Deutsche Sprache
Von: Lіνіа (abgemeldet), 25.2.2005 16:00 Uhr
Hallo, Leute!

Ein Punkt, der mich seit langem jedesmal zweifeln lässt:

Er vertraute Niemandem. Oder: Er vertraute niemandem.

Imho ist das doch eine typische Substantivierung. Aber es wird so oft klein geschrieben (wohl noch aus der Alten Rechtschreibung heraus), dass ich mir nie sicher bin. Oder liege ich falsch, und die Kleinschreibung stimmt?

Danke im Voraus
Livia



  1. Antwort von сһаtаіrlіnеr 1
    Re: Niemand oder niemand?
    der Niemand, das Nichts, der Jemand, aber ohne Artikel klein. niemand, niemanden, jemand, jemandem, da Pronomen;
    boese menschen behaupten, "das Alles" waere substantivierbar, nur , weil es auch ein Pronomen ist...booooooeeeese Falle:-)

    mfg
    rene [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von mісһаеl 0
      Re: Niemand oder niemand?
      hi livia,
      Er vertraute Niemandem. Oder: Er vertraute niemandem.

      Imho ist das doch eine typische Substantivierung. Aber es wird
      so oft klein geschrieben (wohl noch aus der Alten
      Rechtschreibung heraus), dass ich mir nie sicher bin. Oder
      liege ich falsch, und die Kleinschreibung stimmt?

      kleinschreibung weil pronomen (indefinitpronomen).
      wg. "substantivierung": alle pronomina treten "pro nomina" (bzw. "pro nominibus"), also statt substantiven auf.

      lg
      m.
      • Antwort von Lіνіа (abgemeldet) 0
        Danke. owt.
        Livia