Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: mlec, 26.6.2002 18:24 Uhr
hallo

ich hab mir einen "neuen" durchlauferhitzer von stiebel eltron angeschlossen.
der davor war exact derselbe
also konnte ich als nicht-elektriker auch die kabelanschlüsse so übernehmen, zumal in den anleitungen des neuen und alten dieselben anschlußanleitungen waren

nun hab ich aber das problem, daß der neue irgendwie weiterheizt, wenn er nicht in betrieb ist
die beiden relais gehen aus und die lampe erlischt, aber ein leises heizgeräusch ist noch da und nach einer halben stunde dampft es aus dem hahn

da ich nicht verstehe, wie starkstrom funktioniert, weiß ich an der stelle auch nicht mehr weiter

ich bin mir leider auch nicht mehr sicher, ob der alte auch wirklich laut anleitung angeschlossen war, könnte sein, daß ich da was verwechselt habe

kann mir jemand helfen ?



  1. Antwort von Wolfgang Dreyer 0
    Re: durchlauferhitzer anschließen
    ...könnte sein, daß ich da was verwechselt habe

    kann mir jemand helfen?
    Hallo!

    Überhaupt kein Problem! Natürlich kann Dir jemand helfen, nämlich ein Elektriker, den Du ins Haus bestellst!

    Das mußt Du mir abnehmen: Der Anschluß eines Durchlauferhitzers ist absolut kein Betätigungsfeld für Laien, die an der Stelle nicht wissen, was sie tun.

    Gruß
    Wolfgang
    • Antwort von Dennis Lischer 0
      Re: durchlauferhitzer anschließen
      Hallo mlec,

      ich möchte nicht weiter mental in die Kerbe von Wolfgang treten, aber da die elektrischen Durchlauferhitzer sehr hoch abgesichert sind (25A, 32A oder mehr) rate ich dringend von weiteren Arbeiten am Gerät ab.

      Du gefährdest Dich und andere mangels Kenntnis und riskierst Deinen Versicherungsschutz.

      gruß

      dennis
      2 Kommentare
      • von mlec 0
        Re^2: durchlauferhitzer anschließen
        Du gefährdest Dich und andere mangels Kenntnis und riskierst
        Deinen Versicherungsschutz.
        ja du hast recht, aber manchmal sind die dinge einfacher als man glaubt und man kann sich ne rechnung sparen
        vielleicht hätte es in diesem fall auch so sein können
        und fragen kostet nichts

        danke

        ciao marc
      • Natürlich, aber...
        ...im Gegensatz zu Dir (Deine ViKa gibt leider nix her) habe ich eine Ausbildung als Elektroniker und weiß, wann ich aufhören muß oder nicht.

        Siehe es bitte nicht böse, aber es gibt User hier im W-W-W, die schlagen einen ganz heftigeren Ton an, wenn solche Fragen kommen.

        Ich habe meine Antwort bewußt moderat gewählt, da ich selbst einer bin, der auch in Bereichen repariert, wo er keine Ausbildung dazu hat wie z.B. die Bremsen am Auto.

        Ich habe meine Waschmaschine, den Trockner, den Herd, sowie den Geschirrspüler buisher alle selbst repariert. Aber ohne Grundkenntnisse geht es eben nicht. ja du hast recht, aber manchmal sind die dinge einfacher als
        man glaubt und man kann sich ne rechnung sparen
        vielleicht hätte es in diesem fall auch so sein können
        und fragen kostet nichts
        Natürlich. So habe ich es auch aufgefasst. Trotzdem werde ich Dich nicht aufhalten, das zu tun, was Du für Verantwortbar hälst, denn Du bist alt genug um zu wissen was Du tust.

        gruß

        dennis