Elektrotechnik
Von: Ηаnѕ13, 27.6.2008 19:37 Uhr
Hallo Forumsmitglieder.
In meinem Gartengrundstück habe ich ein 200 l-Fass aufgebaut, schwarz angestrichen und warte, warte nun das es so warm wird, dass ich mich duschen kann.
Nur leider warte ich darauf schon einige Jahre.
Gibt es da nichts was bezahlbares mit Solarzellen und/oder so?
Leider kenne ich mich da zu wenig aus. Aus diesem Grund mache ich hier ha diese Anfrage.
Wer also dazu eine annehmbare und vernünftig, bezahlbare Lösung hat, darf sich gerne melde. Ich freue mich schon darauf.
Herzlich Dank auch.
MfG
Hans13



  1. Antwort von mеrіmіеѕ 0
    Re: Heizung für Gartenwassenfass gesucht
    Hallo Forumsmitglieder.
    In meinem Gartengrundstück habe ich ein 200 l-Fass aufgebaut, schwarz angestrichen und warte, warte nun das es so warm wird, dass ich mich duschen kann.
    Nur leider warte ich darauf schon einige Jahre. Gibt es da nichts was bezahlbares mit Solarzellen und/oder so?
    Leider kenne ich mich da zu wenig aus. Aus diesem Grund mache ich hier ja diese Anfrage.
    Wer also dazu eine annehmbare und vernünftige, bezahlbare Lösung hat, darf sich gerne melden. Ich freue mich schon darauf.
    Herzlich Dank auch.
    MfG
    Hans13
    Hallo Hans13

    Die elektrische Lösung, also Umwandlung der Sonnenenergie in Strom und diesen dann in Wärme, ist sehr umständlich und teuer. Eine mögliche Lösung wäre die direkte Umwandlung von Sonnenenergie in Wärme (Warmwasser) mit Sonnenkollektoren.

    Schau hier mal nach:
    http://www.hausgarten.net/haus/energie/solarenergie/...

    http://www.solarserver.de/wissen/solarthermie.html

    Gruß
    merimies
    • Antwort von drаmbеldіеr 0
      Re: Heizung für Gartenwassenfass gesucht
      Moin, Hans13,

      mein Nachbar hat unterschenkeldicke schwarze Schläuche auf dem Dach liegen, in denen das Wasser von der Sonne erwärmt wird. Wie er es zum Zirkulieren bringt, weiß ich nicht.

      Gruß Ralf
      • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re: Heizung für Gartenwassenfass gesucht
        Hallo,
        die Oberfläche von Deinem Fass ist viel zu klein, um da nennenswerte Erwärmung zu bekommen. Nimm einen Gartenschlauch, male ihn schwarz an und befestige ihn in Schlangenlinien auf einem schwarzen Brett. Ein paar Quadratmeter sollten es aber schon sein. Und das ganze Gebilde dann in die Zuleitung zur Dusche oder zu einem Planschbecken.
        Gruß
        loderunner