Deutsche Sprache
Von: Fabian, 11.2.2004 18:33 Uhr
hallo,

ich habe folgendes problem: wie erklaere ich einem spanier die faelle, warum wir sie haben! und was die spanische entsprechung hier fuer ist (falls das nicht ins bord "fremdsprache" faellt)

ich brauche moeglichst argumente die keinen widerspruch zulassen.

vielen dank und viele gruesse
fabian



  1. Antwort von Anonym (abgemeldet) 1
    Re: Die Faelle richtig erklaeren
    Hallo Fabian, ich habe folgendes problem: wie erklaere ich einem spanier die
    faelle, warum wir sie haben!
    Warum wir die Fälle haben ist eine gute Frage :-)
    Wäre einen extra Thread wert.

    Dein Spanier hat die gleichen Fälle wie wir auch. Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ haben beide Sprachen vom Lateinischen, bzw. Griechischen geerbt.
    Der Spanier macht sich´s halt nur ein bischen einfacher. Er lässt das Substantiv in allen Fällen gleich, hat also noch weniger Deklination als wir, sprich kein Genetiv-s.
    Er markiert lediglich den Genetiv mit der Präposition "de", den Dativ und in einigen Situationen auch den Akkusativ mit der Präposition "a".

    Grüsse,
    nilpferd
    • Antwort von Ninquelote 0
      Widerspruch?
      Hallo Fabian! ich brauche moeglichst argumente die keinen widerspruch
      zulassen.
      Jetzt bin ich neugierig: Wieso Argumente und wieso Widerspruch? Was gibt's denn daran, wie eine Sprache "funktioniert" zu widersprechen?
      Dass wir die Fälle haben, so wie wir sie haben, ist historisch gewachsen. Man kann zwar darüber diskutieren, wie diese Entwicklung gelaufen ist, aber ihrem faktischem Prinzip "widersprechen" zu wollen, kommt mir irgendwie fruchtlos vor.

      Falls es sich um eine "Meine Sprache ist aber besser als deine"-Diskussion handeln sollte ... nun ja ...
      Dann wird's bestimmt lustig, wenn ihr sämtliche Fälle des Finnischen noch mit einbezieht. ... nur so aus Vergleichsgründen. :-)

      Schönen Gruß,
      Christiane
      1 Kommentare
      • von Fabian 0
        Re: Widerspruch?
        na das mit dem argument das keinen widerspruch zu laesst kommt von der unlust die kasus zu lernen. ich meine, wenn der spanier nun mal gut mit "de" und "a" auskommt, dann faellt es leicht ueber die in seinen augen, und auf grund der "einfachheit" des spanischen in bezug auf akkusativ und dativ, ueber die faelle zu meckern.
        da hilft wohl nur viel vviel ueben und vor allem auswendig lernen.

        gruesse
    • Antwort von Manor 0
      Re: Die Faelle richtig erklaeren
      Hallo! ich habe folgendes problem: wie erklaere ich einem spanier die
      faelle, warum wir sie haben!
      Ganz einfach, damit wir Sachverhalte richtig ausdrücken können, indem das Verhältnis der Wortgruppen zueinander gekärt wird. Die Fälle drücken ja schließlich aus, was wie zueinander steht.

      "Pferd Michael" kann heißen: "das Pferd Michael" oder "das Pferd des Michael" (oder schöner: Pferd von Michael). und was die spanische
      entsprechung hier fuer ist (falls das nicht ins bord
      "fremdsprache" faellt)
      siehe andere Antwort.
      Bilde doch dann mal einen spanischen Satz ohne die Partikel. Dann kapiert er schon, dass es ohne schlecht geht. ich brauche moeglichst argumente die keinen widerspruch
      zulassen.
      Nun ja. Es ist so. Mäkel doch mal entsprechend an seiner Sprache herum, Sprachen sind einfach so, wie sie sind. Sie haben eine jahrtausendlange Entwicklung hinter sich und machen auch weiterhin eine durch (mit Ausnahme von toten Sprachen). Die Entwicklung hat eben dazu geführt, wenn sie anders gewesen wäre, wäre die Sprache auch diesbezüglich anders. Frag ihn doch mal, warum ein Wort im Spanischen so und nicht anders heißt (am besten eines, dass sich nicht vom Lateinischen ableiten lässt).

      Viele Grüße
      Manor
      1 Kommentare
      • von Eckard (abgemeldet) 1
        Re^2: Die Faelle richtig erklaeren
        "das Pferd des Michael" (oder schöner: Pferd von Michael).
        Pfui, Manor!
        noch viel schöner wäre ja dann nur noch "dem Michael sein Pferd".
        Grüße Eckard
        (des Genitivs treuer Verfechter :)