und wer stellt den Schein aus? Gibt es bestimmte Voraussetzungen oder ist jeder "berechtigt" der einen Antrag (wo?) stellt?

Gruß
Albert



  1. Antwort von GüntеrW (abgemeldet) 2
    Re: Was ist ein Wohnberechtigungsschein?
    Hallo,
    ich hab letztens den Begriff Wohnberechtigungsschein gelesen.

    Was ist das, wofür braucht man so ein Ding und wer stellt den
    Schein aus? Gibt es bestimmte Voraussetzungen oder ist jeder
    "berechtigt" der einen Antrag (wo?) stellt?

    Ein WBS wird von der zuständigen Behörde, meist Gemeinde oder Stadtverwaltung ( Wohnungsämter), erteilt. Ein Mieter ist mit einem WBS berechtigt eine Sozialwohnung anzumieten. Die Grösse der Wohnung wird nach qm vorgeschrieben. Die Personenzahl ist auf die Anzahl im WBS begrenzt. Der WBS wird jeweils für ein Jahr ausgestellt, die Praxis ergibt aber, dass selten eine Prüfung erfolgt, wenn ein Jahr abgelaufen ist. Eine Wohnung mit WBS erhält ein Mieter nur, wenn er auch ein entsprechend geringes Einkommen hat.

    Gruss Günter