Deutsche Sprache
Von: іnа (abgemeldet), 11.11.2009 15:19 Uhr
ihr lieben,
ich schreibe eine Bewerbung - will keinen Formfehler machen.
Die Adresse das Ansprechpartners ist so angegeben:

An den
1. Vorsitzenden der XY bla bla
Dr. Hans Haumichblau
Bayernring 111
77777 Bayernmetropole


kann man das so schreiben? Schreibt man den "!. Vorstzhenden" wirklich mit in den Anrede?
Ware es danach nicht besser
" Herrn Dr. Haumichblau " zu schreiben?

Was meinet ihr?

Gruß ina



  1. Antwort von rаdіоlаrіа (abgemeldet) 0
    Re: Anrede im Briefkopf
    Wenn korrekt dann schreib 'ersten' aus:

    An den ersten Vorsitzenden der XY bla bla
    Dr. Hans Haumichblau

    Zweites (Herrn) ist auch korrekt, sollte dieser allerdings gerade im Urlaub sein, dann erreicht womöglich Dein Schreiben nicht sselstverständlich den zweiten Vorsitzenden.
    • Antwort von Lі. (abgemeldet) 0
      Re: Anrede im Briefkopf
      ihr lieben,
      ich schreibe eine Bewerbung - will keinen Formfehler machen.
      Die Adresse das Ansprechpartners ist so angegeben:

      An den
      1. Vorsitzenden der XY bla bla
      Dr. Hans Haumichblau
      Bayernring 111
      77777 Bayernmetropole


      kann man das so schreiben? Schreibt man den "!. Vorstzhenden"
      wirklich mit in den Anrede?
      Oh, nein, denn (kleinscheißerei) den "!. Vorstzhenden" gibts nicht (3 Fehler drin!)

      Ob er 1. Vorsitzender ist oder nicht, man schreibt als Anrede immer

      ----
      Sehr geehrter Herr Dr. Haumichblau,

      vor ein paar Tagen blabla...
      -----

      Also ohne 1. Vorsitzender und ohne Vorname.
      3 Kommentare
      • von Јеnnү (abgemeldet) 0
        Re^2: Anrede im Briefkopf
        Hallo, Li, Oh, nein, denn (kleinscheißerei) den "!. Vorstzhenden" gibts
        nicht (3 Fehler drin!)

        Ob er 1. Vorsitzender ist oder nicht, man schreibt als Anrede
        immer
        Ich glaube, da irrst du.

        http://www.sekada-daily.de/aktuelles/tipp/welche-amt...

        lgj.
      • von Lі. (abgemeldet) 0
        Re^3: Anrede im Briefkopf
        So kann man aneinander vorbeireden.
        Anrede ist m. M. das "Sehr geehrte(r)...."
        das andere ist die Adresse/der Adressat und damit keine Anrede. Ich verstand mit Anrede in Briefkopf eben genau das mit "Sehr geehrte(r)....."
      • von Јеnnү (abgemeldet) 0
        Re^4: Anrede im Briefkopf
        So kann man aneinander vorbeireden.
        yepp - kann man...*lach*

        Servus, Li. Anrede ist m. M. das "Sehr geehrte(r)...."
        und da hast du (m.M.n) auch recht/Recht (beides möglich). das andere ist die Adresse/der Adressat und damit keine
        Anrede.
        aber aus dem UP hab' ich halt rausgelesen, dass die Adresse gemeint war - und darauf meine Antwort.

        Lieben Gruß, jenny
    • Antwort von Јеnnү (abgemeldet) 0
      Re: Anrede im Briefkopf
      Servus, Ina,

      ich würde schreiben:

      Herrn
      Dr. Max Mustermann
      Erster Vorsitzender XYZ
      Bayernring 111
      123456 Metropole


      oder:


      Frau
      Melanie Mustermann
      Erste Vorsitzende
      ABC Versicherung
      Bayernring 111
      123456 Metropole


      Einen lieben Gruß, jenny