Deutsche Sprache
Von: Τіm, 23.2.2004 01:26 Uhr
Hallo!

Meine Freundin muß für ihr Studium ein Thesenpapier erstellen.

Wie ist denn die Struktur?

Sie wollte dies wie folgt machen:

I) Einleitung (sehr kurze Inhaltsangabe)
II) These 1
Begründung für These 1
Schlußfolgerung für These 2
These 2
Begründung für These 2
Schluß....
...und so weiter bis These 4 (oder 5)
III) Zum Schluss noch Fazit mit offenen Fragen.

Wäre dies in Ordnung?

Danke im voraus!

VG
Tim

PS.: In der Schule habe ich das auch mal gemacht,
ist aber schon ein bissel her...



  1. Antwort von Ѕаbіnе (abgemeldet) 0
    Re: Erstellung - Thesenpapier
    hallo! :)

    da mir sofort einige fehlende punkte ins auge gefallen sind, poste ich dir mal hier, was ich mir zu diesem thema mal vor kurzem von einer universitäts-website (hab' den link leider nicht mehr) herauskopiert habe:

    ------------------------------
    AUFBAU DER HAUSARBEIT:

    - Titelblatt

    - Inhaltsverzeichnis (mit Seitenzahlen)

    1. Einleitung (Fragestellung, Einordnung in Debatte, Quellenwahl, Aufbau)

    2. Erster Hauptteil (Einführung in die Thematik, Darstellung des Forschungsstandes)

    3. Zweiter Hauptteil (Quellenkritik und -Interpretation) Dies ist der wichtigste Teil der Hausarbeit!

    4. Zusammenfassung (Hauptthese zusammenfassen, evtl. Ausblick)

    5. Anhang (evtl. Landkarte, Fotos, Graphiken)

    6. Bibliographie

    Die Proseminar-Hausarbeit sollte 10, maximal 14 Seiten, plus Deckblatt und Anhang, umfassen. Verfassen mehrere Studierende eine Hausarbeit gemeinsam, sollte sie entsprechend länger sein.
    ---------------------------------

    desweiteren war für mich interessant:

    ----------------------------
    Eine Seminararbeit muß folgende Formalteile enthalten: Das Titelblatt weist folgende Angaben auf

    - Name des Instituts

    - Name der Seminarleiterin/des Seminarleiters; Titel des Seminars; Semester - Titel der Seminararbeit

    - Name der Bearbeitenn/des Bearbeiters; Adresse mit Telefonnummer - Abgabedatum

    Das Inhaltsverzeichnis spiegelt übersichtlich den Aufbau der Arbeit wider. Dementsprechend ist die Arbeit formal und inhaltlich in Haupt- und Unterabschnitte zu gliedern.

    Folgende Möglichkeiten kommen in Frage:

    - Gliederung nach Ordnungszahlen und Buchstaben Beispiel: Teil A
    1. Kapitel a)...
    b). ..
    c)...

    - Gliederung nach Ordnungszahlen (Dezimalgleichung) Beispiel:
    I. (Kapitel)
    I . I . (Teil eines Kapitels)
    1.1.1. (Abschnitt) usw.
    -----------------------------------

    viele grüße und deiner freundin viel spaß ;) beim schreiben,

    sabine