Fitness & Gesundheit
Von: fаіrүtаlе00, 10.11.2012 14:22 Uhr
Wann darf man nach einem Bier wieder Auto fahren? wie viel Promille
baut der Körper pro Stunde ab?



  1. Re: Wie viel Promille baut der Körper pro Stunde ab?
    Dieses richtet sich natürlich auch nach der körperlichen Verfassung eines jeden einzelnen.
    Aber man sagt, dass im Regelfall 0,1 Promille pro Stunde abgebaut werden!
    Gruß
    Günter
    Wann darf man nach einem Bier wieder Auto fahren? wie viel
    Promille
    baut der Körper pro Stunde ab?
    • Antwort von Сһаrlіе Β 0
      Re: Wie viel Promille baut der Körper pro Stunde ab?
      Das hängt davon ab, wieviel Du wiegst und ob Du männlich oder weiblich bist und wieviel Alkohol Du tatsächlich zu Dir genommen hast und in welchem Zeitraum.
      Mit anderen Worten: Deine Frage läßt sich nicht pauschal mit einer bestimmten Zahl X beantworten.
      Grob kann man von der Faustregel ausgehen, dass wir ca. 0,1 bis 0,15Promille /Std abbauen - abhängig vom Geschlecht (und Alter). Wieviel Promille wir nach einem Glas Bier (0,3l) haben hängt von verschiedenen Faktoren ab (Körpergewicht,Trinkgeschwindigkeit usw) ab. Trinke ich das Glas über einen Zeitraum von 2-3h werde ich kaum die 0,3Promillegrenze erreichen - trinke ich es jedoch auf Ex - dann schon.
      Es gibt jede Menge Promillerechner und Alkoholabbaurechner im Netz - da findest Du sicher eine präzise Auskunft: Einfach Deine Daten eintragen und voilà.
      Um es klar zu sagen: Wer sich bei den Angaben wieviel er getrunken hat und in welchem Zeitraum selbst bescheißt, um noch "guten Gewissens" Auto zu fahren - setzt im Extremfall sein und anderer Leben auf's Spiel!! Also würde ich immer einen "Sicherheitspuffer" mit einrechnen - oder eins von beiden sein lassen: Auto oder Drink.
      Hier noch die Formel wie korrekt berechnet wird:
      Gleichgültig, wieviel Alkohol aufgenommen wird, Alkoholdehydrogenase läßt sich davon nicht beeinflussen und baut mit gleichhbleibender Geschwindigkeit den anfallenden Alkohol ab. Nach Genuß eines halben Liters Bier, was der Aufnahme von ca.20 g Alkohol entspricht, werden 10%, also ca. 2 g bereits im Magen abgebaut. Die übrigen 18 g werden über den Darm ins Blut aufgenommen. Eine Stunde nach dem Trinken hat sich ein Verteilungsgleichgewicht zwischen Blut und Gewebe eingestellt, ein Vorgang, der vom Körpergewicht und dem Anteil des Fettgewebes abhängt. Die Alkoholdehydrogenase baut pro Stunde etwa 0,1 -0,2 g Alkohol pro kg Körpergewicht ab, d.h. bei unserem 70 kg wiegenden Durchschnittstrinker werden pro Stunde 7 g Alkohol von der aufgenommenen Menge von 40 g abgebaut. Diese 7 g sind 0,175 von 40 g. Da 40 g Alkohol zu 0,8 ‰ Blutalkohol führten, wird pro Stunde 0,8 ‰ > 0,175= 0,14 ‰ des Blutalkohols abgebaut.

      Das bedeutet, dass unsere Beispielperson 5,7 Stunden nach Beginn des Alkoholabbaus wieder vollkommen nüchtern ist. Da erst etwa 2 Stunden nach der Alkoholaufnahme mit dem Abbau begonnen wird, vergehen nach der Alkoholaufnahme insgesamt 7,7, also rund 8 Stunden, bis zur völligen Nüchternheit.

      Aufgrund der konstanten Abbauleistung der Alkoholdehydrogenase können die Rechtsmediziner die Blutalkoholkonzentration zu einer gesuchten Tatzeit berechnen. Weder die Abbauleistung noch die absolute Menge der Alkoholdehydrogenase lassen sich durch regelmäßiges Trinken oder bestimmte Medikamente von außen beeinflussen. Die Abbauleistung liegt, wie erwähnt zwischen 0,1 und 0,2 Promille pro Stunde, unabhängig vom Geschlecht. Die Rechtsmediziner rechnen dabei jeweils mit dem für den Angeklagten günstigsten Wert, also einen Abbau von 0,1 Promille pro Stunde beim Rückrechnen auf den Alkohol am Steuer und 0,2 Promille pro Stunde bei Straftätern mit möglicherweise verminderter Schuldfähigkeit.

      Quelle:http://www.lebensgeschichten.org/alkohol/alkohol03.php
      Wann darf man nach einem Bier wieder Auto fahren? wie viel
      Promille
      baut der Körper pro Stunde ab?