Online-Auktionshäuser & Online-Shops
Von: Obbishade, 30.3.2010 19:28 Uhr
Hallo,

ich habe folgendes Problem, ich habe was bei Ebay verkauft. Der Käufer hat dies mit PayPal bezahlt. Ich habe die Zahlung erhalten und muss sie akzeptieren damit ich das Geld bekomme. Jetz habe ich vor einigen Tagen ne Mail von PayPal bekommen von wegen "Bitte bestätigen sie zuerst Ihre E-Mail Adresse, erst dann können sie erhaltene Zahlungen akzeptieren" na gut dachte ich. Hab es dann probiert ich musste auf so einen Link klicken dann wurde ich auf die "E-Mail Bestätigunsseite" geleitet und musste mein Passwort eingeben. Als ich dies dann tat und auf weiter klickte kam eine wunderhübsche Mitteilung:

"Die letzte Aktion konnte leider nicht abgeschlossen werden.

Wenn Sie einen Einkauf tätigen oder eine Zahlung senden wollten, prüfen Sie in ca. 30 Minuten Ihr PayPal-Konto und Ihren E-Mail-Posteingang auf Erhalt einer Transaktionsbestätigung.

Wenn Sie von einer anderen Website auf diese Seite gelangt sind, kehren Sie bitte zu dieser Website zurück (verwenden Sie dazu nicht die Browser-Schaltfläche "Zurück"), und starten Sie die Aktion erneut.

Wenn Sie von der PayPal-Website auf diese Seite gelangt sind, klicken Sie oben links auf das PayPal-Logo, um zur Startseite zurückzukehren und die Aktion erneut zu starten. Ggf. müssen Sie sich erneut einloggen."

Ich habe mit PayPal telefoniert und die meinten das wäre ein technischer Fehler der weiterleitung und sie könnten mir da jetz so auch nicht helfen. Ich hoffe Ihr könnt das, denn der liebe Käufer wartet natürlich auf seine Ware und ich auf mein Geld.

Mit freundlichen Grüßen

Obbi



  1. Antwort von sterkrader 0
    Re: PayPal - E-Mail Adresse bestätigen!?
    Hallo,
    "Die letzte Aktion konnte leider nicht abgeschlossen werden.

    Wenn Sie einen Einkauf tätigen oder eine Zahlung senden
    wollten, prüfen Sie in ca. 30 Minuten Ihr PayPal-Konto und
    Ihren E-Mail-Posteingang auf Erhalt einer
    Transaktionsbestätigung.
    keine Panik, es ging mir gestern auch so ... gemach, gemach ... ist eben ein Sackladen :-)

    Ich hatte es auf meinen Browser geschoben - mit einem anderen ging es dann - aber das war wohl Zufall.

    Gruß
    sterkrader-jung