Kredite & Geldanlagen
Von: Moniro46, 27.10.2010 17:18 Uhr
Hallo, ich habe 1998 und 2001 je einen Bausparvertrag abgeschlossen, der mir jetzt seitens der Bauspk. gekündigt wurde. Einzahlungen wurden nicht mehr geleistet / angenommen seit 2002 bzw. 2006, weil die Bausparsumme erreicht bzw. übererfüllt war. Ich habe die Summen einfach stehen lassen, da der Zinssatz ja noch relativ günstig ist.
Mir wurde angeboten, das Geld in einen neuen Vertrag einzubringen (zu heutigem Zinssatz) oder auszahlen zu lassen. Die BSpk. beruft sich bei der Kdg. auf die §§ 700 und 488 BGB. Existierten diese §§ in dieser Form auch schon bei Abschluss der Verträge? In den Bedingungen habe ich keinen Hinweis auf so ein Kündigungsrecht seitens der BSpk. finden können.
Ich habe das Gefühl,d ie LBS Nord will nur die "Hochprozenter" loswerden. Muss ich die Kdg. akzeptieren?
Wäre dankbar für einen Rat oder Hinweis.
Gruß - Monika



  1. Antwort von Tinta 0
    Re: Bausparverträge: Kündigung durch Bausparkasse
    Hallo Monika, bei mir es es der gleiche Fall. Hoffentlich hast du noch nicht gekündigt !!! Ich schrieb gestern E-mail an "Ombudsmann" Berlin, das sind aussergerichtliche "Schlichter", und ich erwarte von dort Näheres. Bis dahin gedulde dich, denn die Antworten mancher "Experten" sind sinnlos.
    Gruß Christine
    1 Kommentare
    • von Moniro46 0
      Re^2: Bausparverträge: Kündigung durch Bausparkasse
      Hallo Christine,
      vielen Dank für die Antwort. Bin gespannt auf die Antwort des "Ombudsmannes" Berlin.
      Gruß Monika
  2. Antwort von mianne 0
    Re: Bausparverträge: Kündigung durch Bausparkasse
    Habe das gleiche Problem mit der BHW. Die schreibt mir, dass schon mehrere Oberlandesgerichte zugunsten von BHW entschieden hätten. Vielleicht kann ich die Urteile im Internet finden.
    3 Kommentare
    • von Moniro46 1
      Re^2: Bausparverträge: Kündigung durch Bausparkasse
      Hallo mianne, danke für das Interesse. Die Sache hat sich inzwischen erledigt, wir haben die Bausparverträge nicht mehr.
      Gruß Monika
      Habe das gleiche Problem mit der BHW. Die schreibt mir, dass
      schon mehrere Oberlandesgerichte zugunsten von BHW entschieden
      hätten. Vielleicht kann ich die Urteile im Internet finden.
    • von mianne 0
      Re^3: Bausparverträge: Kündigung durch Bausparkasse
      Und zu wessen Gunsten ist das ausgegangen? Gab es einen Kompromiss oder hat sich die Bausparkasse durchgesetzt?
    • von Moniro46 0
      Re^4: Bausparverträge: Kündigung durch Bausparkasse
      Hi, die Bausparkasse hat sich durchgesetzt.
      Gruß
      Monika
      Und zu wessen Gunsten ist das ausgegangen? Gab es einen
      Kompromiss oder hat sich die Bausparkasse durchgesetzt?