Ernährung
Von: lоrеnzѕеbаѕtіаn32, 14.9.2012 16:41 Uhr
... vereinbaren?
Hallo, ich möchte endlich abnehmen und finde die Trennkost ganz interessant. Allerdings habe ich schon seit meiner Kindheit Diabetes und muss Insulin spritzen. Kann ich Trennkost und Insulin in Einklang bringen? Danke und Grüße!



  1. Antwort von Јоеrg Ѕkіbbе 3
    Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
    Natürlich geht das - aber ich muss Dir sagen: FDH + beweg dich doppelt, und zwar sehr lange, dann hast Du Erfolg ! Nicht zu früh aufgeben, halt durch !!
    Beste Grüße

    J. Skibbe
    • Antwort von Μаrіоn-Τе 1
      Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
      Hallo.

      Ich kenne Trennkost so gut wie gar nicht.
      Könnten Sie ein Beispiel eines Tages-Ernährungs-Plans posten?

      Außerdem vorab:
      - Wie ist derzeit der Zucker eingestellt?
      - Welche Insulin-Therapie wird angewendet?
      - Wie gut geschult sind Sie?
      • Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
        Egal was man zu sich nimmt, in welcher Form oder Reihenfolge auch immer, besteht es letzlich aus Kohlenhydrate, Eiweis und Fett.

        Als Diabetiker ist es wichtig Kohlenhydrate in einer eher schwerer aufschließbaren Form zu sich zu nehmen,
        also Vollkornbrot und kein Weissbrot zb.

        Natürlich entscheidet aber zuletzt die Menge der Kalorien die man sich zuführt.
        Kalorien/Broteinheiten müssen mit der Insulinmenge
        zusammenpassen.

        Wenn man dies berücksichtigt ist Trenkost sicher kein Problem.

        Dazu noch dies, aktuell von heute:

        http://science.orf.at/stories/1704789/

        Mit diesem Hinweis hier sollten sie ihr Immunsystem selber fit bekommen :

        http://derstandard.at/1317019608624/Popeye-Diaet-Spi...

        Ich hoffe sie können damit etwas anfangen.
        • Antwort von ѕсһаfіkоνѕkі 2
          Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
          Hallo,

          theoretisch geht das schon, man muss halt nur die Kohlenhydrate berechnen und abspritzen, wenn man welche isst. Bei Mahlzeiten, die nur aus Eiweiß und Fett bestehen, würde ich kein bzw. falls nötig nur Korrekturinsulin spritzen.
          Sehr gute Erfahrungen habe ich mit der Schlank-im-Schlaf Methode bzw. Insulin-Trennkost von Dr. Pape gemacht. Dabei werden morgens nur Kohlenhydrate gegessen (kling im ersten Moment so, als ob es für Diabetiker nicht geeignet ist, klappt aber trotzdem), tierisches Eiweiß ist morgens verboten. Mittags kann man alles essen. Abends isst man dann keine Kohlenhydrate. Dafür gibt es in vielen Bäckereien schon ein Eiweißbrot, was kaum Kohlenhydrate enthält. Zwischen den Mahlzeiten sollten 5 Stunden liegen. Zwischenmahlzeiten sind verboten. Das Abendessen sollte zwischen 17 und 19h liegen. Es gibt auch eine ganze Reihe Bücher von Dr. Pape dazu. Meine Patienten haben damit zwischen 6 und 15kg in 6 Monaten abgenommen. Mann muss das aber wie alle Diäten auf Dauer weitermachen, sonst nimmt man wieder zu. Aber diese Ernährungsweise kann man durchhalten, weil eben alles erlaubt ist. So kann man seinen Kuchen oder Schokolade mittags als Nachtisch essen. ;-)

          Viele Grüße
          Schafikovski
          • Antwort von Ρіррі 1
            Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
            Hallo!

            Das kommt auf deine Insulintherapie an: Wenn du eine intensivierte Therapie mit Basis/Bolus-System hast, und weißt, wie du deine Insulindosis an deine Kohlenhydratmengen anpassen musst und wenn deine Basalrate stimmt, sollte es im Prinzip gehen. Bei einer konventionellen Therapie mit festen Mahlzeiten wird es nicht gehen, da du bei Trennkost ja mindestens eine Mahlzeit ohne Kohlenhydrate hast.
            Zum Anpassen der Insulinmengen kann ich natürlich nichts sagen, da musst du deine/n Diabetologen/in oder Diabetesberater/in fragen!

            Schöne Grüße und viel Erfolg beim Abnehmen
            Pippi

            P.S.: Meine persönliche Meinung zum Thema Abnehmen ist, dass Trennkost zwar sicher nicht schadet, für's Abnehmen aber nur eine Sache relevant ist: dem Körper weniger Kalorien zu zu führen, als er braucht.
            • Antwort von Guеntеr Κrаеmеr 1
              Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
              Hi. Da ich Typ 2 bin, kann ich Dir als Typ 1 hierbei nicht helfen.
              Ich selbst bin vegetarier, und habe für mich von einigen dingen, die aus meiner sicht bei der trennkost wichtig sind, abschied nehemn.

              Z. B. soll ich müsli mit obst mischen, was ich vorher strikt getrennt habe.
              Mein arzt sagt: das hilft, den Zucker langsamer abzubauen. Mehr weiß ich nicht. Viel Glück
              • Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
                Hallo,

                Es ist sicherlich nicht ganz einfach, Trennkost und Insulintherapie zu kombinieren. Voraussetzungen wären aus meiner Sicht eine intensivierte Insulintherapie, noch besser eine Pumpenbehandlung. Unbedingt muss eine exzellente Schulung hinsichtlich der Insulindosisberechnung der Kohlenhydrate und auch der Eiweiße vorausgesetzt werden. Als selbstverständlich muss die engmaschige Blutzuckerselbstkontrolle mit einem zuverlässigen System angesehen werden. Die Basalinsulindosierung muss stimmen - das kann man durch Fastenversuche an verschiedenen Tageszeiten prüfen. Ich empfehle dringend den engen Kontakt zu einem Diabetologen während einer solchen Behandlung.

                Viel Erfolg!

                Mit freundlichen Grüßen

                Dr. Andreas Müller
                • Antwort von Сlаwrа 1
                  Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
                  Moin lozenzsebastian32,
                  du kannst, aber du solltest das Wie mit deinem Diabetologen genau absprechen, denn a) brauchst du für die Verstoffwechselung von Eiweiss und Fett auch Insulin und b) wirst du deine Basalrate anpassen müssen.
                  Falls du nicht intensiviert eingestellt bist (Basis-Bolus-System), also konventionell, wird das Ganze schwierig.
                  Viel Glück und alles Gute clawra
                  • Antwort von Βіrgіt 2
                    Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
                    Hallo lorenzsebastian32,

                    man mag zur Trennkost stehen wie man will, aber vereinbaren liesse sich diese Ernährungsform mit dem Diabetes sicherlich.
                    Da Sie seit Kindesbeinen an Diabetiker sind, wissen Sie sehr genau, wieviel Insulin Ihr Körper für welche Kohlenhydrate braucht.
                    Zumindest anfangs empfiehlt sich eine engmaschigere BZ-Kontrolle als üblich.

                    VG

                    Birgit
                    • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 2
                      Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
                      Hallo
                      diese Frage solltest du deinen Diabetologen stellen. Grundsätzlich gibt es auch für insulinpflichtige Diabetiker Möglichkeiten zum Abnehmen.
                      Viel Erfolg
                      • Antwort von Μаrtіnа R. 2
                        Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
                        Hallo,

                        wenn Sie schon so lange Diabetes haben, dann drfte es von der Erfahrung her kein Problem sein, die Insulindosis jeweils auf die gegessenen Kohlehydrate anzupassen. Wenn keine Kohlehydrate gegessen werden, nichts spritzen und vor allem zu Beginn der Trennkost lieber ein paar Mal öfter messen, um entsprechend reagieren zu können.

                        Viel Erfolg
                        Martina
                        • Antwort von ΒuΒlu 1
                          Re: Kann man als Diabetiker Trennkost und Insulin
                          Hallo,

                          ich bin Typ1 Diabetiker mit Insulinpumpe und meine Erfahrung sagt, du kannst bei einer guten Insulineinstellung alles, natürlich auch ohne Pumpe! Wichtig ist doch nur, dass das Verhältnis Insulin zu Kohlenhydratmenge stimmt.
                          Ob diese Art der Diät den größtmöglichen Erfolg bringt wage ich allerdings zu bezweifeln.
                          Schau mal auf meinem Blog vorbei, da gibt es weitere Informationen zum Thema.

                          http://wieambestenabnehmen.de

                          Viel Erfolg.