Geschenke & Feiern
Von: Ѕkі-Μаn, 19.5.2011 14:11 Uhr
Hallo!
Ich Möchte mit meinem 7-Jährigen Sohn, einem großen Bon Jovi-Fan das Open Air Konzert in München besuchen.
Bekomme ich da eventuell Probleme, bzw. gibt es soetwas wie ein Mindestalter für solche Veranstaltungen?

Danke!



  1. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Mindestalter für Kinder auf Rockkonzerten?
    Hallo, nein, solange Sie dabei sind und ihm kein Bier oder Zigarette in die Hand drücken (soll ein Scherz sein) dürfte es keine Probleme mit dem Jugendschutz geben. Der Veranstalter hat aber das Hausrecht und kann sieben, macht er aber bei so großen Events meistens nicht. Viel Spass beim Konzert. Gruß, Manfred
    • Antwort von LОΚ-Ѕоft 0
      Re: Mindestalter für Kinder auf Rockkonzerten?
      Guten Tag Ski-Man,

      laut meinen Informationen gibt es kein allgemeines Mindestalter auf Konzerten, wenn das Kind von einem Erziehungsberechtigten begleitet wird.
      Wie die Regelung auf einem bestimmten Konzert ist, bitte beim Veranstalter erfragen.
      Allgemein ist zu beachten, dass Kinder bei Veranstaltungen mit lauten Geräuschen unbedingt einen geeigneten Gehörschutz tragen sollten.
      Bei Konzerten muss man beachten, dass die Kinder in der Menge nicht "untergehen", da gerade auf Stehplätzen getanzt wird und ein Kinde zwischen Erwachsenen "verloren" wäre.
      • Antwort von Lүnn (abgemeldet) 0
        Re: Mindestalter für Kinder auf Rockkonzerten?
        Hi Ski-Man

        Wenn Du als Erwachsener und Aufsicht dabei bist, sollte es eigentlich keine Probleme geben. Bon Jovi ist ja nicht gerade dafür bekannt, kinderschädigend zu sein. Es könnte natürlich sein, dass die Sicherheitsleute am Konzert Bedenken äußern könnten. Aber ich würde es riskieren und zumindest versuchen. Natürlich nur, wenn der Junge in guter Begleitung ist, denn es gibt genug verrückte Fans. Das ist wohl das größere Risiko. Anrempelnde Fans etc.

        Viel Spaß!
        Lynn