Fremdsprachen
Von: һһһіldе (abgemeldet), 3.3.2011 09:19 Uhr
Hei.. ich wollte mir vllt den namen meiner mutter auf meinen unterarm tattoowieren.. jetz bin ich am überlegen ob ich das vllt auf hebräisch machen lass..

alsoo.. könnte vllt jemand den namen stefanie ins hebräische übersetzen?



  1. Antwort von Gаndаlf 2
    Re: Namen in hebräisch übersetzen
    Moin, jetz bin ich am überlegen ob ich das
    vllt auf hebräisch machen lass..
    warum nicht Klingonisch oder Sindarin?

    Entschuldige bitte die Spitze, aber ich glaube, ich werde nie verstehen, warum sich Menschen ihren Leib mit Schriftzeichen verunstallten lassen, deren Sinn weder sie, noch die meisten Menschen ihres Umfeldes verstehen.
    Dann doch lieber eine neutrale graphische Struktur oder eine chemische Formel, damit brüskierst Du zumindestens keine Menschen.

    Gandalf
    • Antwort von ѕt-р 1
      Re: Namen in hebräisch übersetzen
      Hallo,

      keine Übersetzung, dafür aber ein Tipp von mir: Wenn Du mal das Archiv durchstöberst (mit Stichworten wie "Tattoo" und "hebräisch"), wirst Du mittlerweile Dutzende Threads mit ausführlichen Erklärungen dazu finden, warum von solchen Tattoos abzuraten ist. Ob Du Dich von diesen Argumenten überzeugen lässt, bleibt sicherlich Dir überlassen. Aber da die Hebräischkundigen hier im Forum in der Regel hinter diesen Argumenten stehen, wirst Du hier aller Voraussicht nach keine Unterstützung für Deinen Tattoowunsch erhalten.
      Nichts für ungut.

      Gruß,
      Stefan

      P.S.: Bevor Du nun möglicherweise auf Arabisch umschwenken willst: Da gelten mehr oder weniger dieselben Regeln und Tabus, so dass eine solche Anfrage ähnlich wie diese beantwortet würde...
      2 Kommentare
      • Re^2: Namen in hebräisch übersetzen
        Hallo,

        dem bleibt nur noch hinzuzufügen: Wenn ich mir irgendetwas tätowieren lassen würde - was ich sicher nicht vorhabe! - dann würde ich einen professionellen, vereidigten Übersetzer mit dieser Frage bemühen. Und nicht in irgendeinem Forum fragen.

        Sonst kann's passieren, dass dir jemand sagt, "ja klar, da schreibt man einfach ani tipscha". (Leider habe ich die hebräischen Buchstaben immer noch nicht installiert.)

        Ich sage jetzt nicht, was das heißt, aber es heißt NICHT Stefanie ...

        Schöne Grüße

        Petra
      • von ѕt-р 0
        Re^3: Namen in hebräisch übersetzen (OT)
        ,שלום פטרה Sonst kann's passieren, dass dir jemand sagt, "ja klar, da
        schreibt man einfach ani tipscha".
        ach, .(אני טיפש(ה (Ani tipesh/tipsha.) ist doch ein netter Spruch für ein Tattoo. Ganz im Stil der sonstigen Vorschläge würde ich ja auch mal ein freundliches .חצי קילו בשר טחון בבקשה (Chetsi kilo basar tachun bevakasha.) in die Runde werfen. ;-)

        ,ד"ש
        שטפן
    • Antwort von Αndré Μüllеr 0
      Re: Namen in hebräisch übersetzen
      Hallo,
      Dass das keine so gute Idee ist, werden dir sicher noch ein paar Leute hier sagen. Aber die Frage lässt sich relativ schnell beantworten: der hebräische Wikipedia-Artikel für Steffi Graf verrät's. Der Name schreibt sich:

      שטפני

      Bitte aufpassen, dass die Reihenfolge stimmt: das erste Zeichen rechts sollte in etwa wie ein W aussehen, das letzte Zeichen links wie ein Apostroph. Um eine schöne Schriftart musst du dich selbst kümmern. Kannst ja als Formatierung mal Times New Roman + fett ausprobieren. Ist aber halt eine gewöhnliche Alltagsschrift.

      Gruß,
      - André
      • Re: Namen in hebräisch übersetzen
        Hallo Hilde,

        da Stephanie griechischer Herkunft ist, würde ich es mal mit diesem Alphabet versuchen.

        Gruß,
        Andreas