Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Tim (abgemeldet), 11.11.2002 14:34 Uhr
Hallo Experten,

wohne seit 2 Wochen in meiner neuen Wohnung.
Der Abfluss in der Küch gluckert ziemlich laut wenn die Mieter über uns die Spüle betätigen. Bei mir gluckert nichts (ok, normales Geräusch) wenn ich Wasser in den Abfluss laufen lasse.

Wie ist dem Gluckern beizukommen, ohne grossartig Klempner und Co zu beauftragen? Mit Chemie oder was anderem?

Gruss

Tim



  1. Antwort von rüdl 4
    Gluckernder Abfluss...
    hallo tim,

    ...frag doch erstmal deinen nachbarn ob bei ihm das wasser im becken stehen bleibt oder zügig abläuft ??...

    ..wenn es stehen bleibt/"zäh" abfließt ...vermieter bescheid sagen

    hatte das problem hier auch schon.. versuche mit chemie und spirale bringen nur mäßigen erfolg.. harte fettablagerungen
    (küchenspühle) sind nur effektiv mit einer druckspühlung bei-zu-kommen.... die spühlerei kostet zwar 'ne menge kohle sorgt aber wieder jahrelang für ruhe..
    ..meistens ist auch nur das abflußrohr bis zum einlauf des waschmaschienen-wassers dicht... die waschlauge lässt keine fettablagerungen aufkommen
    gruß rüdl
    • Antwort von Wolfgang Dreyer 1
      Re: Gluckernder Abfluss
      Der Abfluss in der Küch gluckert ziemlich laut wenn die Mieter
      über uns die Spüle betätigen.
      Wie ist dem Gluckern beizukommen, ohne grossartig Klempner und
      Co zu beauftragen? Mit Chemie oder was anderem?
      Hallo Tim,

      höchstwahrscheinlich wird sich daran in Eigenleistung nichts änders lassen. Ursachen können eine fehlende oder verstopfte Belüftung oder unsachgemäße Verlegung der Abwasserleitung sein. Belüftung und Planung der Abwasserwege sollen gewährleisten, daß Abwasser frei fließen kann und sich nirgends ein Sog durch am gleichen Abwasserstrang liegende Geruchsverschlüsse bildet. An den Geruchsverschlüssen gluckert es nämlich, wenn dem Abwasser nicht genug Luft nachströmen kann. Dann wird u. U. das Wasser aus Waschtisch- und WC-Abflüssen mitgerissen und manchmal ganz abgesaugt.

      Zunächst muß sich ein Mensch vom Fach (ein Heimwerker, der mit Seife Rohre zusammenstecken kann, findet die Ursache nicht) die Lage von Abwasser- und Belüftungsrohren ansehen. Die harmloseste Ursache sind im Querschnitt verengte Belüftungsrohre durch gut gemeinte, aber völlig überflüssige Kappen außerhalb des Daches oder im Zuge von Dachinstandsetzungen ganz entfernte oder verschlossene Belüftungsrohre. Mit viel Aufwand kann die Fehlerbeseitigung im Verlauf von Abwasserrohren und Abzweigungen verbunden sein.

      Über die Ursache kann ich hier natürlich nur Vermutungen äußern. Mir sind solche Effekte aber schon in mehreren Häusern aufgefallen. Gleichzeitig ist zu beobachten, daß "Allroundhandwerker" alle möglichen Leitungen von Heizungsrohren, über Wasser bis Abwasser verlegen. Da kommt dann von unsachgemäß gelöteten Wasserleitungen bis zu ungeschicktem Verlauf der Abwasserrohre alles vor.

      Gruß
      Wolfgang
      1 Kommentare
      • von Anonym (abgemeldet) 1
        Innungsköpfe
        Hallo Wolfgang, Heizungsrohren, über Wasser bis Abwasser verlegen. Da kommt
        dann von unsachgemäß gelöteten Wasserleitungen bis zu
        ungeschicktem Verlauf der Abwasserrohre alles vor.
        Das kann sehr wohl auch beim Profi aus der Handwerksrolle mit an die hundert Mark Stundensatz (zuzüglich Handlanger) vorkommen.

        Gruß,

        Wolfgang
    • Antwort von Max. Eyth (abgemeldet) 0
      Re: Gluckernder Abfluss
      Hallo !

      Der Syphon des nachbarn ist verstopft.

      Wasser kann dann nur sehr langsam ablaufen und die entweichende Luft macht dieses geräusch.

      Gruß max
      • Antwort von Dennis Lischer 2
        Re: Gluckernder Abfluss
        Hallo Tim,

        der Abfluß in der Küche ist mitunter der dreckigste nachdem Waschbecken im Bad. Dagegen sieht das 100er Rohr der Toilette immer aus wie geleckt.

        Das liegt daran, daß bei den Wasch,- spülbecken in Bad/Kü viel organischer Schmutz beigegeben wird (Haare, Essensreste) der sich gerne an Biegungen bei langsamer Fließgeschwindigkeit des Wassers absetzt und dort weiter Schmutz sammelt. Es wuchert manchmal regelrecht.

        Dein Nachbar wird nicht drumherumkommen, einen Reinigungsdienst zu beauftragen, der mal mit der Spirale oder einem Hochdruckschlauch den ganzen Schmodder ablöst und der sich dann wegspült.

        Die Ntrongranulate bringen da nix, da man diese nur in den Syphon unterhalb des Spülbeckens leert, wo die Pampoe vor sich hinkocht.

        gruss

        dennis