Deutsche Sprache
Von: Kiekut (abgemeldet), 21.7.2006 00:02 Uhr
hallo liebe www-gemeinde,
da fiel mir heute der Kinnladen herunter. Bis dato war ich der Meinung, dass das Wort Darlehen heißt. Mein Bekannter korrigierte mich und sagte, es habe schon immer Darlehn geheißen (auf meine Frage, ob es sich etwa um das neue Deutsch handle).

Was ist richtig -- mir widerstrebt einfach Darlehn.

Danke
kiekut



  1. Antwort von Tanja Gebühr 4
    Re: Darlehn-Darlehen?
    Hallo Kiekut,

    gebräuchlicher ist "Darlehen", allerdings gibt es mit
    gleicher Bedeutung auch "Darlehn". Beide Begriffe leiten
    sich vom alten Begriff "lehnen" für "entleihen" ab.
    Mit der neuen Rechtschreibung hat es also nichts zu
    tun; schon in der alten Sprache gab es Formen des Wortes
    mit dem zusätzlichen "e", z. B. "das Lehen", und solche
    ohne das zusätzliche "e", z. B. "das Lehnwesen".

    Viele Grüße

    Tanja
    1 Kommentare
    • von Kreszenz 1
      Re^2: Ergänzung
      Hallo, gebräuchlicher ist "Darlehen", allerdings gibt es mit
      gleicher Bedeutung auch "Darlehn".
      zur Ergänzung - und als Beleg für den Bekannten ;-):

      Dar|le|hen, (seltener:) Darlehn, das; -s, - [zu älter: darleihen = leihweise überlassen]: bestimmtes Kapital...
      (c)Dudenverlag

      Gruß
      Kreszenz
  2. Antwort von Kiekut (abgemeldet) 0
    Danke
    danke, ich habe es kopiert und werde es weiterleiten. Mir war das ja bisher egal,
    Kiekut