Ess- & Trinkkultur
Von: Onno, 16.7.2007 11:37 Uhr
Hallo, habe soeben Pilze gesammelt, die eben wie Steinpilze aussehen. Sehr fester Fuß und ebenso fester Hut. Auch sehr schwer, aber kein Steinpilz, da er Blätter hat und keine Röhren . Wat kann dat sein ?? Gruß, Onno



  1. Antwort von Geli 5
    Re: Steinpilz ?
    Hallo Onno, habe soeben Pilze gesammelt, die eben wie Steinpilze
    aussehen. Sehr fester Fuß und ebenso fester Hut. Auch sehr
    schwer, aber kein Steinpilz, da er Blätter hat und keine
    Röhren . Wat kann dat sein ??
    <räusper> Mein Opa und mein Onkel, beides kenntnisreiche und leidenschaftliche Pilzsammler nannten mir als erste und goldene Regel:
    was Du nicht kennst, lässt Du stehen.

    So.

    Da Du uns kein Bild eingestellt hast, werde ich nicht einmal versuchen zu raten, sondern Dich an die "Pilzberatungsstelle" Deines Landkreises verweisen. Solche Stellen bzw. Berater gibt es überall in Deutschland.

    Sie kennen sich aus und geben SICHEREN Rat.
    Nicht, dass ich Dir Angst machen möchte:
    aber manche Pilze isst man nur 1 x im Leben.

    Du verstehst, was ich meine?

    viele grüße
    geli
    • Antwort von offline 0
      Re: Steinpilz ?
      Hi, möglicherwqeise eine Schleiereule?
      falls die Form einem Bilderbuchsteinpilz entspricht.

      Könnte aber natürlich auch was echt giftiges sein.
      Link mit Foto oder Pilzbuch könnte helfen.

      Ol
      • Antwort von Gandalf 1
        Re: Steinpilz ?
        Hallo Onno, Wat kann dat sein ??
        such Dir was aus ;-)
        http://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%A4tterpilze

        Im Ernst, das Bestimmen von Lamellenpilzen ist ohne Anfassen, Riechen, Sporenbild ec. nicht seriös machbar.

        Gandalf
        • Antwort von Rolf Holstein (abgemeldet) 1
          ein bildhafter Vergleich
          Hallo Onno

          Den Vorpostern muss ich recht geben und kann dir bloss
          noch einen Vergleich geben:
          Deine Anfrage ist etwa so, wie wenn du fragen würdest
          «Ich habe gestern ein Fahrzeug gesehen. Es hatte vier
          Räder und war länger als breit. Ein Mercedes kann es
          aber nicht sein, denn es hatte vorne keinen Stern. Was
          war das?»

          So absurd und etwas bösartig das jetzt wirken mag:
          Pilze kennen und Autos unterscheiden können, hat
          tatsächlich vieles gemein!

          Leuten, die mich ängstlich fragen, ob es nicht
          gefährlich sei, wenn ich selbst gesammelte Pilze esse,
          pflege ich zu sagen: Du kannst doch auch einen
          Lieferwagen von einer Limousine unterscheiden, ein
          Motorrad von einem Sattelschlepper, ja sogar einen VW
          Golf von einem VW Polo oder von einem Mitsubishi Colt!
          So geht das auch bei den Pilzen: man muss sich einfach
          geduldig einarbeiten ( – und das Angebot der
          Pilzkontrolleure nutzen).

          Viel Spass dabei!
          Rolf