Kredite & Geldanlagen
Von: Martina, 8.5.2010 09:22 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,
ich habe einen "alten" Ratenkredit bei der Targobank (ehemals Citibank), für
den noch ca. 4.000 Euro offen sind. Ich bekomme ergänzend Hartz4, bin also
"Aufstocker" und kann die Raten nicht mehr zahlen. Frage: Könnte ich der Bank
einen Einmalbetrag (ich könnte mir evtl. von einem Freund 800 Euro leihen)
anbieten Zur Abgeltung oder muss ich warten, bis die Bank den Kredit an
ein Inkassounternehmen verkauft hat? Ich bekam die Auskunft, dass der
Kredit, wenn ich die Raten nicht zahle, zu Ende Juni gekündigt wird und
ein negativer Schufa-Eintrag eine der Folgen sein wird. Ich habe kein pfänd-
bares Einkommen und dies habe ich der Bank auch schon schriftlich nachgewiesen.
Ich möchte, wenns geht, unbedingt den Schufa-Eintrag verhindern...
Herzlichen Dank schon mal für die Hilfe.
Gruß Martina



  1. Antwort von sterkrader 0
    Re: schufa
    Hallo Martina,

    vor Abgabe der EV sind Banken meist nicht bereit, sich auf einen solchen Deal einzulassen. Bereits der Verkauf der Forderung führt zu einem negativen Eintrag in der SCHUFA. Nach einer EV kann man verhandeln.

    Andere Möglichkeit: 800 Euro für die Raten verwenden - sich versuchen, auf AUXMONEY.DE einen Kredit zu besorgen (SCHUFA-Score holen reicht_ total ehrliche Beschreibung beim Kredit abgeben. ) und den bei der TARGO tilgen.

    Sparsam leben und die AUXMONEY-Kredit raten pünktlich zahlen!!!

    Ansonsten - siehe oben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dietmar

    PS: Mich findest Du dort als Anleger mit Namen "fairleihnix"
    • Antwort von Ute Donath 0
      Re: schufa
      Hallo Martina,
      das wird leider nicht gehen, da sind die Banken ganz schnell. Und so ein Vergleich mit den 800 € gehen die auch nur dann ein, wenn alles versucht wurde, an das Geld zu kommen.
      Du kannst höchstens noch um Aufschub bitten, aber wenn der Termin Juni schon steht, hast Du wahrscheinlich keine Chance.
      Tut mir leid, aber so ist es leider.
      Ute
      1 Kommentare
      • von Martina 0
        Re^2: schufa
        Herzlichen Dank für Deine Antwort. Schöne Woche wünsche ich. Gruß Martina
    • Antwort von VolkerRöstel 0
      Re: schufa
      Hallo,
      war ne ganze Weile online nur schwer zu erreichen. Dewshalb hier der Form halber mein Vorschlag:
      Bei allen Verhandlungen mit der Bank nicht mit dem Sachbearbeiter vor Ort, sondern meistens in den Zentralen mit den Leuten verhandeln, die den "faulen Kredit" dann vermarkten würden. Ich denke aber der negative SCHUFA Eintrag ist bei wesentlich mehr Geld zu vermeiden. Die meisten Banken würden definitiv keinen Vergleich unter 50% der Summe inkl Zinsen und Gebühren überhaupt ernsthaft verhandeln. Die Inkasso-Unternehmen selbst kaufen die Forderungen allerding meist für 20 % ca der bank ab;
      Wichtig bei allen Verhandlungen nicht nur Reden , sondern immer Beweismittel mitsenden; (Kopie Hartz IV Bescheid ) nicht nur "sie shen ja im Konto-Auszug das ich Hartz IV bekomme".
      möglcih wäre doch eine Stundung, nur Zins und keine Tilgung befristet für 1 Jahr ( viel gibts dann wieder geregelte Arbeit für den Schuldner ). Wenn man ernsthaft vorhat wieder zu arbeiten, wäre das doch eine Lösung. Als zweites möglichweise eine Tilgungsstreckung ( kleinere Rate) .
      Ansonsten bleibt als Verhandlungspartner mit gleichen Bedingungen wie oben nur das Inkassounternhemen.
      Gruss
      Volker