Familie
Von: ufоnеt, 7.11.2007 19:01 Uhr
Hallo,

ich benötige mal wieder rat von Euch, weiß auch nicht ob das hier das richtige Forum ist, aber es heißt ja Kinder und Eltern und das ist ein großes Thema bei uns zu hause. Unsere Tochter geht nun in die dritte Klasse und leider ist der Groschen in der Rechtschreibung noch nicht richtig gefallen. Ich suche nun ein schönes Übungsprogramm für den Computer, welches auch Spaß macht..... (Sesamstraße lässt grüßen). Wer weiß Rat?

Ich danke schon mal.



  1. Antwort von ΑnnЈаbuѕсһ (abgemeldet) 5
    Re: Rechtschreibübungen ohne Computer 3. Klasse
    hallo,

    mein rat wäre, den computer dafür wegzulassen. rechtsschreibung funktioniert grundsätzlich ohne diesen.

    ich habe meinem älteren sohn die rechtschreibung damals so erklärt, daß jedes wort wie ein haus ist. und es ist nun mal nicht egal, wie man die einzelnen steine zusammensetzt. dann haben wir legosteine mit buchstaben beschriftet und "worthäuser" gebaut.

    schöne grüße
    ann
    • Antwort von Κаtl 0
      Re: Rechtschreibübungen am Computer 3. Klasse
      Hallo,

      wir hatten für unsere Kinder "Addy". Den gibt es für viele Klassenstufen in verschiedenen Fächern.
      Das witzige dabei ist, dass Spiele erst freigeschalten werden, wenn die Kids bestimmte Aufgaben gelöst haben.
      Hier findest du eine gute Beschreibung der Software:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Addy

      Gruß

      Katl
      • Antwort von fіnnіерuһ 0
        Re: Rechtschreibübungen am Computer 3. Klasse
        Hallo,

        würde auch den PC weglassen. In der dritten Klasse sollten die Kinder auch gleichzeitig das SCHREIBEN üben und nicht nur die Aneinanderreihung von Buchstaben. Was nützt ne perfekte Rechtschreibung, wenn man ein A nicht vom O unterscheiden kann? Das sind wahrscheinlich Antworten, die Du nicht hören wolltest, aber sinnvoller wäre es.
        Viel Spaß und Geduld beim Üben...
        Gruß
        • Antwort von ѕіnе (abgemeldet) 1
          Re: Rechtschreibübungen am Computer 3. Klasse
          Hallo,

          ich würde dir auch raten, das Problem "traditionell" anzugehen. Das trainiert die Schreibfertigkeit, bildet die Schrift aus, und das Lernen funktioniert, wie man wohl richtig sagt, "durch die Hand ins Hirn" ;-)

          Es gibt dazu systematisch aufeinander aufbauende Diktate für den jeweiligen Lernstand. Damit haben wir damals von Anfang an geübt, noch bevor es zu Schwierigkeiten kommen konnte.

          Vielleicht hat noch jemand hier einen konkreten Buch-Tipp für dich. Wir benutzten damals ein Buch von Arndt Stein und zudem hatte mir eine befreundete Lehrerin einiges an Material kopiert :-)

          LG
          sine [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
          • Antwort von Ѕаbіnе F. 3
            • Antwort von Κаrаmеll 4
              Re: Rechtschreibübungen am Computer 3. Klasse
              Hallo,

              meine Tochter ist auch in der dritten Klasse. Die Lehrerin hat uns folgenden Tipp gegeben:

              http://www.legakids.net/

              hab´s selber noch nicht getestet.

              Viel spaß Karamell
              • Antwort von Τutullа 3
                Re: Rechtschreibübungen am Computer 3. Klasse
                Hallo ufo.
                Ich bin kein Freund vom Schreiben am PC in der Grundschule. Das geht zu langsam und räumt nicht.
                Mir ist das handschriftliche Arbeiten als Training der Auge - Hand Koordination und die Schreibmotorik sehr wichtig in der Lernentwicklung der Kinder. Die Kinder müssen auch im PC-Zeitalter lernen, ihr Schriftbild so zu entwickeln, das ein visueller Eindruck der Wörter entsteht. Es gibt wirklich haufenweise Fördermaterial, LÜK-Kästen sind nur eins davon. In jeder Buchhandlung gibt es Hefte für alle Altersstufen und Fächer, die orginell gemacht sind und an denen Kinder auch Freude haben.
                Gut ist auch eine Wörterkartei mit Lernwörtern, die immer wiederholt werden.

                Gruß
                T
                • Antwort von ufоnеt 0
                  Herzlichen Dank für Eure Mühe
                  Hallo,
                  zuerst möchte ich mich für Eura Antworten bedanken.

                  Manuelle Hilfen haben wir zur Genüge, ich wollte einfach mal interessante Abwechslungen in die Übungen bringen. Und um das Schriftbild geht in diesem Fall gar nicht. Herzlichen Dank an alle die gutgemeinte Ratschläge hierzu erteilt haben, aber nach dem war einfach nicht gefragt. :-)

                  Also werde ich mich selbst wieder auf die Suche machen - Danke.

                  LG