Kredite & Geldanlagen
Von: Јürgеn Μеүеr, 15.8.2001 17:10 Uhr
Mich ärgert immer wieder,das Banken teilweise erst nach mehreren Tagen Beträge verbuchen.Forderungen werden deutlich zügiger bearbeitet.
Meines Wissens gibt es sogar ein Grundsatzurteil,welches dieses
Vorgehen untersagt.
Hat jemand erfahrungen damit,bzw.tips????
Vielen dank



  1. Antwort von ЕХС 0
    Wertstellung von Eingängen
    Hallo,

    in der Tat ist es so, daß eingehende Beträge gleichtägig dem Kundenkonto gutgeschrieben werden müssen. Das Urteil des BGH findest Du hier:

    http://www.konsument.at/seiten/p583.htm#bgh

    Gruß
    Christian
    • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re: Buchungsgebühren
      Hier noch ein paar Ergänzungen:
      Die Wertstellung bei Buchungen innerhalb eines Institutes muss taggleich erfolgen.
      Überweisungseingänge von anderen Instituten werden i.d. Regel mit einer Wertstellung geschickt, die auch beachtet werden muss. z.B. werden am 30. eines jeden Monats ein Grossteil der Renten, Löhne und Gehälter gebucht, aus technischen Gründen ist es dann nicht möglich alles an diesem Tag zu buchen, die Buchung erfolgt dann ein oder zwei Tage später, aber mit Valuta 30.
      Überweisungen im eigenen Netz, z.b. Sparkassen dauern i.d.R. 2 bis 3 Geschäftstage, von einem Netz in ein anderes, z.B. Sparkasse zu Volksbank 3 bis 5 Geschäftstage. Dauert eine Überweisung viel länger, sollte man ruhig einen Nachforschungsantrag stellen, dann wird der Weg der Überweisung verfolgt und man kann sehen wo das Geld gehangen hat. Es gibt Banken die nehmen dafür eine Gebühr, sollte man sich vorher erkundigen.

      K. Baaijens
      6 Kommentare
      • von ЕХС 0
        Re^2: Buchungsgebühren
        Hallo,

        auch beim Transfer zwischen verschiedenen Institutsgruppen sollte eine Überweisung innerhalb Deutschlands nicht mehr länger als einen Tag dauern. Institute, die länger brauchen, sollte man gnadenlos verlassen.

        Gruß
        Christian
      • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re^3: Buchungsgebühren
        Dann dürfte die Commerzbank keine Kunden mehr haben :-)

        Das ist in der Beziehung die langsamste Bank.

        Ansonsten würde ich sagen 2 Tage sind die Regel.
        Und wie ich erfahren habe sind Genoosenschaftlichen Banken hier führend -außnahme Sparda -.
        Das sind die einzigen Banken, bei denen man auch spät abends eingehende Zahlungen noch am selben Tag auf dem Konto sehen kann. (hätte nicht gedacht dass ausgerechnet wir da keine Steinzeittechnik haben sondern fortschittlich sind.)

        mfg Ivo
      • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re^4: Buchungsgebühren
        Hallo ist ja lustig noch ein Sparda-Mensch,

        bei welcher Sparda bist du denn? Scannt ihr auch nach Berlin?

        Es stimmt in der Regel sind es 2 Tage, aber es können auch schon mal fünf sein, z.B. Kunde wirft ne Überweisung über 53,-- DM nachmittags um fünf bei einer kleinen Volksbank ein, die vergessen den Kasten zu leeren, sind schonmal 2 Tage und wenn die Überweisung dann zur Commerzbank geht, *g*
        Dauert es aber mehr als 5 Tage dann würde ich der Sache auf den Grund gehen.

        Gruß
        Kerstin
      • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        off-topic
        bin nicht bei der sparda, bin bei einer voba!
      • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re: off-topic
        Ups, sorry jetzt ist bei mir der Groschen gefallen, war wohl heute morgen noch nicht ganz wach, seit wir direkt nach Berlin scannen gehen die Überweisungen bei uns nämlich viel schneller.

        Schönes Wochenende



        bin nicht bei der sparda, bin bei einer voba!
      • von ЕХС 0
        Überweisungslaufzeiten
        Hallöchen,

        ich kann es nur nochmal wiederholen: Im Augenblick wandert mein Geld bei allen Banken innerhalb eines Tages durch die Republik.

        Alles was länger als zwei Tage dauert, ist eigentlich frech. Teilweise liegt es ja auch daran, daß noch mal um einen Tag geschoben wird.

        Gruß
        Christian

        P.S.
        Der Rekord waren übrigens einmal 5 Tage. Von einer Sparkasse zur einer anderen Sparkasse innerhalb NRW mit BTX übermittelt.