Kredite & Geldanlagen
Von: Μіkе, 6.12.2003 18:30 Uhr
Hallo,

Wie kann ich eine Einzugsermächtigung widerrufen, wenn ich nicht weiß, wer der Einziehende ist?

Klingt komisch, ist aber so. Nach dem Tode meiner Mutter gibt es immer noch regelmäßige automatische Abbuchungen, bei denen ich in einigen Fällen nicht weiß, wer was abbucht. Die Bank sagt, sie kann nichts machen, ich muß die Einzugsermächtigung widerrufen.

Ich habe meine Zweifel, ob das die ganze Geschichte ist.

Wer kann helfen?
Mike



  1. Antwort von Ινо 2
    Re: Einzugsermächtigung widerrufen
    Hallo Mike,

    du kannst die Sachen ja zurück gehen lassen. Irgendwann sollte sich da schon jemand bei dir melden.
    Ist schon blöd wenn wenn man nur den Namen des Einziehenden hat.
    Vielleicht kannst du ja auch jemand bei deiner Bank überzeugen, bitte die einziehende Bank anzurufen, damit dir den Kunden informiert.

    Gruß Ivo
    • Antwort von Rеnаtе Α. (abgemeldet) 0
      Re: Einzugsermächtigung widerrufen
      Hallo,

      Wie kann ich eine Einzugsermächtigung widerrufen, wenn ich
      nicht weiß, wer der Einziehende ist?

      Du brauchtst nicht wissen, wer einzieht, denn die Einzugsermächtigung kannst Du direkt bei der Bank widerrufen. Das Geld wird dann wieder gut geschrieben.
      Renate
      1 Kommentare
      • von еxс 1
        Re^2: Einzugsermächtigung widerrufen
        Du brauchtst nicht wissen, wer einzieht, denn die
        Einzugsermächtigung kannst Du direkt bei der Bank widerrufen.
        Nein, das geht nicht. Die Einzugsermächtigung wird gegenüber dem Zahlungsempfänger erteilt. Keine der beteiligten Banken ist dafür der richtige Ansprechpartner.

        Wohl aber kann man jeder einzelnen Belastung widersprechen und zwar bis zum Sanktnimmerleinstag. Davon erlischt aber nicht die Einzugsermächtigung.

        Gruß,
        Christian