Garten und Pflanzen
Von: Solutanio, 1.5.2011 14:15 Uhr
Hallo,

wir haben uns im Garten ein Gestell gebaut was zum einen als "Raumteiler" genutzt wird und auf welches wir 6 große Maurerkübel stellen wollen um diese als eine Art Hochbeet zu nutzen.
Bepflanzen wollen wir 3-4 Stück mit Gemüse (Karotten, Radieschen, evtl. Salat) und die restlichen mit Kräuter.

Wir wissen jetzt nur nicht wie man diese befüllt. Die Kübel haben Löcher im Boden, damit keine Staunässe entsteht. Aber wie siehts mit der Erde aus? Unten rein Steine? Eine Schicht aus Ästen und Blättern? Kompost? Pflanzenerde ausm Baumarkt?

Wie sieht es mti den Kübeln nach der Saison aus? Kann ich sie stehen lassen und nächstes Jahr erneut befüllen oder muss ich die Erde komplett tauschen?

Für das richtige Hochbeet gibts ja tausend Beschreibungen im Internet. Aber für diese Art habe ich leider nix gefunden.

Hoffe mir kann jemand helfen oder mir ne Seite nennen wo unser Fall beschrieben ist.

Gruß und noch nen schönen Feiertag

Daniel



  1. Antwort von Kai Olvermann 1
    Re: Wie Maurerkübel als Hochbeet befüllen
    Hallo!

    meine(!) Meinung: Drainschicht ist gut wenn a) die Löcher klein sind und sonst verstopen oder b) gross und die Erde sonst rausfällt...

    Erde: Blumenerde oder kast Du Komposterde zur Verfügung

    austauschen: ja wenn/weil die Pflanzen viel Nährstoffe ziehen (Tomaten oder anderes reichlich zu beerntendes Gemüse=ja, langsam wachsende eher der Optik gezogene Dinge wie Kräuter/Blumen nicht ganz so wichtig...)

    Erfahrung: habe teils auch schon Tomaten in alten Eimern gezogen = diese Erde bekamen dann die Blumen im Beet oder Grünpflanzen, die nicht so schiessen sollen, die Tomaten im nächsten Jahr neue Erde...

    Erläuterung: Eimer haben einenbegrenzten Wurzellraum und damit weniger Nährstoffe = Austausch ist eher nötig als in einem "kompletten" Hochbeet, also incl. der "Luft" zwischen den Eimern... = daher musst Du die Eimer auch öfter giessen als den Garten...

    cu kai
    • Antwort von kernig 0
      Sonnenschutz
      Hi!
      Ich würde die Mörtelwannen (die ja schwarz sind, wie ich annehme) irgendwie verkleiden, damit die Sonne sie nicht zu sehr aufheizt.

      Bretter, Weidenmatte, Sackleinen - was auch immer.

      Grüße
      kernig
      2 Kommentare
      • von Solutanio 0
        Re: oder weiss anmalen (owt)
        das ist ja schon gut aber dachtet ihr wirklich ich stell mir nur schwarze kübel in den garten?
        es soll ja auch nach etwas aussehen. die werden mit holz verkleidet :-)
        aber trotzdem danke...
        mir gehts wie geschrieben eher um den inhalt. das außenrum wird schon :-)