Fahrräder
Von: chriss, 4.10.2006 18:23 Uhr
Hallo,

nachdem bald wieder der Winter eintrifft, möchte ich mein Fahrrad,
welches ich im Frühjahr diesen Jahres gekauft habe, richtig
einlagern. Hab leider keine Räumlichkeit dafür. Also muss der
überdachte Balkon her halten. Habe überlegt, die Kette etc noch gut
zu ölen(schmieren), und dann mit einer Plane abgedeckt auf den
überdachten Balkon zu stellen. Haltet ihr das für ne gute Idee? Habt
ihr andere Anregungen/Tips?

Vielen Dank und Grüsse!

chriss



  1. Antwort von crazyeddie 0
    Re: Fahrrad Winterfest machen
    ich würde alle beweglichen teile mit einem zähen fett schmieren, den rahmen mit wachs oder dergleichen pflegen, damit ein schutzfilm drauf ist und ab und an schauen, ob noch genug luft in den reifen ist. je dichter die plane schließt, umso besser ist dein rad natürlich geschützt. es könnte vielleicht sein, dass manche (kunststoff-)teile unter der kälte leiden, aber erfahrungswerte hab ich dazu keine. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    1 Kommentare
    • von chriss 0
      Re^2: Fahrrad Winterfest machen
      Ihr seid echt super! Vielen Dank für Eure Hilfe!

      Grüsse!

      chriss [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von pedro celli (abgemeldet) 0
    schaltung entspannen
    hallo chris,
    ich fahr' das ganze jahr über, motte also nicht ein. ein fahrrad muss das abkönnen. trotzdem ein weiterer tip: umwerfer und schaltwerk entspannen. d. h. beim umwerfer aufs kleinste kettenblatt beim schaltwerk je nach logik auf das ritzel schalten, bei dem sich die feder des schaltwerkes entspannt. auf diese weise, stehen die entsprechenden federn die wintermonate über nicht unter spannung, machen urlaub, erholen sich, behalten ihre spannkraft.

    weiterhin: reifendruck konstant halten, oder fahrrad aufhängen. damit beugst du dem sogenannten stehplatten vor.

    gruss
    pedro
    • Antwort von Sausewind 0
      Re: Fahrrad Winterfest machen
      Hi Chirss,

      den Tipp mit dem zähen Fett würde ich mir überlegen, denn bei Schaltung und Bremsen kommt es darauf an, dass sie möglichst leichtgängig sind. Sprühöl, das in die beweglichen Teile kriechen kann, ist dafür geeignet. Die Kette mit einem Kettenöl (Fachhandel)schmieren. Denn Rahmen und die Chromteile, auch Felegen, würde ich wachsen. Autowachs ist ok oder Sprühwachs, gibts speziell für Fahrräder im Fachhandel.

      Auf Reifendruck und Entspannen der Schaltung wurde schon hingwiesen. Viel Spaß im nächsten Frühjahr.

      Gruß, Sausewind
      1 Kommentare
      • Re^2: Fahrrad Winterfest machen
        Hi Chirss,

        den Tipp mit dem zähen Fett würde ich mir überlegen, denn bei
        Schaltung und Bremsen kommt es darauf an, dass sie möglichst
        leichtgängig sind. Sprühöl, das in die beweglichen Teile
        kriechen kann, ist dafür geeignet.
        von solchem sprühöl ist z.b. in den zügen ganz fix nichts mehr da und es kann alles munter anfangen zu oxidieren, da das rad ja außen steht und nicht bewegt wird. auf die leichtgängigkeit kommt es in diesem speziellen fall also weniger an. Denn Rahmen und die
        Chromteile, auch Felgen, würde ich wachsen. Autowachs ist ok
        oder Sprühwachs, gibts speziell für Fahrräder im Fachhandel.
        die felgen solltest du dann im frühjahr vor inbetriebnahme aber gründlichst reinigen und entfetten, falls du felgenbremsen hast.
        bei scheibenbremsen würde ich gänzlich davon abraten, irgendetwas draufzutun. da hat man sich schnell die scheibe und die beläge ruiniert.