Festnetztelefonie
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 5.7.2000 18:16 Uhr
Hallo,
meine Rufnummer (Festnetz, kein ISDN) wird beim Empfänger angezeigt und das nervt, weil ich eigentlich eine anonyme (d.h. nicht in Auskünften erscheinende) Nummer habe. Gibt es eine Möglichkeit diese zu unterdrücken (Siemens Gigaset) oder muss ich mich direkt an die Telefongesellschaft wenden?
Danke für eure Antworten, Grüße,
Kristine



  1. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 1
    Re: Eigene Rufnummer unterdrücken!
    oder muss ich mich direkt an die Telefongesellschaft wenden?
    Direkt an den Netzbetreiber wenden.
    • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re: Eigene Rufnummer unterdrücken!
      Diese Funktion nennt man CLIP oder CLIR.
      Dies kannst Du bei der Telekom an- oder abschalten lassen. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re: Eigene Rufnummer unterdrücken!
        Hallo,
        .... Gibt es
        eine Möglichkeit diese zu unterdrücken (Siemens Gigaset) oder
        Als Standard ist imer das Leistungsmerkmal "Rüfnummerübermittlung" geschaltet. Das hat zur Faolge, daß es nicht möglich ist diese zu unterdrücken.

        Wenn Du selbst entscheden willst, ob der Angerufene die Nmmer sehen soll oder nicht, kann man das Leistungsmerkmal "Fallweise Rufnummerunterdrückung" beantragen. Dann kann man Entgeräteabhängig mit einem Code die Rufnummer unterdrücken.
        Hier hast Du außerdem noch die Möglichkeit bei einer ISDN-Anlage auch später noch nach gut Dünken zu entscheiden wie Du es handeln willst (natürlich insofern die entsprechende SW dies zuläßt).

        Wenn Du strikt eine Übermittlung ablehnst kommt "Ständige Rufnummerunterdrückung" in Frage. Dann besteht aber auch keinerlei Möglichkeit mehr diese zu übermitteln. muss ich mich direkt an die Telefongesellschaft wenden?
        So ist´s......... Danke für eure Antworten, Grüße,
        Kristine
        Gern geschehen und Grüße zurück

        Andi
        • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
          Re: Eigene Rufnummer unterdrücken!
          Hi,


          ich glaube beim T-Net kann man die einamlige Rufnummernunterdrückung einschalten imdem man vor der Rufnummer die *34# (oder war es #34* ?) wählt. Näheres sagen dir bestimmt die rosa Schlümpfe im nächsten T-Punkt.

          Gruß

          Rupert