Ess- & Trinkkultur
Von: Μісһаеl, 23.7.2006 17:29 Uhr
Hallo zusammen,
wir wollen Limoncello selber machen, Rezepte gibts ja zu Hauf. Nun soll der reine Alkohol ja sehr teuer sein (Apotheke), ich weiss gar nicht wieviel.
So heisst es "In Italien ist Alkohol nicht teuer und frei in Supermärkten verkäuflich. Es bietet sich an beim nächsten Urlaub für die Limoncello-Herstellung etwas "alcohol puro" mitzubringen, denn in Deutschland ist Alkohol sehr teuer!"
2 Fragen:
was kostet der Alkohol überhaupt in Deutschland und kennt jemand die Bedingungen in Benelux (wo wir immer mal wieder sind)
Danke
Michael



  1. Antwort von Dіеtеr (abgemeldet) 3
    Re: reiner Alkohol
    Hallo Michael,
    hier wird wieder über Dinge gesprochen von denen keiner was versteht.
    1. Reiner Alkohol hat 96% -- woraus er hergestellt wird ist eine zweite Geschichte - Obst, Kartoffeln, Getreide kommt eben auf die Brennerei an.
    2. Die Frage für was willst Du ihn einsetzen - jeder Brenner hat Vorlauf den man günstig bekommen kann - dieser ist aber nicht für den Verzehr geeignet.
    Die Frage nach dem günstigsten Alkohol richtet sich nach der Brandweinsteuer. Besonders günstig dürfte Polen sein aber auch Luxemburg ist sehr interessant. Steuerfrei einführbar dürfte die Menge etwa bei 1 Ltr. pro Person liegen. Speziell in Luxemburg bekommst Du Brandwein aus Obst und Getreide. Verkauft wird er in allen großen Einkaufszentren, teilweise auch an Tankstellen.
    Wenn Du weitere Fragen haben solltest kannst Du Dich ja melden.
    Gruß Dieter [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    3 Kommentare
    • von Dіеtеr (abgemeldet) 3
      Re^2: reiner Alkohol
      Nachtrag:
      In Luxenburg kostete Anfang des Jahres der Liter 96% aus Getreide
      14 Euro.
      Gruß Dieter [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Luxemburg
      Hi Dieter,
      das ist gut, denn da bin ich Samstag :-)
      Gruß
      Michael Nachtrag:
      In Luxenburg kostete Anfang des Jahres der Liter 96% aus
      Getreide
      14 Euro.
      Gruß Dieter
    • von Gаndаlf 0
      Re^2: reiner Alkohol
      Hallo Dieter,
      hier wird wieder über Dinge gesprochen von denen keiner was
      versteht.
      ach ne?! 1. Reiner Alkohol hat 96%
      fast richtig.
      Das ist das azeoptrope Gemisch von Wasser und Ethanol.
      Rein ist dieser Alkohol daher mitnichten.
      Reiner Alkohol ist auch mit 100 % erwerbbar, der nennt sich dann absoluter Alkohol. 2. Die Frage für was willst Du ihn einsetzen - jeder Brenner
      hat Vorlauf den man günstig bekommen kann - dieser ist aber
      nicht für den Verzehr geeignet.
      Das wiederum ist nun gar kein gut er Rat.
      Der Vorlauf enthält je nach Rohstoff eine ziemlich große Menge Methanol und der ist nun mal giftig!!!
      Auch wenn Du anmerkst, daß der Vorlauf nicht zum Verzehr geeignet ist, ist dieser Rat einfach nur gefährlich!!!

      Gandalf
  2. Antwort von Τіnсһеn 0
    Re: reiner Alkohol
    Hallo Michael, wir wollen Limoncello selber machen, Rezepte gibts ja zu Hauf.
    Nun soll der reine Alkohol ja sehr teuer sein (Apotheke), ich
    weiss gar nicht wieviel.
    Wie teuer Alkohol in Deutschland in der Apotheke ist weiss ich leider nicht mehr. Aber ich kann dir verraten, dass Apotheken den Alkohol nicht zur Herstellung von Getränken abgeben dürfen, da der Alkohol in Apotheken anders besteuert ist als alkoholhaltige Getränke. Der Alkohol, der in Apotheken erhältlich ist, ist ausschließlich für äussere medizinische Anwendungen. Das sollte man bei Kauf wissen.... ;-)

    Grüße von
    Tinchen
    2 Kommentare
    • von Gеlі 0
      Re^2: reiner Alkohol
      Hallo Michael, Hallo Tinchen, wir wollen Limoncello selber machen, Rezepte gibts ja zu Hauf.
      Nun soll der reine Alkohol ja sehr teuer sein (Apotheke), ich
      weiss gar nicht wieviel.
      Wie teuer Alkohol in Deutschland in der Apotheke ist weiss ich
      leider nicht mehr. Aber ich kann dir verraten, dass Apotheken
      den Alkohol nicht zur Herstellung von Getränken abgeben
      dürfen, da der Alkohol in Apotheken anders besteuert ist als
      alkoholhaltige Getränke. Der Alkohol, der in Apotheken
      erhältlich ist, ist ausschließlich für äussere medizinische
      Anwendungen. Das sollte man bei Kauf wissen.... ;-)
      vor allem sollte man wissen, dass es in der Apotheke 70%-tigen Alkohol zu medizinischen Zwecken gibt, der ist vergällt und nicht trinkbar.
      Des weiteren gibt es das gleiche in unvergällt zu kosmetischen Zwecken und noch "Weingeist" unvergällt mit 90%.
      Nur letzteren sollte man zur Herstellung von Getränken verwenden.
      90%tiger kostete zu DM-Zeiten mal um die 10,-- für 1/4l.

      Tipp am Rand: Limoncello und andere "Aufgesetzte" kann man ohne Weiteres mit 40-45% "Klarem" machen. Ob Du Korn, Wodka oder Grappa nimmst, ist relativ unerheblich.

      Du solltest allerdings in diesem Fall die Menge Wasser zum auf trinkbares Maß herunterverdünnen des Grundansatzes weglassen.

      viele Grüße
      Geli
    • Re^3: reiner Alkohol
      Hallo Michael, Hallo Tinchen, wir wollen Limoncello selber machen, Rezepte gibts ja zu Hauf.
      Nun soll der reine Alkohol ja sehr teuer sein (Apotheke), ich
      weiss gar nicht wieviel.
      Wie teuer Alkohol in Deutschland in der Apotheke ist weiss ich
      leider nicht mehr. Aber ich kann dir verraten, dass Apotheken
      den Alkohol nicht zur Herstellung von Getränken abgeben
      dürfen, da der Alkohol in Apotheken anders besteuert ist als
      alkoholhaltige Getränke. Der Alkohol, der in Apotheken
      erhältlich ist, ist ausschließlich für äussere medizinische
      Anwendungen. Das sollte man bei Kauf wissen.... ;-)
      vor allem sollte man wissen, dass es in der Apotheke 70%-tigen
      Alkohol zu medizinischen Zwecken gibt, der ist vergällt und
      nicht trinkbar.
      Des weiteren gibt es das gleiche in unvergällt zu kosmetischen
      Zwecken und noch "Weingeist" unvergällt mit 90%.
      Nur letzteren sollte man zur Herstellung von Getränken
      verwenden.
      90%tiger kostete zu DM-Zeiten mal um die 10,-- für 1/4l.

      Tipp am Rand: Limoncello und andere "Aufgesetzte" kann man
      ohne Weiteres mit 40-45% "Klarem" machen.
      Das stimmt leider nicht. Niedrigprozentiger Alkohol kann nicht alle etherischen Öle aus den Zitronenschalen lösen. Das merkt man dadurch, daß beim Verdünnen des mit 95%igem Alkohol hergestellten Schalenauszugs die Lösung trüb wird. Das ist ein Indiz dafür, daß Teile der vorher in Lösung befindlichen Stoffe nun ausflocken (vgl. Wasserzugabe beim Pastis oder Ouzo). Wäre man von vorne herein mit einem 40%igen Alkohol zu Werke gegangen, dann hätten sich diese Stoffe, die nun die Trübung verursachen erst gar nicht aus den Schalen gelöst.
      Wer jemals billigen industriell hergestellten Limoncello getrunken hat, der weiß, was dabei raus kommt. Das Zeug schmeckt wie Spülwasser. Dieser Limoncello wird mit Zitronenöl hergestellt, welches mechanisch gewonnen wird. Dieses Zitronenöl wird auch Reinigungsmitteln zugesetzt.

      Für richtig guten Limoncello bleibt der hochprozentige Alkohol Grundvoraussetzung. Ob Du Korn, Wodka oder Grappa nimmst, ist relativ unerheblich.

      Du solltest allerdings in diesem Fall die Menge Wasser zum auf
      trinkbares Maß herunterverdünnen des Grundansatzes weglassen.

      viele Grüße
      Geli
      Liebe Grüße,

      Thomas (der vor kurzem 8 Liter besten Limoncello gemacht hat (-: )
  3. Antwort von Ηоlgеr 0
    Re: reiner Alkohol
    Moin Michael,

    schau mal nach unter
    http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/b0_verbrauchs...

    Dort siehst Du: pro Liter reinen Alkohol kostet es schon einmal 13 EURO Branntweinsteuer, zusammen mit der Mehrwertsteuer (die wird extra gerechnet, hierin nicht enthalten) ergibt das bereits über 15 EURO. Wenn Du also den sauteuren Alkohol in der Apotheke kaufst weißt Du wer wieviel davon hat...

    Übrigens: es gibt auch billigeren Alkohol, der ist zwar steuerbefreit aber vergällt und ungenießbar, rein zu medizinischen Zwecken nutzbar.

    Ciao, Holger
    3 Kommentare
    • reiner Alkohol für Eigenbedarf
      Hi Holger,
      kann ich denn reinen Alkohol für die Eigenverwendung steuerbefreit oder reduziert bekommen, und wenn ja, wo?
      Gruß
      Michael
    • von Ηоlgеr 0
      Re: reiner Alkohol für Eigenbedarf
      Hi Holger,
      kann ich denn reinen Alkohol für die Eigenverwendung
      steuerbefreit oder reduziert bekommen, und wenn ja, wo?
      Gruß
      Michael
      Hallo Michael,

      einfache und klare Antwort: Nein!
      In den Genuß der Reduktion kannst Du als Stoffbesitzer kommen, d.h. selbst Obst anbauen, dieses einmaischen, in die Lohnbrennerei bringen, dort brennen lassen. Dann zahlst Du etwas weniger, aber Du erhälst keinen 90%igen Alkohol und auch keinen reinen Weingeist, sondern einen aromatischen Schnaps. Auch was leckereres, aber nicht das von dir gesuchte.
      Es führt kein Weg vorbei: die Steuer lässt sich nicht umgehen.
      Oder im Ausland kaufen, da musst Du aber schauen wieviel Du einführen darfst.

      Ciao, Holger
    • reiner Alkohol für Eigenbedarf kaufen?
      Hi,
      danke an Holger. Wo bekomme ich die Preise fürs Ausland. Wir aus NRW können mal nicht so eben nach Italien, aber Benelux sind wir öfter. Kennt jemand dort die Preise?
      Gruß
      Michael
  4. Antwort von Grünblаtt 0
    Re: reiner Alkohol
    Hi Michael.
    Schau mal hier: http://www.bockmeyer.de/produkt827_61.htm
    Da gibts 96%igen und 60%igen Sprit ;-)
    Und zu humanen Preisen, denke ich.
    <klugscheißmodus>
    Um übrigens mal Fakten zu schaffen: "reiner", sog. absoluter Alkohol hat (nahezu) 100% (96%ig ist er, wenn er ein azeotropisches Gemisch mit Wasser bildet, dann geht bei der Destillation nur noch ein Ethanol/Wasser-Gemisch über, man kann ihn dann durch simples Destillieren nicht weiter konzentrieren).
    </klugscheißmodus>
    Na denn Prost und Grüße,
    Grünblatt