Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: ѕріdеr іn @ wеb, 2.2.2004 16:16 Uhr
Hallo Wissende!

Ich habe mich gestern im Netz wundgesucht nach einer einfachen Anleitung zum Kissen-Nähen.
Am liebsten würde ich eins mit "Hotelverschluß" nähen - also ohne Reißverschluß.
Da ich das aber noch nie gemacht habe und ich am liebsten nach einer bebilderten Anleitung arbeite, wollte ich Euch fragen, ob Ihr Links kennt, die sowas bieten.

Wenn ich das gemeister habe, suche ich eine ähnliche Anleitung für Sitzkissen MIT Reissverschluß.

Vielen Dank für jeden Tipp,
spider#



  1. Antwort von Ѕuе 11
    Re: Nähanleitung Kissen
    Hi und hallo,

    was einfaches habe ich auch nicht gefunden (:-(
    ich versuch es mal zu erklären:

    Schritt 1:
    Wie groß ist das Kissen? Standard ist 40 x 40, manche Kissen sind auch 36 x 36.
    Grosse Kissen 80 x 80.
    Das sollte dann auch das Aussenmaß des fertigen Kissens sein.
    Dann evtl. Stoff waschen! Vor allem Baumwolle kann bis zu 7% eingehen und es ist superärgerlich wenn man dann das fertige Stück so ruiniert.
    Als Stoff empfehle ich Dir alles was nicht rutschig ist, also lieber keine seidenähnliche Stoffe.

    Schritt 2:
    Zuschnitt: Gehen wir von einem 40 x 40 Kissen aus. Jedes Ding hat 2 Seiten und bei einem Kissen mit Hotelverschluss sind es 2,5 Seiten.
    Dann benötigst Du noch zusätzlichen Stoff für die Naht - mindestens 2 cm damit die Naht nicht ausfranst.
    Du schneidest also ein Stück Stoff zu dass 40 + 40 (Kissenbezug) + 20 (Einschlag) + 4 (doppelte Naht an der sichtbaren Seite des Kissens) + 2 (Naht im Kissen) = 106 cm lang
    und
    40 (Breite) und 2 (Seitennaht) + 2 (Seitennaht) = 44 cm breit ist.

    Schritt 3:
    Endeln: Du nimmst dass Stoffstück und nähst einmal mit einer Zick-Zack Naht am Rand entlang und zwar so dass die Nadel auf einer Seite immer ins Leere sticht.
    Damit verhinderst Du das ausfransen des Stoffes.

    Schritt 4:
    Geht am besten mit einem Bügeleisen.
    An einem Schmalende des Stoffes eine Linie mit 2 cm Abstand vom Rand markieren. Umschlagen und den Knick bügeln. Nochmal 2 cm umschlagen - wieder festbügeln. Du hast jetzt eine 2 mal umgeschlagene "ordentliche" Seite.
    Diese nähst Du jetzt fest.
    Am anderen Ende gehst Du genauso vor - aber nur einmal umschlagen denn diese Seite ist später im Inneren des Kissens versteckt.

    Schritt 5:
    Trrrrrommelwirbel
    Das Falten!!
    Lege den Stoff mit der "schönen" Seite nach !oben! vor Dir auf den Tisch.
    Zuerst die Schmalseite mit dem doppelten Saum umlegen also "schön" auf "schön" dass er 40 cm überlappt.
    Dann den restlichen Stoff von der anderen Seite ebenfalls darüber legen.
    Der doppelte schmale Saum muß !unten! liegen!!!
    Maßband zücken und kontrollieren ob das Viereck wirklich 40 x 40 ist. Aber beachten - jetzt hast Du auf den offenen Seiten noch je 2 mal 2 cm Nahtzugabe.

    Wenn die Breite von 40 cm stimmt die obere und untere offene Kante mit Stecknadeln fixieren. Die Nadeln im rechten Winkel zur Stoffkante stecken damit Dir die Köpfe beim Nähen nicht im Weg sind.

    Finish:

    Mit 2 cm Abstand zum Stoffrand die offenen Kanten zunähen.
    Jetzt dass Kissen umdrehen, mit dem kleinen Finger oder einem Kochlöffelstiel die Ecken richtig rausdrücken, Kissen rein und sich dann selber zum Meisterwerk gratulieren (:-)))
    Sofort in den Stoffladen rennen und noch mehr Stoff kaufen und noch mehr Kissen nähen.

    Anmerkung: Bei dieser Faltmethode hast Du die Öffnung am Rand des Kissens.
    Willst Du die Öffnung in der Mitte schlägst Du beim ersten Mal nur ~ 20 cm ein und verschiebst damit alles zur Seite.
    Sauber genäht sieht das recht dekorativ aus.
    Wenn Du nicht sehr nähgeübt bist rate ich Dir, ein altes Handtuch etc. zu opfern und es einfach mal auszuprobieren. Wäre doch schade um den guten Stoff (;-))

    O je - das war jetzt aber lang...ich hoffe es ist einigermassen verständlich.
    Wenn nicht - anmailen.

    Viel Spaß beim Nähen - Sue

    PS: ich möchte noch daraufhinweisen dass kissennähen häufig der erste schritt hin zur fatalen näh und stoffsucht ist );-)))))))))))
    rat und hilfe bei http://www.hobbyschneiderin.de/index.php
    1 Kommentare
    • Kompliment Sue
      ...da hast du aber eine wirklich tolle BESCHREIBUNG geschrieben !!!!!
      Bin selber auch Vielnäherin und hab schon viele Kissen mit Hoteleinschlag gemacht.

      Gruss
      KOsmokatze