Bildung & Ausbildung
Von: Questionwoman, 27.1.2011 22:15 Uhr
Hallo,
ich soll mich möglichst bald von der schule aus für ein pflegepraktikum bewerben... weiß aber nicht ob man das so schreiben kann wie ich das gemacht habe oder nicht.. wäre super nett, wenn jemand von euch lust hat sich des durchzulesen und einen kommentar dazu zu schreiben wie er das findet.
Danke schonmal (:






Bewerbung um eine Praktikumsstelle im Pflegedienst


Sehr geehrte Damen und Herren,

um erste Berufserfahrungen im pflegerischen Bereich zu sammeln, möchte ich gern ein, von der Schule vorgeschriebenes, Pflegepraktikum in Ihrem Seniorenheim absolvieren.

Ich bin 17 Jahre alt und Schülerin der Fachoberschule in Ingolstadt.
Ich arbeite ich sehr gern im Team, was ich aufgrund vieler Gruppenarbeiten in der Schule und vor allem aufgrund der Mitgliedschaft in einem Volleyball erlernt habe. Ich bin geduldig, aber auch ehrgeizig und zuverlässig. Ich bin Stresssituationen gewachsen und überzeugt, durch mein Einfühlungsvermögen, gut mit den Menschen umgehen zu können.
Ich habe eine gute Auffassungsgabe, lerne schnell und bin sicher, alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit ausführen zu können.
Mein Ziel ist es, Einblick in meinen möglichen zukünftigen Arbeitsbereich und den Alltag einer Pflegerin zu erlangen. Ich hoffe erfahren zu können, welchen spezifischen Aufgaben man im Pflegebereich nachkommen und welche Anforderungen man erfüllen muss. So möchte ich viele neue Kenntnisse erwerben, die mich als Mensch und auch im Hinblick auf meinen späteren Beruf, bereichern werden.

Der Praktikumszeitraum verläuft einmal vom 14.03.11 bis zum 25.03.11 und im zweiten Praktikumsblock vom 09.05.11 bis zum 10.06.11.


Über eine Zusage würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen



  1. Antwort von Eggi70 2
    Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
    Guten Morgen!

    Du hast einige inhaltliche Fehler gemacht.
    In Deinem dritten Satz hast Du zwei ichs drin. Lass das zweite weg.

    Im nächsten Satz hast Du zwei Mal aufgrund. Lass das zweite weg.
    Deine ersten Sätze beginnen alle mit ich. Sieht komisch aus. Baue hier die Sätze um.

    Im allerersten Satz steht drin, daß das Praktikum vorgeschrieben wird. Das klingt ein wenig nach Zwang. Lasse das weg.

    Beschreibe am besten Deine Lernwilligkeit, Dein allgemeines Lerninteresse und Deinen Ehrgeiz. Das lesen Ausbilder gerne (ich bin selbst einer).

    Warum bist Du stressresistent? Das fehlt. Mach ein kleines Beispiel.

    Das mit der Teamfähigkeit mit Deinen Beispielen ist sehr gut!

    Dein Absatz der mit dem Ziel klingt gut und sollte so bleiben.

    Ich hoffe, ein wenig geholfen zu haben.

    MfG

    E.S.-Timm
    • Antwort von larasa (abgemeldet) 2
      Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum

      Hallo,

      ich soll mich möglichst bald von der schule aus für ein
      pflegepraktikum bewerben... weiß aber nicht ob man das so
      schreiben kann wie ich das gemacht habe oder nicht.. wäre
      super nett, wenn jemand von euch lust hat sich des
      durchzulesen und einen kommentar dazu zu schreiben wie er das
      findet.

      Danke schonmal (:







      Bewerbung um eine Praktikumsstelle im Pflegedienst



      Sehr geehrte Damen und Herren,


      um erste Berufserfahrungen im pflegerischen Bereich zu
      sammeln, möchte ich gern ein, von der Schule vorgeschriebenes,
      Pflegepraktikum in Ihrem Seniorenheim absolvieren.


      Ich bin 17 Jahre alt und Schülerin der Fachoberschule in
      Ingolstadt.

      Ich arbeite ich sehr gern im Team, was ich aufgrund vieler
      Gruppenarbeiten in der Schule und vor allem aufgrund der
      Mitgliedschaft in einem Volleyball erlernt habe. Ich bin
      geduldig, aber auch ehrgeizig und zuverlässig. Ich bin
      Stresssituationen gewachsen und überzeugt, durch mein
      Einfühlungsvermögen gut mit den Menschen umgehen zu können.

      Ich habe eine gute Auffassungsgabe, lerne schnell und bin
      sicher, alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit ausführen zu
      können.

      Mein Ziel ist es, Einblick in meinen möglichen zukünftigen
      Arbeitsbereich und den Alltag besser: Aufgaben und Anforderunmgen einer Pflegerin zu erlangen. Ich
      hoffe erfahren zu können, welchen spezifischen Aufgaben man im
      Pflegebereich nachkommen und welche Anforderungen man erfüllen
      muss. So möchte ich viele neue Kenntnisse erwerben, die mich
      als Mensch und auch im Hinblick auf meinen späteren Beruf,
      bereichern werden.


      Der Praktikumszeitraum verläuft einmal vom 14.03.11 bis zum
      25.03.11 und im zweiten Praktikumsblock vom 09.05.11 bis zum
      10.06.11.



      Über eine Zusage würde ich mich sehr freuen.



      Mit freundlichen Grüßen
      Hallo,

      hier meine Tipps, wie Du es auch machen könntest.
      1. erster Satz: Als Schülerin der FOS suche ich im Zeitraum von bis eine Praktikumsstelle im....
      2. Du solltest den Namen der FOS genau benennen, auch welcher Zweig (sozial, wirtschaftlich...)!
      3. Ich würde weniger darauf eingehen, wie Du bist, sondern warum Du gerade im Altenheim ein Praktikum absolvieren möchtest. Lass Dir was einfallen: z.B. Meine geduldige Art einbringen, Arbeite gerne mit Menschen...Da finde ich den zweiten Absatz schon sehr gut! Schieb den doch einfach nach oben.
      Übrigens: in der Kürze liegt die Würze!

      Viel Glück
      • Antwort von Nofretiri 2
        Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
        Hallo Questionwoman,

        na dann wollen wir mal einen Blick auf dein Anschreiben werfen! :-) Sehr geehrte Damen und Herren,
        Eine so allgemeine Anrede sollte man nur in äußersten Notfällen benutzen (z.B. bei Chiffre-Anzeigen, wo es keinen Ansprechpartner gibt). Versuche also bitte einen persönlichen Ansprechpartner herauszufinden! um erste Berufserfahrungen im pflegerischen Bereich zu
        sammeln, möchte ich gern ein, von der Schule vorgeschriebenes,
        Pflegepraktikum in Ihrem Seniorenheim absolvieren.
        Aktuell klingt der Satz so, als ob du dich nur bewirbst, weil es von der Schule vorgeschrieben wurde und du dich bewerben musst. Entweder du lässt den Teilsatz komplett weg oder du formulierst in ihn um, z.B. mit 'im Rahmen von ...'. Ich bin 17 Jahre alt und Schülerin der Fachoberschule in
        Ingolstadt. Ergänze hier noch deine Fachrichtung bzw. den Zweig.
        Jeder Satz in diesem Abschnitt fängt hier mit 'Ich' an, deswegen sollte man den Satzbau ein wenig abändern. Anfangen könntest du mit den vorigen Satz mit, Derzeit besuche ich ..., dann kannst du das erste 'Ich' hier stehen lassen. Ich arbeite ich sehr gern im Team, was ich aufgrund vieler
        Gruppenarbeiten in der Schule und vor allem aufgrund der
        Mitgliedschaft in einem Volleyball Verein oder Team?erlernt habe.
        Ich bin
        geduldig, aber auch ehrgeizig und zuverlässig.
        Zu meinen Stärken gehören Geduld, ... Ich bin
        Stresssituationen gewachsen und überzeugt, durch mein
        Einfühlungsvermögen, gut mit den Menschen umgehen zu können.
        Okay, hast du hier vielleicht ein Beispiel, wo du schon mal zeigen konntest, dass du Einfühlungsvermögen oder Stressresistenz besitzt? Ich habe eine gute Auffassungsgabe, lerne schnell und bin
        sicher, alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit ausführen zu
        können.
        Desweiteren besitze ich ...

        ABSATZ Mein Ziel ist es, Einblick in meinen möglichen zukünftigen
        Arbeitsbereich und den Alltag einer Pflegerin zu erlangen. Ich
        hoffe erfahren zu können, welchen spezifischen Aufgaben man im
        Pflegebereich nachkommen und welche Anforderungen man erfüllen
        muss.
        Muss ist nicht unbedingt ein schönes Wort, besser: ...welche spezifischen Aufgaben ... erfordert. / Das Berufsbild mit sich bringt. So möchte ich viele neue Kenntnisse erwerben, die mich
        als Mensch und auch im Hinblick auf meinen späteren Beruf,
        bereichern werden.
        Der Praktikumszeitraum verläuft einmal vom 14.03.11 bis zum
        25.03.11 und im zweiten Praktikumsblock vom 09.05.11 bis zum
        10.06.11.
        In Ordnung. Über eine Zusage würde ich mich sehr freuen.
        Okay, das ist etwas arg selbstbewußt und vorgegriffen. Vielleicht so: In einem persönlichen Gespräch können Sie sich gerne einen besseren Eindruck von mir machen und freue mich auf Ihren Terminvorschlag.

        Bis auf ein paar kleinere Formulierungen, gefällt mir dein Anschreiben recht gut!

        Viel Erfolg & viel Spass im Praktikum


        Nofri
        • Antwort von Rainer100 2
          Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
          Hallo,
          das liest sich erstmal nicht schlecht.
          Aber, ich würde weglassen: von der Schule vorgeschrieben, auch wenns vielleicht jeder weiß.
          Man kann nicht in einem Volleyball Mitglied sein, höchstens im Verein. Vor allem, wäre besser bei den Gruppenarbeiten und hier wäre ein Beispiel nicht schlecht.
          Ich weiß nicht ob es hier ein Vortstellungsgespäch gibt? Aber zum Schluß wäre besser etwas neutraler: Über eine positive Nachricht würde ich mich freuen.

          Viel Glück,
          Rainer100
          • Antwort von Ralf Thömmes 2
            Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
            Hallo,

            auch wenn es nur um ein Praktikum geht, es sollten keine Rechtschreibfehler und unvollendete Wörter drin drin sein.
            Der Abschluß ist zu forsch, vor der Zusage kommt das kennenlernen. Deshalb wäre ein Satz wie.... Über die Möglichkeit mit persönlich vorzustellen würde ich mich sehr freuen.

            Viel Erfolg
            • Antwort von Gaby Hergenröder (abgemeldet) 1
              Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
              Hallo, ich habe Korrektur-Vorschläge im Text eingetragen. Außerdem bitte nicht immer mit Ich bin/habe... anfangen - noch umstellen - bei einem Satz habe ich es schon gemacht.
              Gruß Gaby
              Bewerbung um eine Praktikumsstelle im Pflegedienst



              Sehr geehrte Damen und Herren,


              um erste Berufserfahrungen im pflegerischen Bereich zu
              sammeln, möchte ich gern ein Pflegepraktikum in Ihrem Seniorenheim absolvieren.


              Derzeit bin ich Schülerin der Fachoberschule in
              Ingolstadt.

              Ich arbeite ich sehr gern im Team, was ich aufgrund vieler
              Gruppenarbeiten in der Schule und vor allem aufgrund der
              Mitgliedschaft in einer Volleyballmannschaft erlernt habe. > Ich bin geduldig, aber auch ehrgeizig und zuverlässig. > Ich bin Stresssituationen gewachsen und überzeugt, durch mein
              Einfühlungsvermögen gut mit den Menschen umgehen zu können.

              > Ich habe eine gute Auffassungsgabe, lerne schnell und bin sicher, alle Aufgaben zur Ihrer Zufriedenheit ausführen zu
              können.

              Mein Ziel ist es, Einblick in meinen möglichen zukünftigen
              Arbeitsbereich und den Alltag einer Pflegerin zu erlangen. Ich
              hoffe erfahren zu können, welchen spezifischen Aufgaben man im
              Pflegebereich nachkommen und welche Anforderungen man erfüllen
              muss. So möchte ich viele neue Kenntnisse erwerben, die mich
              als Mensch und auch im Hinblick auf meinen späteren Beruf,
              bereichern werden.


              Der Praktikumszeitraum verläuft einmal vom 14.03.11 bis zum
              25.03.11 und im zweiten Praktikumsblock vom 09.05.11 bis zum
              10.06.11.



              Über eine Zusage würde ich mich sehr freuen.



              Mit freundlichen Grüßen
              • Antwort von Hartmut 1
                Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
                Hi Questionwoman :-)

                Endlich mal eine gute ausführliche Bewerbung. Leider komme ich erst heute dazu Dir zu antworten - ich hoffe es ist nicht schon zu spät.

                Ich habe meine Anmerkungen und Änderungen in GROSSBUCHSTABEN eingefügt, damit Du sie leichter findest.

                viel Glück wünscht

                Hartmut

                Bewerbung um eine Praktikumsstelle im Pflegedienst


                Sehr geehrte Damen und Herren,

                um erste Berufserfahrungen im pflegerischen Bereich zu sammeln, möchte ich gern ein, von der Schule vorgeschriebenes, Pflegepraktikum in Ihrem Seniorenheim absolvieren.

                Ich bin 17 Jahre alt und Schülerin der Fachoberschule in Ingolstadt.
                Ich arbeite sehr gern im Team, was ich aufgrund vieler Gruppenarbeiten in der Schule und vor allem aufgrund der Mitgliedschaft in einem VolleyballTEAM erlernt habe. Ich bin geduldig, UND ZUVERLÄSSIG aber auch ehrgeizig. Stresssituationen BIN ICH gewachsen. (und überzeugt, durch LÖSCHEN) Mein Einfühlungsvermögen MACHT ES MIR LEICHT, gut mit den Menschen umgehen zu können. Ich habe eine gute Auffassungsgabe, lerne schnell und bin sicher, alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit ausführen zu können.

                Mein Ziel ist es, Einblick in meinen möglichen zukünftigen Arbeitsbereich und den Alltag einer Pflegerin zu erlangen. Ich hoffe erfahren zu können, welchen spezifischen Aufgaben man im Pflegebereich nachkommen und welche Anforderungen man erfüllen muss. So möchte ich viele neue Kenntnisse erwerben, die mich als Mensch und auch im Hinblick auf meinen späteren Beruf, bereichern werden.

                Der Praktikumszeitraum verläuft einmal vom 14.03.11 bis zum 25.03.11 und im zweiten Praktikumsblock vom 09.05.11 bis zum 10.06.11.


                Über eine Zusage würde ich mich sehr freuen.


                Mit freundlichen Grüßen
                • Antwort von Deejay Amin 1
                  Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
                  Die Bewerbung ist aus dem Internet kopiert :)
                  und zwar 1 zu 1
                  wenn ich das sehe.. was denkst du was dein Arbeitgeber sich dabei denkt? Vor allem wenn diese bereits tausende bewerbungen bearbeitet haben?!

                  also überlegs dir lieber :)
                  1. Suchergebnis bei google wenn man folgendes eingibt
                  Bewerbung Pflegepraktikum :)
                  • Antwort von tabuuu 1
                    Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
                    HI,
                    noch ein kleiner Tipp: das mit deinem Alter und den Ort deiner Schule und so weiter - lass das weg - es ist überflüssig und gehört in den Lebenslauf nicht in das Bewerbungsanschreiben !
                    LG
                    • Antwort von tabuuu 2
                      Re: Bewerbung für ein Pflegepraktikum
                      HI,
                      noch ein kleiner Tipp: das mit deinem Alter und dem Ort deiner Schule und so weiter - lass das weg - es ist überflüssig und gehört in den Lebenslauf nicht in das Bewerbungsanschreiben . Genauso wie die Pünktlichkeit _ das ist eine Selbstverständlichkeit.
                      LG