Ernährung
Von: Kevin1 (abgemeldet), 11.6.2009 18:51 Uhr
Guten Tag,

ich bin neu im Forum und hab eine frage an die Gesundheitsexperten.
Ich esse seit ca. 3 Wochen jeden Tag 3 Scharfe Chilischoten (2 mittelgroße und 1 kleine). Meine Mutter hat jetzt gemeint das dass schädlich für die geschmacksnerven und den Magen sei. Hat sie recht? Und wenn ja kann ich in den drei Wochen meinen Magen schon geschädigt haben?
Ich würd mich über eure Antworten sehr freuen.

Mfg Kevin



  1. Antwort von Apo-Freak 0
    Re: Schädigen chilis den magen?
    Hallo!

    Na, da bist du aber ein Chilli-Fan ;)
    Wenn die Chillis sehr scharf sind, kann es sein, dass deine Magensäure ein wenig überreagiert und du Sodbrennen oder saures Aufstoßen bekommst. Zuviel Magensäure, besonders wenn sie dann noch die Speiseröhre hochsteigt, ist natürlich nicht so gesund. Das kann deinen Magen sowie die Speiseröhre reizen und so weiter... Aber da du von solchen Problemen nichts schreibst, gehe ich davon aus, dass bei dir einfach alles ganz gesund ist und du keine besonderen Beschwerden hast.
    Ich wünsche weiterhin guten "Chillihunger" ;)
    • Antwort von cantate (abgemeldet) 0
      Re: Schädigen chilis den magen?
      Guten Tag Kevin, ich bin neu im Forum und hab eine frage an die
      Gesundheitsexperten.
      Ich esse seit ca. 3 Wochen jeden Tag 3 Scharfe Chilischoten (2
      mittelgroße und 1 kleine). Meine Mutter hat jetzt gemeint das
      dass schädlich für die geschmacksnerven und den Magen sei. Hat
      sie recht? Und wenn ja kann ich in den drei Wochen meinen
      Magen schon geschädigt haben?
      Wie bei allem anderen auch, ist immer die Menge maßgebend und ob man das verträgt - bei letzterem hat jeder seine eigene Verträglichkeitsgrenze.
      Abgesehen von den möglichen Magenproblemen, die bereits geschildert wurden, kann es auch zu Durchfällen kommen, da Chilis letztlich im Darm landen.
      Das kann z.B. beim Toilettengang zu Brennen am After führen. Sollte das bei dir auftreten, ist eine Reduktion des Konsums angebracht, weniger und nicht zu oft, weil es dann den Darm schädigen kann.

      In drei Wochen hast du Magen und Darm wahrscheinlich noch nicht so geschädigt, daß sie sich nicht wieder erholen könnten. Beobachte dein Befinden, dann wirst du selbst merken, wann es zu viel ist.

      Gruß,
      Cantate
      • Antwort von Kevin1 (abgemeldet) 0
        Re: Schädigen chilis den magen?
        Hi

        danke für eure antworten. das mit dem stuhlgang is mir klar, weil chilis die verdauung fördern. welche schädigungen kann der darm davon tragen?

        LG Kevin
        • Antwort von Gandalf 0
          Re: Schädigen chilis den magen?
          Moin Kevin,
          Meine Mutter hat jetzt gemeint das
          dass schädlich für die geschmacksnerven und den Magen sei.
          weder das eine, noch das andere stimmt.
          Deine Ration würde einen Gutteil der Menschheit lächeln lassen und die haben zum einen keinen kaputten Magen, noch ist deren Geschmack ruiniert.

          Der Stoff, der den Chilis den Geschmack geben ist Capsaicin http://de.wikipedia.org/wiki/Capsaicin und das reizt 'nur' bestimmte Rezeptoren, die Hitze signalisieren.
          Da im Magen keine solche Rezptoren liegen, tut das C. dort nichts.

          Die Geschmacksrezeptoren selber werden von C. nicht gereizt und somit auch nicht geschädigt.

          Gandalf
          • Antwort von mondstaub 0
            Re: Schädigen chilis den magen?
            kann mich den anderen nur anschließen.Ich habe 10 Jahre unter anderem Chilli in jeglicher Form verkauft. Es gibt Menschen, die vertragen das garnicht und andere gemäßigte Mengen. Ich hatte mehrere Schwarzafrikaner als Kunden. Denen war alles Angebot der Chillivarianten zu lasch. Für sie wurde von extra scharfen Chillisorten nur die Haut vermahlen, die besonders scharf ist, das konnten sie gerade akzeptieren. Sie sagten immer: bitte Chillipulver "negerscharf"
            Das war übrigens so scharf, daß mich eine "Windbrise" fast umgehauen hat.
            • Antwort von danyn 0
              Re: Schädigen chilis den magen?
              Hallo Kevin,
              ich esse seit vielen Jahren frische scharfe Peperonis und habe keine Magenprobleme mehr. Ich habe schon öfters gehört, dass scharfes Essen gut für die Magenflora ist. Die Südländer essen auch sehr scharf und haben nicht so oft Krankheiten wie wir. Natürlich bin ich kein Experte so kann ich dir nur von meiner guten Erfahrung berichten.
              MfG danyn